Französische Weine

Ab sofort können Sie französische Weine in Decántalo online kaufen

Französische Weine sind möglicherweise die bekanntesten Weine der Welt. Regionen wie das Elsass, Burgund, Bordeaux oder das Loire-Tal sind allen Weinliebhabern ein fester Begriff. Frankreich ist ein Land mit einer großen Vielfalt und großen Kontrasten, was die Landschaft und Klimatologie betrifft. Aus diesem Grund finden wir eine große Auswahl an französischen Weinen, von leichten Weißweinen bis hin zu unvergesslichen Rotweinen. Von jungen frischen und leichten Weinen wie dem Beaujolais Nouveau bis zu den großen Château-Weinen in Bordeaux. Französische Weine sind mehr als nur Weine. Die Anbau- und Weinherstellungsmethoden in Frankreich haben auf die eine oder andere Weise unzählige Weinregionen auf der ganzen Welt beeinflusst. Hier präsentieren wir Ihnen die besten französischen Weine.

Filtern nach

Preis
Bewertung
Land
Herstellungsgebiet
Ursprungsbezeichnungen
Bodega
Reifung
Rebsorte
Herstellung
Inhalt
Kombination Wein und Essen
Jahrgang

1089 Artikel gefunden

1089 productos

Aktive Filter

Luneau Papin Le L d'Or 2018

Frankreich   AOC Muscadet Sèvre et Maine (Loire)

Luneau Papin Le L d'Or 2018
Vorschau
Biowein
Biodynamisch
6x
-5%
15,85 €
Einheit
Preis 16,70 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Marcel Lapierre Morgon 2019

Das Erbe von Lapierre geht weiter

Frankreich   AOC Morgon (Beaujolais)

Marcel Lapierre Morgon 2019
Vorschau
Biowein
6x
-5%
21,85 €
Einheit
Preis 23,05 €
inkl. MwSt.

Domaine Serge Laloue Sancerre Blanc 2019

Sauvignon Blanc aus dem Loiretal, mit der Feinheit und Energie der Sancerre

Frankreich   AOC Sancerre (Loire)

Domaine Serge Laloue...
Vorschau
6x
-5%
18,00 €
Einheit
Preis 18,95 €
inkl. MwSt.

Les Creisses Les Brunes 2018

Süffig, süß und köstlich holzig

Frankreich   IGP Pays d'Oc (Languedoc-Roussillon)

Les Creisses Les Brunes 2018
Vorschau
Preis 33,30 €
inkl. MwSt.
  • Neu

M. Chapoutier Belleruche Rosé 2019

Roséwein aus der Rhône von Maison Chapoutier, ein bedeutendes Weingut dieser...

Frankreich   AOC Côtes du Rhône (Rhone)

M. Chapoutier Belleruche...
Vorschau
6x
-5%
10,55 €
Einheit
Preis 11,15 €
inkl. MwSt.
92
Suckling

Grossot Chablis 2018

Säure und fruchtige Aromen in perfekter Ausgewogenheit

Frankreich   AOC Chablis (Burgunder)

Grossot Chablis 2018
Vorschau
6x
-5%
20,40 €
Einheit
Preis 21,50 €
inkl. MwSt.

Domaine Bobinet Les Landes 2014

Natürliche Verführung der Loire

Frankreich   AOC Saumur-Champigny (Loire)

Domaine Bobinet Les Landes...
Vorschau
Biowein
Biodynamisch
Vegan
Wein ohne Sulfite
6x
-5%
21,30 €
Einheit
Preis 22,45 €
inkl. MwSt.
93
Decántalo

Domaine Trapet Gevrey-Chambertin Ostrea 2018

Edel, frisch und biodynamisch

Frankreich   AOC Gevrey-Chambertin /... (Burgunder)

Domaine Trapet...
Vorschau
Biodynamisch
6x
-5%
80,12 €
Einheit
Preis 84,35 €
inkl. MwSt.
92
Parker

Bernard Baudry Rouge 2019

Biodynamischer Cabernet Franc von Bernard Baudry

Frankreich   AOC Chinon (Loire)

Bernard Baudry Rouge 2019
Vorschau
Biodynamisch
6x
-5%
14,35 €
Einheit
Preis 15,15 €
inkl. MwSt.

