Oloroso Pata de Gallina

50 cl. Ohne Jahrgang

Oloroso Pata de Gallina

94
Peñin
91
Parker
Oloroso (50 cl.).
15,94 £
Duty paid
-10% 17,74 £
Duty paid

Holen Sie sich € 0.48 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 0.48 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Alkoholgehalt: 20.00%
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jerez-Xérès-Sherry
Bodega: Lustau
Herstellungsgebiet: Spanien Andalusien
Enthält Sulfite
Tipo de Uva: 100% Palomino
  • -10,17%
  • Neu
Oloroso Pata de Gallina
Oloroso (50 cl.).
Duty Paid: Alle Kosten die Sie in der UK bezahlen müssen bereits im Preis enthalten sind.

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Oloroso Pata de Gallina 50 cl.

Eigenschaften Oloroso Pata de Gallina

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Oloroso Pata de Gallina ist ein Wein, der von Bodegas Lustau in Jerez de la Frontera, D.O. Jerez-Xerés -Sherry, hergestellt wird.

 

Bodegas Lustau, 1896 von José Ruiz-Berdejo i Veyan gegründet, hat sich seit seinen Anfängen vom Lagerverwalter bis heute weiterentwickelt, wo es drei Bodegas in verschiedenen Städten im Städtedreieck „Marco de Jerez“ besitzt: Jerez de la Frontera, Puerto de Santa María und Sanlúcar de Barrameda.

Bodegas Lustau besitzt zwei Weinberge im Marco de Jerez: den Viña Montegilillo, mit Albariza-Böden, die bestens geeignet sind, um die Rebsorte Palomino zu kultivieren, aus deren Most sie Manzanillas, Finos, Amontillados und Olorosos herstellen. Und Viña Las Cruces, in Küstennähe, mit sandigen Böden, wo die Rebsorten Moscatel und Pedro Ximénez kultiviert werden, die zur Herstellung von Süßwein dienen.

Seit einigen Jahren bereitet Bodegas Lustau ihr Almacenistas-Sortiment. Mit diesen Weinen will Lustau diesen „Handwerkern“ des Weins eine Hommage erweisen. Ein „Almacenista“ war ein Winzer, der seine eigenen Weine herstellte und reifen lies, aber mangels Handelskontakten verkaufte er seine Produktion an große Weingüter. In der heutigen Zeit erlaubt es ihnen ihre Spezifikation als Almacenista nicht, Wein für den Verkauf an die Öffentlichkeit in Faschen abzufüllen, was bedeutet, dass viele im Laufe der Zeit verschwunden sind, obwohl jene, die geblieben sind, über außergewöhnliche Criaderas und Soleras verfügen.

 

Oloroso Pata de Gallina ist ein Wein der Rebsorte Palomino Fino. Ausgewählt aus einer exklusiven Solera von nur 38 Sherryfässern des Almacenistas Juan García-Jarana.

Es ist ein über 20 Jahre alter Wein, der ursprünglich als Palo Cortado gedacht war und sich zu einem Oloroso entwickelt hat.

 

Oloroso Pata de Gallina ist ein Wein mit oxidativer Reife, intensiv und konzentriert. In der Nase Aromen von Nüssen und Tabak. Am Gaumen ist er intensiv, stechend, mit einem sehr langen und leicht süßlichen Abgang.

101937
2000 Artikel

Benotungen Oloroso Pata de Gallina

Alkoholgehalt: 20.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Andalusien
Rebsorte: Palomino
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jerez-Xérès-Sherry
Bodega: Lustau
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 20.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Andalusien
Rebsorte: Palomino
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jerez-Xérès-Sherry
Bodega: Lustau
Tipo de Uva: 100% Palomino
Enthält Sulfite
Lustau gilt heute als das weltweit führende Weingut, wenn es um hochwertige Sherry-Weine geht. Das Engagement, Tradition gekonnt mit Moderne und Kreativität zu verbinden, stets auf der Suche nach Qualitätsweinen, hat das Weingut von seinen bescheidenen Anfängen als „Almacenistas“ (kleine Herstellungsbetriebe von Sherry-Weinen) begleitet. Zahlreiche nationale als auch internationale Auszeichnungen und Erwähnungen im Laufe der Geschichte des Weinguts stärken seine Führungsposition in der Kategorie Weine aus Jerez und bieten dem Verbraucher heute in allen Marktsegmenten die größte Auswahl und höchste Qualität.
Bilder und Situation Lustau
Der spanischer Sherry Wein ist wohl der größte Beitrag den Spanien in der Weinwelt geleistet hat. Nirgends auf der Welt gibt es so einzigartige Weine wie in Jerez. In D.O. Jerez-Xéres-Sherry y Manzanilla Sanlúcar de Barrameda werden hauptsächlich Dessert- und Likörweine produziert. Die Dessertweine werden abhängig von der verwendeten Rebsorte Pedro Ximénez oder Moscatel genannt. Bei den Likörweinen gibt es unterschiedlichste Bezeichnung, wie z.B. Fino, Amontillado, Manzanilla, Oloroso, Medium, Cream und Palo Cortado. Die Besonderheit bei den Weinen aus Jerez ist das „Criaderas y Soleras“-System mit dem die Weine gereift werden. Bei dieser Methode stehen mehrere Fässer übereinander und der junge Wein aus den oberen Fässern wird nach und nach mit den bereits gereiften Weinen aus den unteren Fässern vermischt.
Bilder und Situation D.O. Jerez-Xérès-Sherry