Domaines Landron Le Melonix

Ein biodynamischer Melon de Bourgogne aus dem Loire Gebiet

2016

Domaines Landron Le Melonix 2016

92
Decántalo
Biodynamisch
Wein ohne Sulfite
Weißwein Biodynamisch und Wein ohne Sulfite.
13,63 £
Duty paid
-8% 14,87 £
Duty paid

Holen Sie sich € 0.41 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 0.41 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Der Domaines Landron Le Melonix 2016 ist ein Wein mit einem weißen Fruchtaroma, das an Birnen erinnert und das von leichten Zitrusnoten begleitet wird. Im Gaumen hat er eine vollmundige, flexible und dichte Textur. Im Abgang ist er angenehm lang.
Weißwein Biodynamisch und Wein ohne Sulfite.
Alkoholgehalt: 12.00%
Ursprungsbezeichnungen: AOC Muscadet Sèvre et Maine
Bodega: Domaine Landron
Herstellungsgebiet: Frankreich Loire
Tipo de Uva: 100% Melon de Bourgogne
  • -8,36%
  • Neu
Domaines Landron Le Melonix
Biodynamisch
Wein ohne Sulfite
Weißwein Biodynamisch und Wein ohne Sulfite.
Duty Paid: Alle Kosten die Sie in der UK bezahlen müssen bereits im Preis enthalten sind.

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Domaines Landron Le Melonix 2016

Eigenschaften Domaines Landron Le Melonix

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Der Domains Landron Le Melonix ist ein natürlicher biodynamischer monovarietaler Melon de Bourgonge Weißwein mit AOC Muscadet Sèvre et Maine aus dem Loire Gebiet, der von Domaines Landron hergestellt wird.

Das Domaines Landron ist ein Familienweingut, das 1945 gegründet wurde und das seine Weinberge seit 1999 ökologisch und seit 2006 biodynamisch bearbeitet, um die Identität des Terroirs widerzuspiegeln. Sie bauen Wein in verschiedenen Parzellen an und bearbeiten diese so, dass deren Unterschiede voll zum Ausdruck gebracht werden können. Die Weine des Gutes zeichnen sich durch Frische, Finesse und einen Hauch von Mineralität aus.

Die Weinberge des Domaines Landron Le Melonix sind zwischen 30 und 40 Jahre alt. Sie werden nach dem einfachen Guyot-System betrieben und die Bepflanzungsdichte beträgt ungefähr 6.800 Reben pro Hektar. Der Ertrag pro Rebe ist damit relativ gering, dafür sind die Trauben ausgewogen und konzentriert. Die Böden der Parzellen sind lehmig-sandig und liegen auf einem Plateau. Der Durchschnittsertrag beträgt 40 hl / ha und wird von Hand gelesen.

Nach der Ankunft im Weingut wird die Weinlese des Domaines Landron Le Melonix als Ganzes gepresst. Der entstehende Most wird nicht entsaftet, sondern geht direkt in die Gärung mit autochthonen Hefen. Er gärt für ungefähr zwei bis drei Wochen und wird dann der malolaktischen Gärung unterzogen, damit der Wein nicht so sauer wird. Anschließend wird er in Zementtanks etwa 12 Monate lang auf Weintrub zur Verfeinerung ausgebaut. Schließlich wird der Wein ohne Hinzufügen von önologischen Produkten durch Kälte stabilisiert und in Flaschen abgefüllt.

Der Domaines Landron Le Melonix ist ein frischer Weißwein mit Aromen von weißen Früchten und Noten von Zitrusfrüchten sowie einem vollmundigen Gaumen.
183514
2000 Artikel

Feststellung aus der Weinprobe Domaines Landron Le Melonix

Alkoholgehalt: 12.00%
Herstellungsgebiet: Frankreich Loire
Rebsorte: Melon de Bourgogne
Ursprungsbezeichnungen: AOC Muscadet Sèvre et Maine
Bodega: Domaine Landron
Tipo de Uva: 100% Melon de Bourgogne
Bilder und Situation Domaine Landron