Tissot Arbois Patchwork Chardonnay 2018

Ein natürlicher Chardonnay aus Arbois. ausgebaut im Fass

Frankreich   AOC Arbois-Pupillin (Jura)

Tissot Arbois Patchwork...
Vorschau
Biowein
Biodynamisch
Vegan
Wein ohne Sulfite
6x
-5%
24,64 €
Einheit
Preis 26,00 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Domaine Gramenon L'émouvante 2019

Eine köstliche Cuvée aus verschiedenen Weinen der Rebsorte Syrah

Frankreich   AOC Côtes du Rhône (Rhone)

Domaine Gramenon...
Vorschau
Biowein
Biodynamisch
Vegan
Wein ohne Sulfite
Preis 29,20 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Bernard Baudry Le Clos Guillot 2017

Ein Cabernet Franc mit der Seele eines Pinot Noir

Frankreich   AOC Chinon (Loire)

Bernard Baudry Le Clos...
Vorschau
Biodynamisch
6x
-5%
21,35 €
Einheit
Preis 22,50 €
inkl. MwSt.

Thibaud Boudignon Anjou Blanc 2019

Ein Chenín von überraschender Reinheit und Tiefe

Frankreich   AOC Anjou (Loire)

Thibaud Boudignon Anjou...
Vorschau
Biowein
6x
-5%
25,50 €
Einheit
Preis 26,85 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Leon Barral Jadis 2015

Ein Rotwein von Didier Barral, ausdrucksstark und fruchtig

Frankreich   AOC Faugères (Languedoc-Roussillon)

Leon Barral Jadis 2015
Vorschau
Biodynamisch
Vegan
Wein ohne Sulfite
6x
-5%
27,70 €
Einheit
Preis 29,20 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Yoyo La Tranchée 2019

Ein Grenache Noir aus Banyuls sur Mer

Frankreich   Vin de France (Languedoc-Roussillon)

Yoyo La Tranchée 2019
Vorschau
Vegan
Wein ohne Sulfite
Preis 35,95 €
inkl. MwSt.

Yoyo KM 31 2019

Ein natürlicher Rotwein aus Banyuls sur Mer

Frankreich   Vin de France (Languedoc-Roussillon)

Yoyo KM 31 2019
Vorschau
Biowein
Wein ohne Sulfite
6x
-5%
34,15 €
Einheit
Preis 35,95 €
inkl. MwSt.

Domaine Ganevat Plein Sud 2019

Frankreich   AOC Côtes du Jura (Jura)

Domaine Ganevat Plein Sud 2019
Vorschau
Biowein
Biodynamisch
Vegan
Wein ohne Sulfite
Preis 71,65 €
inkl. MwSt.
  • Neu

Domaine Tempier Blanc 2019

Großartige Frische und Komplexität

Frankreich   AOC Bandol (Provence)

Domaine Tempier Blanc 2019
Vorschau
Biodynamisch
Preis 26,95 €
inkl. MwSt.

Château Villa Bel-Air 2015

Ein leichter und leicht zu trinkender Bordeaux

Frankreich   AOC Pessac-léognan (Bordeaux)

Château Villa Bel-Air 2015
Vorschau
6x
-5%
20,03 €
Einheit
Preis 21,10 €
inkl. MwSt.

Domaine de l'Ecu Granite 2018

Frischer, zitrischer und mineralischer Muscadet

Frankreich   AOC Muscadet Sèvre et Maine (Loire)

Domaine de l'Ecu Granite 2018
Vorschau
Biodynamisch
6x
-5%
13,81 €
Einheit
Preis 14,55 €
inkl. MwSt.

Domaine de l'Ecu Ange 2018

Pinot Noir, der Kraft und Zartheit vereint

Frankreich   Vin de France (Loire)

Domaine de l'Ecu Ange 2018
Vorschau
Biodynamisch
Wein ohne Sulfite
6x
-5%
35,00 €
Einheit
Preis 36,85 €
inkl. MwSt.

Französische Weine gibt es für jeden Geschmack. Nachfolgend geben wir Ihnen einen kleinen Einblick in die repräsentativsten Gebiete und laden Sie ein, durch die außergewöhnlichen Landschaften der Weinberge und Châteaus zu reisen.

Klassifizierung der französischen Weine.

Die Klassifizierung der französischen Weine ist sehr komplex und variiert je nach Region. Im Allgemeinen können sie jedoch, wie nachfolgend, klassifiziert werden als:

-Tafelwein.

-AOC Appellation d'Origin Contrôlée (kontrollierte Ursprungsbezeichnung).

