Wein österreich

Erfrischende und süße Weine

Österreichische Weine sind den Deutschen etwas ähnlich. Vor allem, weil sie uns eine große Auswahl an Weißweinen anbieten, von trocken und stechend bis süß und sehr aromatisch. Sie zeichnen sich durch ihre hohe Qualität aus und werden auf traditionelle Weise aus einheimischen oder internationalen Sorten hergestellt, die sehr gut an ihre Terroirs angepasst sind. Aus diesen Gründen haben österreichische Weine ihre besondere Eigenart, die sie einzigartig und entdeckenswert machen.

Filtern nach

Preis
Bewertung
Land
Herstellungsgebiet
Ursprungsbezeichnungen
Bodega
Reifung
Rebsorte
Herstellung
Inhalt
Kombination Wein und Essen
Jahrgang

113 Artikel gefunden

113 productos

Aktive Filter

Puszta Libre! 2021

Eine Hommage an den klassischen Weinbau

Österreich   Burgenland (Burgenland)

Puszta Libre! 2021
Vorschau
Biowein
Biodynamisch
Vegan
Naturwein
Preis 13,95 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Judith Beck Zweigelt 2019

Eleganz, Kraft und natürliche Komplexität

Österreich   Weinland Österreich (Burgenland)

Judith Beck Zweigelt 2019
Vorschau
Biowein
Biodynamisch
Vegan
6x
-5%
14,05 €
Einheit
Preis 14,80 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Judith Beck Blaufränkisch 2019

Biodynamisch, lebendig und frisch

Österreich   Weinland Österreich (Burgenland)

Judith Beck Blaufränkisch 2019
Vorschau
Biowein
Biodynamisch
Vegan
Preis 14,10 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Heinrich Naked Red 2018

Samtiger, frischer und lebhafter Rotwein

Österreich   Weinland Österreich (Burgenland)

Heinrich Naked Red 2018
Vorschau
Biowein
Vegan
Naturwein
Preis 8,95 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Meinklang Graupert Pinot Gris 2020

Reinheit und Aufrichtigkeit in völliger Freiheit

Österreich   Burgenland (Burgenland)

Meinklang Graupert Pinot...
Vorschau
Biodynamisch
Vegan
Naturwein
6x
-4%
19,55 €
Einheit
Preis 20,40 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Moric Blaufränkisch Burgenland 2017

Ein vielseitiger, saftiger, energiegeladener und eleganter Wein

Österreich   Burgenland (Burgenland)

Moric Blaufränkisch...
Vorschau
Biodynamisch
6x
-4%
17,80 €
Einheit
Preis 18,55 €
inkl. MwSt.
  • Neu
92
Parker
93
Suckling

Heinrich Naked Rosé 2020

Ein ehrlicher und köstlicher Roséwein, bei dem es „rote Rosen regnen soll“

Österreich   Burgenland (Burgenland)

Heinrich Naked Rosé 2020
Vorschau
Biowein
Vegan
Naturwein
6x
-5%
11,35 €
Einheit
Preis 11,95 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Muster Gräfin 2019

Ein beispielhafter Orange Wine

Österreich   Weinland Österreich (Steiermark)

Muster Gräfin 2019
Vorschau
Biowein
Biodynamisch
Vegan
Naturwein
Preis 36,25 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Kracher Zweigelt 2018

Ein fester Körper und ausgezeichnete Frucht

Österreich   Burgenland (Burgenland)

Kracher Zweigelt 2018
Vorschau
6x
-5%
12,80 €
Einheit
Preis 13,50 €
inkl. MwSt.

Sattlerhof Gamlitz Weißburgunder 2019

Ein trockener, aromatischer und erfrischender Landwein aus der Steiermark

Österreich   Südsteiermark (Steiermark)

Sattlerhof Gamlitz...
Vorschau
Biowein
Verkaufspreis 16,20 € Preis 13,77 €
inkl. MwSt.
  • -15%
  • -15%

Gut Oggau Bertholdi 2017

Ein echter Spitzenwein

Österreich   Weinland Österreich (Burgenland)

Gut Oggau Bertholdi 2017
Vorschau
Biodynamisch
Vegan
Naturwein
6x
-2%
114,20 €
Einheit
Preis 116,55 €
inkl. MwSt.

Weinberge und Rebsorten

Der größte Teil der österreichischen Weinberge ist mit weiße Sorten bepflanzt.

Die Sorte Grüner Veltliner dominiert den österreichischen Weinbau und nimmt rund 35 % der Weinbergfläche des Landes ein. Die aus Grüner Veltliner hergestellten Weine haben einen hohen Säuregehalt, einen mittleren Körper, Noten von grünem Apfel, Zitrusfrüchten, pflanzlichen, würzigen und mineralischen Noten.

Unter den weißen Trauben können wir auch Weine aus Müller-Thurgau, Riesling, Gewürztraminer, Pinot Gris, Chardonnay und Sauvignon Blanc finden. Zum Schluss noch die Welschriesling, Rotgipfler und Zierfandler, die im Süden Wiens zu einem besonders starken Wein namens Gumpoldskirchner gemischt werden.

