Wein von der Bodega Arzuaga Navarro

Weine, die mit der Fauna und der Natur des Ortes harmonisieren

Viele spanische Weine verdanken ihr Ansehen, wie in allen europäischen Ländern, den Bemühungen von Familien mit langer Tradition sowie einigen großen Firmen, die zwei grundlegenden Ansprüchen treu geblieben sind: Qualität und Persönlichkeit. Diese Familienunternehmen haben ihr eigenes Kapital vereint, wodurch sie Weine „zu Hause“ mit allen Kontrollgarantien herstellen können. Und so ist es auch bei diesem beispielhaften Weingut, Arzuaga Navarro, das seit seinen Anfängen in den frühen 90er Jahren Jahrgang für Jahrgang Weine mit dem Siegel des Hauses und dem unverwechselbaren Ribera del Duero-Stil produziert.

Filtern nach

Preis
Bewertung
Land
Herstellungsgebiet
Ursprungsbezeichnungen
Bodega
Reifung
Rebsorte
Herstellung
Inhalt
Kombination Wein und Essen
Jahrgang

11 Artikel gefunden

11 productos

La Planta 2019

Jugend und Frisch aus der Goldenen Meile

Spanien   D.O. Ribera del Duero (Castilla y León)

La Planta 2019
Vorschau
Preis 8,65 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 11,53 €
  • Neu
90
Peñin
91
Suckling

Arzuaga Crianza 2018

Ein Rotwein aus Ribera de Duero. Ausdrucksstark, tiefgängig und mit vielen...

Spanien   D.O. Ribera del Duero (Castilla y León)

Arzuaga Crianza 2018
Vorschau
6x
-5%
18,00 €
Einheit
Preis 18,95 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 25,27 €
  • Neu
90
Peñin
97
Decanter
91
Atkin
91
Suckling

Arzuaga Reserva 2017

Fruchtiger Charakter und hervorragende Struktur

Spanien   D.O. Ribera del Duero (Castilla y León)

Arzuaga Reserva 2017
Vorschau
6x
-4%
31,20 €
Einheit
Preis 32,50 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 43,33 €
  • Neu

Arzuaga Crianza Magnum 2017

Ein Rotwein aus Ribera de Duero. Ausdrucksstark, tiefgängig und mit vielen...

Spanien   D.O. Ribera del Duero (Castilla y León)

Arzuaga Crianza Magnum 2017
Vorschau
6x
-4%
43,00 €
Einheit
Preis 44,80 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 29,87 €
  • Neu
90
Peñin
90
Decanter
91
Suckling

Amaya Arzuaga Colección 2016

Ein Rotwein im Rampenlicht

Spanien   D.O. Ribera del Duero (Castilla y León)

Amaya Arzuaga Colección 2016
Vorschau
6x
-3%
64,15 €
Einheit
Preis 66,15 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 88,20 €
  • Neu

Gran Arzuaga 2011

Ein wunderbarer Wein aus der Ribera del Duero

Spanien   D.O. Ribera del Duero (Castilla y León)

Gran Arzuaga 2011
Vorschau
6x
-3%
147,10 €
Einheit
Preis 151,70 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 202,27 €
  • Neu
92
Peñin
92
Parker

Arzuaga Rosae 2020

Eleganz und Frische

Spanien   D.O. Ribera del Duero (Castilla y León)

Arzuaga Rosae 2020
Vorschau
6x
-5%
10,35 €
Einheit
Preis 10,90 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 14,53 €
  • Neu

Arzuaga Reserva Especial 2015

Spanien   D.O. Ribera del Duero (Castilla y León)

Arzuaga Reserva Especial 2015
Vorschau
6x
-3%
53,80 €
Einheit
Preis 55,50 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 74,00 €
93
Peñin
93
Atkin

Fan D'Oro 2018

Spanien   D.O. Ribera del Duero (Castilla y León)

Fan D'Oro 2018
Vorschau
6x
-5%
11,55 €
Einheit
Preis 12,20 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 16,27 €

Arzuaga Gran Reserva 2015

Ausdruck und Volumen im echten Ribera de Duero-Stil

Spanien   D.O. Ribera del Duero (Castilla y León)

Arzuaga Gran Reserva 2015
Vorschau
6x
-3%
80,90 €
Einheit
Preis 83,45 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 111,27 €
  • Neu

La Planta Magnum 2019

Jugend und Frisch aus der Goldenen Meile

Spanien   D.O. Ribera del Duero (Castilla y León)

La Planta Magnum 2019
Vorschau
6x
-5%
15,95 €
Einheit
Preis 16,80 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 11,20 €
  • Neu
90
Peñin
91
Suckling

Conoce Arzuaga Navarro

Die Geschichte dieses Weinguts hat Namen, Florentino, und Familiennamen, Arzuaga Navarro. Anfang der 1990er Jahre erwarb Florentino Arzuaga, ein Wein- und Naturliebhaber, das 1.400 Hektar große Landgut „La Planta“ in Quintanilla de Onésimo, Valladolid, das heute ein Luxusgut inmitten der Herkunftsbezeichnung und der „Milla de Oro“ (Goldene Meile) von Ribera del Duero ist.

