Mas Candí Ovella Negra

Anders aber einzigartig

2020

Mas Candí Ovella Negra 2020

Biowein
Vegan
Wein ohne Sulfite
Orange wein Reifung in rostfreier Stahl Wein ohne Sulfite, Biowein und Vegan.

Produkt nicht vorrätig

Fügen Sie das Produkt Ihren Favoriten hinzu, damit wir Sie benachrichtigen, wenn es wieder verfügbar ist.
Nicht auf Lager

Holen Sie sich € 0.35 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 0.35 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts

Mas Candí Ovella Negra 2020 ist ein aromatischer Orange Wine mit einer sich ständig weiterentwickelnden Nase. Er vereint Noten von Steinfrüchten, Zitrusfrüchten und tropischen Früchten, vor einem Hintergrund von mediterraner Macchia und Anklängen von Hefe. Am Gaumen ist er frisch, mineralisch und ohne Kunstgriffe. Ein köstlicher Wein mit einer sehr anregenden Adstringenz am Abgang.


 

Orange wein Reifung in rostfreier Stahl Wein ohne Sulfite, Biowein und Vegan.
Alkoholgehalt: 12.50%
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Penedès
Bodega: Mas Candí
Herstellungsgebiet: Spanien Katalonien
Tipo de Uva: 65% Garnacha Blanca, 35% Malvasía de Sitges
  • Neu
Mas Candí Ovella Negra
Biowein
Vegan
Wein ohne Sulfite
Orange wein Reifung in rostfreier Stahl Wein ohne Sulfite, Biowein und Vegan.
Gratisversand nach Spanien und 50% Rabatt auf die Balearen ab 150€ Bestellwert.

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Mas Candí Ovella Negra 2020

Eigenschaften Mas Candí Ovella Negra

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Das schwarze Schaf der Familie kommt, um der Welt zu zeigen, was es wert ist. Aus einem kleinen Weinberg von mehr als 60 Jahren, im Herzen des Penedès (Katalonien), befinden sich insgesamt 226 Reben der Sorte Garnacha Blanca. Eine Rebsorte, die wegen der Schwierigkeit ihres Anbaus in der Vergangenheit immer verachtet worden war, die jetzt jedoch mit einem neuen Ansatz und viel Feingefühl zu Mas Candí Ovella Negra wird, einem atypischen und sehr persönlichen Wein.

Ein Umdenken im Weinbau, dessen Urheber Ramon Galimany, Toni Carbó, Mercè Cuscó und Ramon Jané sind. Eine Gruppe von vier unerschrockenen und gut ausgebildeten jungen Menschen, die eines schönen Tages beschließen, ihre eigenen Weine aus den Weinbergen ihrer Großeltern unter dem Namen Mas Candí herzustellen. Die drei Säulen, auf die das Projekt aufgebaut ist, sind die Rückgewinnung der vom Aussterben bedrohten einheimischen Sorten, die Wahrung der Verbundenheit mit der Landschaft und das Arbeiten von Hand, ohne chemische Produkte.

Sobald die Lese der ökologischen Trauben voller Leben abgeschlossen ist, werden sie im Weinkeller entrappt und mazerieren eine Woche lang in Kontakt mit den Schalen. Die alkoholische Gärung von Mas Candí Ovella Negra erfolgt spontan mit einheimischen Hefen in Edelstahltanks und dort verbleibt er sechs Monate lang auf seiner Feinhefe.  Schließlich wird er ohne Klärung, ohne Filtration und ohne Zugabe von Sulfiten abgefüllt.

Als Ergebnis entsteht Mas Candí Ovella Negra. Ein sehr mediterraner Orange Wine, der, obwohl er von jeder Mode weit entfernt ist, zum geniessen kreiert wurde. Noch nie hat das schwarze Schafe der Familie für so viel Befriedigung gesorgt.

Mas Candí
244227

Feststellung aus der Weinprobe Mas Candí Ovella Negra

Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Katalonien
Rebsorte: Malvasía de Sitges, Garnacha Blanca
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Penedès
Bodega: Mas Candí
Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Katalonien
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Penedès
Bodega: Mas Candí
Tipo de Uva: 65% Garnacha Blanca, 35% Malvasía de Sitges
Heute ist die Penedès, so wie kein anderes Gebiet Spaniens, ein Experimentierfeld im Weinbau und Nährboden für eine große Traubenvielfalt. Hier werden die traditionellen weißen und roten Sorten angebaut und auch die fremden, die edelsten, die zulässigen, die experimentellen und jene, die eine intrinsische Qualität noch unter Beweis stellen müssen. Und, zur Farbe und zu den Weinen, muss man die Anbautechniken hinzuzählen, die Lage der Weinberge, die Erträge pro Hektar, die Weine mit den traditionellsten Cuvées oder den exklusivsten, den originellsten, zusammen mit den verschiedenen Reifezeiten, die Komplexität der Herkunft der Eichen und Toastinggrade... faszinierend! Die Realität sieht jedoch so aus, dass es angesichts dieser Vielfalt schwierig wird, die wahre Topologie der Penedès-Weine zu erkennen, denn heute gibt es so viele Arten wie Weingüter oder vielleicht sogar Weine im Einzelnen. Allerdings bleibt der gemeinsame Nenner der Weine aus der Region Penedés die Ausgewogenheit und die Qualität ihrer Weine in all seinen Versionen.
Bilder und Situation D.O. Penedès