Hier kann wiederum, je nach Region, unterschieden werden:

-Übergreifende AOC: Zum Beispiel AOC Bordeaux, Elsass, Burgund...

-Regionale AOC: Zum Beispiel AOC Médoc, Côtes du Forez...

-Kommunale AOC: Zum Beispiel AOC Chablis, Beaune, Margaux…

Oder nach seiner Qualität:

-Cru.

-Premier Cru.

-Grands Cru.

-Premier Grand Cru.

Sie können auch nach ihrer Farbe (Vin Blanc, Vin Rouge, Vin Rosé, Vin Gris, Vin Jaune), nach der Menge an Restzucker (Vin Sec, Vin Demi-Sec, Moelleux, Doux oder Liquoreux bei Stillweinen; Brut Nature, Extra-Brut, Brut, Extra-Sec, Sec, Demi-Sec, Doux bei Schaumweinen), entsprechend dem darin gelösten Kohlendioxid (wenn es kein Vin Tranquille ist, oder wenn es ein Vin Effervescent, Perlant, Pétillant oder Mousseaux ist) und je nach Alterung (Vin Primeur oder Vin De Garde) klassifiziert werden.

Klima, Boden und Rebsorten der Regionen.

Nachfolgend führen wir einige der bekanntesten französischen Weinregionen auf:

Burgund.
Burgund liegt im mittleren Osten des Landes und hat Frankreich international bekannt gemacht, sowohl wegen seiner mineralischen und langlebigen Weißweine als auch wegen seiner zarten und eleganten Rotweine. In dieser Weinregion sind zwei Sorten die unbestrittenen Protagonisten: die Pinot Noir, aus der einige der subtilsten, elegantesten und teuersten Rotweine der Welt hervorgehen, und die Sorte Chardonnay, eine weiße Rebsorte, die sich ebenfalls einen eigenen Namen gemacht hat und der es gelang, die Weißweine des Burgunds auf gleicher Höhe der großartigsten und begehrtesten Rotweine der Welt zu positionieren.

Eine der Besonderheiten, die den Weinen aus Burgund Ruhm und Persönlichkeit verliehen hat, liegt in der Zusammensetzung der Böden ihrer Weinberge, die auf Kalkstein und den Überresten von Meeresfossilien angesiedelt sind, da diese Felder vor etwa 200 Millionen Jahren vom Meer bedeckt waren. Faszinierend, nicht wahr?

Innerhalb des Burgunds heben sich fünf großartige Regionen hervor: Chablis, Côte de Nuits, Côte de Beaune, Côte Chalonnaise und Mâconnais, in denen wir auch Weine der Sorten Aligoté, Pinot Gris, Gamay oder Sauvignon Blanc finden.

Louis Latour, Joseph Drouhin, Domaine Laflaive oder Dominique Derain sind einige der repräsentativen Produzenten in dieser Region.

Bordeaux.
Weine aus Bordeaux sind neben den Weinen aus dem Burgund die Aushängeschilder der französischen Weinherstellung. Unzählige internationale Winzer folgen ihrer Schule und lernen aus ihren Stilen. Im Gegensatz zum Burgund dominiert im Bordeaux, einer Region im Südwesten Frankreichs, die Produktion von Rotweinen, die 90 % seiner Produktion entsprechen.

Bordeaux hat eine privilegierte geografische Lage und Klimatologie dank seiner Nähe zur Atlantikküste und des Einflusses der beiden Flüsse, die durch Bordeaux fließen und auch als natürliche Grenze zwischen seinen Produktionsgebieten dienen: der Dordogne und der Garonne. Die wertvollsten Böden dieses Gebiets bestehen hauptsächlich aus einer ersten alluvialen Sandkiesschicht aus dem Mittelgebirge und den Pyrenäen, die die Entwässerung erleichtert, und einer weiteren tonhaltigen Schicht, die das Wasser zurückhält und es den Reben ermöglicht, sich mit Nährstoffen zu versorgen.

Médoc und Graves sind zwei der Anbaugebiete am linken Ufer, oder linksseitig, der Garonne, aus denen kraftvolle und langlebige Weine stammen, die hauptsächlich aus der Sorte Cabernet Sauvignon hergestellt werden, und in denen es fünf Premier Grand Cru gibt, von denen Sie sicherlich schon einmal gehört haben: Château Lafite Rothschild, Château Margaux, Château Latour und Château Mouton Rothschild in Médoc sowie Château Haut-Brion in Graves.