Er beginnt mit dem Anbau von Reben, während gleichzeitig der Bau des Weinguts und die Weinproduktion startet. „La Planta“ ist ein Ort, der die Pflanzen- und Tierwelt des Gebietes vereint. Eine Pflanzenwelt, die sich aus Kiefern, Eichen und Wacholderbäumen zusammensetzt und eine Tierwelt mit Wildschweinen und Hirschen. Diese Koexistenz ist zweifellos der Liebesbeweis der Familie Arzuaga für die Natur.

Der Anblick dieses majestätischen Weingutes am Fuße der Landstraße C-122, die Aranda und Valladolid verbindet, auf km 325, ist beeindruckend. Das Weingut befindet sich auf einer Fläche von 12.000 m2 und ist perfekt in die Flusslandschaft des Duero integriert, mit Glockenturm, kastilischem Restaurant und einem Luxushotel sowie 5-Sterne-Wellness.

Es ist umgeben von einem 65 Hektar großen, wunderschönen und gepflegten Weinberg, zu dem noch weitere 75 Hektar hinzukommen, die auf dem Landgut „La Planta“ kultiviert werden. Heute leitet Florentinos Sohn Ignacio das Weingut und den Familienbetrieb, während Adolfo González die technische und önologische Leitung der Bodega übernimmt.

Arbeitsphilosophie

Die maximale Aufmerksamkeit von Arzuaga Navarro beginnt bereits im Weinberg, denn ihre Prämisse ist, dass es unmöglich ist, einen guten Wein ohne gesunde und qualitativ hochwertige Trauben herzustellen. Hier wird darauf geachtet, dass die Erträge sehr begrenzt sind und im Einklang mit den Böden von geringer Fruchtbarkeit und dem rauen kastilischen Klima stehen. Die Produktion soll nicht zu hoch ausfallen, da dies die Konzentration und Qualität des Weins beeinträchtigen würde.

Die Weinberge von Arzuaga Navarro genießen ein einzigartiges Klima, mit klarem Sonnenschein tagsüber, wohingegen die Nächte kühl und feucht sind. Diese klimatische Kombination bewirkt eine langsame und perfekte Reifung der Trauben, was zu einer gesunden Frucht führt, mit Farbe, Süße, und einer aromatischen Säure.

Die Böden, wo der Rebstöcke verwurzelt sind, besitzen eine niedrige Fruchtbarkeit und sind mit der Rebsorte Tinto Fino oder Tempranillo und den französischen Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot bestockt. 80 % der Reben sind über 20 Jahre alt. Für die Herstellung von bestimmten Weinen kauft das Weingut Trauben von erfahrenen Weinbauern, mit Weinbergen, deren Pflege den Anforderungen von Arzuaga Navarro entsprechen. Jeder Weinberg wird separat pro Parzelle gelesen und es erfolgt eine strenge Auswahl. Die Trauben werden von Hand in Kisten mit einem Gewicht von circa 15 Kilogramm gelesen und zur Weiterverarbeitung in die Kellerei transportiert, wo sie über Auswahlbänder laufen.

Zudem besitzt das Weingut auch außerhalb der Provinz Valladolid Weinberge, genauer gesagt in der Stadt Malagón, in Ciudad Real. Hier keltern sie den Wein „Pago Florentino“, der seit 2009 und bis heute als D.O. Vino de Pago (Lagenwein) eingestuft wird.

Die Weine von Arzuaga Navarro

Die Weine von Arzuaga Navarro bilden eine große Kollektion, von der jeder einzelne Wein den unverwechselbaren und unnachahmlichen Charakter der Ribera del Duero besitzt.

