Tokaji Oremus Aszú 3 Puttonyos

ein der Könige und König der Weine

50 cl. 2014

Tokaji Oremus Aszú 3 Puttonyos 2014

Dessertwein.
26,25 €
inkl. MwSt.
inkl. MwSt.

Holen Sie sich € 0.79 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 0.79 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Alkoholgehalt: 11.00%
Ursprungsbezeichnungen: Tokai
Bodega: Oremus
Herstellungsgebiet: Ungarn Tokaj-Hegyalja
Enthält Sulfite
Tipo de Uva: 25% Furmint, 25% Hárslevelü, 25% Sargamuskotaly, 25% Zéta
  • Neu
Tokaji Oremus Aszú 3 Puttonyos
Dessertwein.
Gratisversand nach Spanien und 50% Rabatt auf die Balearen ab 150€ Bestellwert.

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Eigenschaften Tokaji Oremus Aszú 3 Puttonyos

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Tokaji Oremus Aszú 3 Puttonyos ist ein Süßwein, der vom Weingut Oremus in der renommierten Ursprungsbezeichnung Tokai in Tokaj-Hegyalja (Ungarn) aus den einheimischen Sorten Furmint, Zéta, Hérslevelü, Sargamuskotaly hergestellt wird.
 
Mit der Absicht, eines der angesehensten Weingebiete der Welt wiederherzustellen, gründete die Familie Álvarez, Eigentümer von Vega Sicilia, im Jahr 1993 das Weingut Tokaj Oremus. Dafür bauten sie, unter Nutzung der im XIII Jahrhundert errichteten unterirdischen Galerien, um und folgen seither der vor mehr als 400 Jahren entwickelten sorgfältigen Herstellungsmethode. Als Ergebnis entsteht eine ausgezeichnete Auswahl an Weinen, die als die besten der Welt gelten. 
 
Tokaji Oremus Aszú 3 Puttonyos stammt aus Weinbergen, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Da er aus Trauben hergestellt wird, die von Botrytis, einem Pilz, der auch als Edelfäule bezeichnet wird, befallen sind, kann er nur in guten Jahrgängen hergestellt werden. Dabei handelt es sich um Reben, die 200 Meter über dem Meeresspiegel liegen, einen geringen Ertrag (172 Kilo pro Hektar) haben und einzeln im Weinberg von Hand ausgewählt werden.
 
Nach den gleichen Richtlinien von vor Hunderten von Jahren wird der Most von Tokaji Oremus Aszú 3 Puttonyos in einem ungarischen Holzfass "de Gönc" (136 Liter) gelagert und mit drei Puttonyos (mit drei Körben von je 25 kg Edeltrauben, Aszú oder mit Botrytis) mazeriert. Zwei Tage später werden sie gepresst und eine langsame Gärung beginnt, die bis zu zwei Monate dauern kann. Anschließend wird er in Holzfässer abgefüllt, es wird ein wenig Aszú-Beerenkonzentrat hinzugefügt und dann wird er 2 oder 3 Jahre lang gereift. Zum Schluss ruht er noch ein Jahr in der Flasche.
 
Tokaji Oremus Aszú 3 Puttonyos ist der Süßwein des Weinguts mit dem niedrigsten Zuckergehalt, da sich die Anzahl der Puttonyos auf die Anzahl der verwendeten Körbe mit Aszú-Trauben bezieht. Einer der meist geschätzten Süßweine der Welt, den König Ludwig XIV selbst als "Wein der Könige und König der Weine" bezeichnete.
 
Oremus
239304
2000 Artikel

Benotungen Tokaji Oremus Aszú 3 Puttonyos

Feststellung aus der Weinprobe Tokaji Oremus Aszú 3 Puttonyos

Alkoholgehalt: 11.00%
Herstellungsgebiet: Ungarn Tokaj-Hegyalja
Rebsorte: Furmint, Hárslevelü, Zéta, Sargamuskotaly
Ursprungsbezeichnungen: Tokai
Bodega: Oremus
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 11.00%
Herstellungsgebiet: Ungarn Tokaj-Hegyalja
Ursprungsbezeichnungen: Tokai
Bodega: Oremus
Tipo de Uva: 25% Furmint, 25% Hárslevelü, 25% Sargamuskotaly, 25% Zéta
Enthält Sulfite