Die subtilsten und elegantesten Bordeaux-Weine stammen vom rechten Ufer der Dordogne, aus Libournais. Sie werden hauptsächlich aus der Sorte Merlot hergestellt, aber es gibt auch Coupages aus Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon. Zwei der großartigsten Unterregionen des weltweiten Weinbaus befinden sich am "Rive Droite": Pomerol und Saint-Émilion, die Wiege des vielleicht begehrtesten Weins der Welt, des berühmten Petrus.

Côtes du Rhône.
Die gute Qualität des Rhonetals für den Weinanbau ist seit der Antike bekannt, als das Gebiet von den Römern als Weg durch Frankreich genutzt wurde. Sie waren es, die dort die ersten Weinberge anlegten und der Region zu einem guten Ruf verholfen haben.

Zusammen mit der Provence, Roussillon und Lenguadoc gehört sie zu den Regionen mit dem, aufgrund des Einflusses des Mittelmeers, wärmsten Klima.

Mit rund 80.000 Hektar ist das Rhonetal weltweit das zweitgrößte Anbaugebiet qualitativ hochwertiger Weinberge. Es ist in zwei Hauptregionen unterteilt: die nördliche Rhône und die südliche Rhône. Die Böden sind hauptsächlich steinig und das Klima ist im Allgemeinen trocken.

Seine großartigen Rotweine aus Syrah sind ausgezeichnet, aber es werden auch Weine aus den Sorten Garnacha, Cinsault und Mourvèdre angebaut und hergestellt. Es werden auch Roséweine und in geringerem Maße Weißweine hergestellt, darunter einige sehr außerordentlich gute Weine, die von Trauben wie Marsanne, Roussanne, Viognier, Clairette, Garnacha Blanca und Muscat stammen.

Côte Rôtie, Crozes-Hermitage oder Châteauneuf-du-Pape sind nur einige seiner bekanntesten Unterregionen.

Chapoutier, Marcel Guigal oder Paul Jaboulet Aîné sind legendäre Produzenten dieser Region.

Loiretal.
Die Loire ist der längste Fluss in Frankreich, den sogar schon die Römern als Route für den Warenverkehr genutzt haben. Das Loiretal ist die drittgrößte Weinregion in der Ausdehnung, und dies trägt natürlich dazu bei, dass wir eine Vielzahl von Böden und Mikroklimas mit atlantischem Einfluss vorfinden können, was wiederum dazu beiträgt, die Temperaturen zu mildern und eine große Vielfalt an Stilen und Ausarbeitungen ermöglicht. Es ist ein Gebiet, das besser für den Anbau weißer Sorten geeignet ist, da die Sommer ziemlich kühl sind und die meisten roten Trauben nicht gut genug reifen würden. In dieser großflächigen Region stechen zweifellos zwei Untergebiete hervor, die für ihre großartigen Weißweine bekannt sind: Sancerre und Pouilly-Fumé.

Sancerre ist die Wiege von Weißweinen mit einer ausgeprägten Säure, hergestellt aus Sauvignon Blanc, mit einer gewissen rauchigen Mineralität und einem ausgeprägten Charakter von Kräutern. Zum anderen haben die Weine aus Pouilly-Fumé zwar einen ähnlichen Stil, aber aufgrund ihrer Reifung im Holzfass haben sie einen weniger kräuterigen Charakter als die aus Sancerre. So wie im Burgund seine eleganten Chardonnay-Weine begehrt sind, ist im Loiretal die rauchige und mineralische Sauvignon Blanc die absolute Königin.

Als repräsentative Produzenten des Loiretals wären daher Alphonse Mellot, Domaine de Pallus, Domaine Vacheron oder Sébastien Riffault zu nennen.

Die Provence.
Diese Region ist nicht nur eines der schönsten und paradiesischsten Reiseziele für den Urlaub: Sie liegt im Süden von Frankreich an der Mittelmeerküste, umgeben von Olivenbäumen, Lavendelfeldern und mit rund 3.000 Sonnenstunden pro Jahr. Diese französische Region hat uns gezeigt, dass Roséweine Eleganz, Klasse und viel Glamour haben können.