La Planta wird als der Jungwein der Bodega betrachtet. Er wird aus über 20 Jahre alten Tino Fino-Reben gewonnen, die alle aus dem Anwesen „La Planta“ stammen, nach dem auch der Wein benannt ist. Die Trauben durchlaufen die alkoholische Gärung in Edelstahltanks, wo sie auch die Kaltmazeration durchlaufen, sowie die alkoholische Gärung bei kontrollierten Temperaturen zwischen 22 °C und 24 °C. Die Alterung in französischen und amerikanischen Eichenfässern für 6 Monate ergibt einen Wein voller Frucht mit Reife und Eleganz. Das Ergebnis ist eine ganzheitlicher Wein, füllig und voll, frisches Obst, eine außergewöhnliche Tanninstruktur und ein weiches Holz im Hintergrund, das ihm Komplexität verleiht.

Arzuaga Crianza ist das Flaggschiff des Weinguts. Er wird aus Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Merlot aus dem ältesten Teil des Weinbergs „La Planta“ gemacht. Die Trauben werden auf 911 Metern Höhe angebaut, auf Ton-Kalk-Böden, mit Kalkgrundgestein, das sich einen Meter unter der Oberfläche befindet. Die alkoholische Gärung erfolgt in Edelstahltanks und die anschließende 16-monatige Reife in Fässern, 50 % französische Eiche und 50 % amerikanische Eiche, was ihn zu einem feinen und subtilen Wein werden lässt.

Arzuaga Reserva ist die Essenz der Ribera. Er stammt vorwiegend aus den ältesten Reben des Weinbergs „La Planta“, aus den Rebsorten Tinto Fino (95 %), Merlot (3 %) und Albillo (2 %). Die Auswahl der Trauben beginnt im Weinberg selbst. Sie werden in 15-kg-Kisten zur optimalen Reifezeit von Hand gelesen. Dann laufen sie über Auswahltische. Ein Teil wird entrappt und zusammen mit den restlichen Trauben in Holzfässer gefüllt, wo sie einige Tage in kalter Umgebung verbringen und danach bei 29 °C die alkoholische Gärung durchlaufen. 26 Monate Reife in französischer und etwas amerikanischer Eiche. Er ist füllig, kräftig und vollmundig, mit guter fruchtiger Komplexität, die den Gaumen regelrecht überschwemmt und ihm ein Gefühl von Fülle und Tiefe bietet.

Reserva Especial ist der Ausdruck des Terroirs. Die Trauben stammen aus alten Weinbergen, die auf traditionelle Form auf Lehm-Kalkböden kultiviert werden. Diese Kombination von Eigenschaften führt zu sehr niedrigen Hektarerträgen. Sorgfältige Auswahl der Trauben durch Handlese und anschließende Abfüllung ins Fass ohne den Einsatz mechanischer Elemente. Die alkoholische Gärung erfolgt in Holzfässern und die malolaktische Gärung in neuen französischen Eichenfässern. Es ist ein komplexer Wein, bei dem die würzigen, reifen Frucht- und Holznuancen durch eine konsistente Tanninstruktur hervorgehoben werden. Diese entwickelt einen langen und geschmackvollen Abgang mit einer guten Ausgewogenheit zwischen all seinen Bestandteilen und einer bemerkenswerten Stärke.

Gran Arzuaga ist der große Wein des Weinguts. Es handelt sich um eine einzigartige Assemblage aus Tempranillo und Albillo, Originale von jahrhundertealten Weinstöcken, auf roten Lehmböden und feinen Sandböden und kleinen Steinen auf der Oberfläche. Zusammen mit der Rebsorte Cabernet-Sauvignon, die von dem Weinberg La Planta stammt, mit sehr kalkhaltigen Böden, die den Weinanbau beinahe einschränken. Die beiden Parzellen haben die beachtliche Höhenlage von etwa 900 Metern gemeinsam. Minimale Erträge, fast geringfügig, und ein sehr langer Vegetationszyklus führen dazu, dass diese Weinberge eine vollständige Reife mit einer legendären Ausgewogenheit besitzen. Nach viel Arbeit im Weinberg, außergewöhnlichen analytischen Parametern und beneidenswerten hygienischen Bedingungen, wurde am Auslesetisch am Fuße des Tanks eine letzte Überarbeitung vorgenommen. Ohne dass die Rebsorten Tinto Fino und Albillo entrappt werden, wird alles in einen Holzbottich mit einem Volumen von 356 Cántaras gefüllt. Der Wein wird einige Tage bei 16 °C mazeriert. Dies ermöglicht eine sehr gleichmäßige alkoholische Gärung, bei der bis zu 28 °C erreicht werden. Mit insgesamt 17 Tagen im Fass und täglichem Keltern wird er in neue Fässer mit feinen Poren von französischer Herkunft aus den prestigeträchtigen Wäldern von Bertranges und Chatillonais gebracht. Nach der malolaktischen Gärung erfolgt die Reifung auf der Feinhefe, um an Geschmeidigkeit und Tiefe zu gewinnen. Die Reifezeit von 20 Monaten produziert ein natürliches Dekantieren, das die Nichtstabilisierung durch physikalische oder chemische Prozesse ermöglicht. Wie beim gesamten Produktionsprozess erfolgt auch die Flaschenabfüllung mittels Schwerkraft und ohne Klärung oder Filterung, wodurch die Struktur und der Glanz erhalten bleiben.