Andererseits sind die am weitesten verbreiteten roten Sorten Zweigelt, Portugieser und die Blaufränkische sowie die Cabernet Sauvignon und die Pinot Noir. Ihre Rotweine sind frisch und zart.

Weinbaugebiete in Österreich

Die wichtigsten Weinanbaugebiete Österreichs sind Burgenland, Steiermark, Wien und Niederösterreich mit ihren Teilregionen Wachau, Kamptal und Kremstal. Wobei aus der Wachau wahrscheinlich einige der hochwertigsten Weine kommen.

Niederösterreich: Das ist flächenmäßig das größte Gebiet. Es beheimatet etwa 67.000 ha Weinberge. Es bildet sich aus Weinviertel DAC, Kamptal DAC, Kremstal DAC, Wachau, Wagram, Traisental DAC, Carnuntum und Thermenregion.

-Wien: Hier befindet sich die Subregion Wiener Gemischter Satz. Die Weinbergfläche beträgt ca. 1.500 ha.

-Burgenland: Bildet sich aus ca. 32.200 ha Weinberg. Diese Zone vereint Eisenberg DAC, Leithaberg DAC, Neusiedlersee DAC und Mittelburgenland DAC Steiermark: Bildet sich aus ca. 10.500 ha Weinbergfläche. Seine Unterregionen sind Weststeiermark, Südsteiermark und Südoststeiermark.

Die meisten Weinberge in Österreich befinden sich auf Südterrassen an der Donau, auf flachen Feldern und Bergen oder an den Hügeln rund um Wien.

Klassifizierung des österreichischen Weins

Die Klassifizierung des österreichischen Weins ist etwas komplex. In gewisser Weise ähnelt es dem deutschen Klassifizierungssystems.

Entsprechend seiner Qualität findet man:

-Tafelwein: Das wäre der Tischwein.

-Landwein: Das wäre der Wein des Landes.

-Qualitätswein: Dies ist ein Qualitätswein, dessen Most aus einer einzigen Weinregion stammt. Innerhalb der Qualitätsweine finden wir die DAC (Districtus Austriae Controllatus), die nicht nur Regionen abgrenzen, sondern ebenso zugelassene Sorten bestimmen sowie Mindestalkoholgehalt,

Mindestprozent der KMW (Gewicht des Mostzuckers), Erträge…

Dabei haben wir:

-Kabinettwein: Wenn der Most mindestens 17° KMW und höchstens 19° KMW enthält. Dem Most wurde kein Zucker zugesetzt. Der Gesamtalkoholgehalt darf maximal 12,7 % betragen.

-Prädikatswein: Dazu gehören Qualitätsweine mit besonderen Merkmalen. Eine stärkere Reifung der Traube ist erforderlich, und neben der Kennzeichnung der Ernte und der für ihre Weinbereitung verwendeten Rebsorten bestehen auch höhere Anforderungen an die Ernte der Traube.

Zwischen zwei Drittel und drei Viertel der österreichischen Weinproduktion ist als Qualitätswein klassifiziert.

Dann finden wir auch Klassifizierungen innerhalb der Gruppe der Prädikatsweine oder Qualitätsweine mit besonderen Merkmalen. Diese Bewertung berücksichtigt die Art der Reifung der Traube und ihre Herstellung sowie die KMW-Werte:

-Spätlese: (mindestens 19º KMW) Stammte aus Trauben mit später Weinlese. Aufgrund seiner Qualität liegt er zwischen dem Kabinett und dem Auslese.

-Auslese: (mindestens 21º KMW) Weine mit später Weinlese, leicht und süß.

-Beerenauslese BA: (mindestens 25° KMW) Wein aus ausgewählten Beeren mit Edelfäule. Dies ist ein sehr süßer Wein.

-Eiswein: (mindestens 25º KMW). Die Traube wird an der Rebe gelassen, bis sie gefriert und erst dann geerntet. Dies ist ein süßer Wein.

-Strohwein: Dieser Wein wird aus überreifen Trauben hergestellt, die auf Strohmatten getrocknet werden.

-Ausbruch: (27º KMW) Traditioneller Süßwein.

-Trockebeerenauslese TBA: (mindestens 30° KMW) Wein aus Trauben, die von Edelfäule betroffen sind. Einige davon sind wirklich spektakulär. Sie sind in der Regel günstiger als ihre deutschen Kollegen.

Österreichische Weinproduzenten

Einige der bekanntesten österreichischen Hersteller könnten Gut Oggau oder das Weingut Kracher im Burgenland oder Weingut Bründlmayer im Kamptal und Weingut Alzinger in der Wachau und Schloss Gobelsburg in Niederösterreich sein.

Kannten Sie schon die Besonderheiten österreichischer Weine? Wir empfehlen Ihnen, sie zu probieren!