In den Weinbergen wachsen Reben der Sorten Garnacha, Cinsault, Mourvèdre, Carignan, Syrah und Tibouren. Letztere ist eine in der Region heimische rote Sorte, aus der die bekanntesten und gefragtesten Roséweine der Welt hergestellt werden, die mehr als 60 % der Weinproduktion ausmachen. Ebenso werden aus diesen Trauben Rotweine hergestellt und Weißweine werden aus den Sorten Rolle, Ugni Blanc, Clairette, Marsanne, Roussanne und Garnacha Blanca produziert.

Das Klima ist ziemlich warm, da es eines der südlichsten französischen Weinbaugebiete ist. Dazu trägt auch der Einfluss des Mittelmeers bei, da es ein viel kleineres und wärmeres Meer als der Atlantik ist.

Einige der bekanntesten Produzenten von Roséweinen in der Provence sind Domaines Ott, Domaine de l'Eole oder Clos Cibonne.

Elsass.
Das Elsass ist eine kleine Region an der Grenze zwischen Frankreich und Deutschland und weltweit bekannt für seine außergewöhnlichen Weißweine, trocken und duftig, aus den Sorten Riesling, Gewürztraminer oder Pinot Gris, die Schulter an Schulter mit den bekannten deutschen Weißweinen aus der gegenüberliegenden Seite des Rheins wetteifern.

Das Elsass liegt im Nordwesten Frankreichs. Die Region entfaltet sich am linken Ufer des Rheinlaufs. Auf der anderen Seite ist das Elsass durch die natürliche Grenze der Vogesen vor kalten Winden aus Deutschland geschützt. Im Elsass findet man Böden aus Granit, Kalkstein, Gneis, Sandstein und Schiefer, die diese Region von den restlichen Regionen in Frankreich unterscheidet.

Zusätzlich zu diesen außergewöhnlich trockenen Weißweinen werden auch Süßwein mit Edelfäule oder Spätlese produziert, da sich diese Region in einer guten Lage für das Auftreten von Botrytis cinerea befindet.

Unter den vielen elsässischen Herstellern, die wahre Meister der Riesling, Pinot Gris oder Gewürztraminer sind, können wir Trimbach, die Famille Hugel, Bott Geyl oder Kreydenweiss hervorheben.

Es ist erwähnenswert, dass das Elsass auch eine märchenhafte Landschaftsregion ist, die sich ideal für den Urlaub eignet.

Côtes del Jura.
Vielleicht aufgrund seiner geringen Größe, seiner abgelegenen Lage oder seiner minimalen Medienpräsenz, die möglicherweise von seinen Nachbarn, den großen Weinen des Burgunds, überschattet wird, ist die Region Jura der kleine und besondere Juwel, den jeder Weinliebhaber kennen sollte.

Côtes del Jura begrenzt im Norden mit der Côte d'Or das Burgund und befindet sich im Massiv, das seinen Namen trägt. In ihm befinden sich die ältesten Weinberge Frankreichs und von hier stammt einer der außergewöhnlichsten und herausragendsten Weine des Landes, der stark vom spanischen Stil der Weine aus Jerez mit biologischer Alterung beeinflusst ist: der Vin Jaune, was wörtlich „gelber Wein“ bedeutet, da dies seine charakteristische Farbe ist. Er wird aus der Sorte Savagnin hergestellt und reift, nach der alkoholischen Gärung, in Holzfässern unter einer Florhefeschicht, was im spanischen als Blumenschleier (velo flor) bezeichnet wird, Voile auf Französisch. Außergewöhnliches Muss des französischen Weinbaus!

Ein weiterer charakteristischer Wein der Region ist Vin de Paille (Strohwein), ein natürlich süßer Wein, der aus der natürlichen Trocknung der Rispen überreifer Trauben hervorgeht.

Weine und Weingüter.

Einige der legendären Produzenten dieser wunderbaren Weinwelt, die in den jeweiligen Gebieten bisher noch nicht erwähnt wurden, sind unter anderem Domaine André und Mireille Tissot, Domaine Berthet-Bondet oder Domaine Des Marnes Blanches.

Frankreich ist zweifellos ein echtes Mosaik aus Ausarbeitungen, Landschaften, Klimazonen und Sorten, durch die sich Eleganz und Raffinesse wie ein roter Faden zieht und deshalb gibt es auch viele Winzer auf der ganzen Welt, die davon lernen wollen. Wir laden Sie ein, diese aufregende Reise mit unserer Auswahl an französischen Weinen fortzusetzen. Sie werden es nicht bereuen!