Arzuaga Crianza Ecológico wird aus Trauben aus biologischem Anbau hergestellt, weshalb keine Herbizide oder synthetische Subtanzen verwendet werden. Die Weinberge werden nach ihren Eigenschaften ausgewählt, um die Ribera del Duero als Ganzes darzustellen, mit ton- und kalkhaltigen bis sehr kalkhaltigen Böden, Kiesböden mit Sand und anderen Kiesböden mit Ton. Die Weinberge liegen auf zwischen 750 und 1000 Meter Höhe.  Der Weinherstellungsprozess ist eine Fortsetzung des Wunsches, nicht zu intervenieren, weshalb die Weinlese in drei Abschnitten erfolgte: jeweils dann, wenn die verschiedenen Böden die aromatische Reife erreicht hatten. Die Trauben wurden direkt in den Tank gefüllt, ohne Entrappung, wo die Gärung als langsamer Prozess ohne jegliche Zusatzstoffe beginnt. Es ist ein Wein mit wunderbaren Aromen von reifen Früchten, voller Nuancen und Geschmack.    

Fan D. Oro ist ein Weißwein ohne D.O. Ribera del Duero. Die Weinberge, aus denen dieser Wein stammt, befinden sich auf dem Anwesen „La Planta“. Die meisten von ihnen sind Chardonnay-Trauben, die von Hand, zu ihrem optimalen Reifepunkt in Kisten mit einem Gewicht von 15 kg gelesen werden. Die Trauben gelangen über einen Auslesestisch direkt in die Presse. Es geht weiter mit einer natürlichen Dekantierung von einer Nacht und dann direkt in französische Eichenfässer mit einem 12-monatigen Aufenthalt. Die alkoholische Gärung erfolgt in dieser neuen Eiche mit leichtem Aufrühren des Hefedepots am Ende der Gärung und einem einzigen Abstich nach 6 Monaten, um die Frische und Eleganz des Weines zu erhalten.

Die Weine von Amaya Arzuaga

Die andere Erbin der Weinberge ist die Designerin Amaya Arzuaga, Tochter von Florentino und Schwester von Ignacio, die das väterliche Geschäft verließ, um sich zu einer Referenz in der nationalen und internationalen Mode zu entwickeln. Seit 2006 ist sie jedoch wieder mit der familiären Önologie verbunden und hat ihre eigene Flasche unter dem Label Amaya Arzuaga auf den Markt gebracht.

Amaya Arzuaga Colección wird aus Trauben der jahrhundertealten Weinberge der Ribera del Duero hergestellt, die noch aus der Zeit vor der Reblaus stammen und die sich auf Böden mit Zusatzspezifikationen befinden: Sandstein- und Schwemmböden, ergänzt durch Kalksteinböden in großen Höhenlagen. Gekeltert werden insgesamt nur 14 Fässer Wein aus neuer französische Eiche aus verschiedenen Wäldern. Es ist ein eleganter Wein, tiefgründig, lebendig und angenehm, mit viel Frische und einem Gefühl der Ausgewogenheit, das zum Weitergenießen einlädt.

Arzuaga Rosae ist die Neuheit von Amaya. Der Roséwein von Arzuaga. Der Weinberg, aus dem die Tempranillo-Trauben stammen, aus denen dieser Wein hergestellt wird, ist 25 Jahre alt und befindet sich auf unserem Weingut „La Planta“, das sich auf 911 m Höhe befindet. Die erste Tempranillo-Lese des Jahres ist auf die Herstellung dieses Weins ausgerichtet. Diese Frühlese ermöglicht es, einen großen Teil der organoleptischen Eigenschaften des Weins zu erhalten. Die gesamte Weinlese erfolgt von Hand, so dass die Trauben vollständig in die Kellerei gelangen, wo sie nach einer strengen Auswahl sorgfältig gepresst werden, um lediglich die gewünschte Farbe zu erhalten. All dies erfolgt bei einer Temperatur von maximal 12 ºC, die während der Gärung selbst erhalten bleibt. Danach wird der Wein auf natürliche Weise kalt dekantiert und in Flaschen abgefüllt, um seine Frische und Lebendigkeit zu bewahren.

Standort des Arzuaga Navarro