Domaine Gramenon La Mémé

Ein köstlicher Garnacha von großer Intensität und Frische

2018

Domaine Gramenon La Mémé 2018

Biowein
Biodynamisch
Vegan
Wein ohne Sulfite
Rotwein Reifung in Holz Biodynamisch, Wein ohne Sulfite, Biowein und Vegan. 13 Monate in Barriquefässern aus französischer und amerikanischer Eiche.

Produkt nicht vorrätig

Fügen Sie das Produkt Ihren Favoriten hinzu, damit wir Sie benachrichtigen, wenn es wieder verfügbar ist.
Nicht auf Lager

Holen Sie sich € 1.16 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 1.16 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Domaine Gramenon La Mémé ist ein saftiger Rotwein mit intensiven Aromen von schwarzen und roten Früchten, anregende Anklänge von Veilchen, subtilen Gewürznoten und zarten Balsamico-Nuancen. Der Gaumen ist tiefgängig, glatt und fruchtig mit Anklängen von Kirsche, Süßholz, Muskatnuss und mediterranen Kräutern.
Rotwein Reifung in Holz Biodynamisch, Wein ohne Sulfite, Biowein und Vegan. 13 Monate in Barriquefässern aus französischer und amerikanischer Eiche.
Alkoholgehalt: 14.50%
Ursprungsbezeichnungen: AOC Côtes du Rhône
Herstellungsgebiet: Frankreich Rhone
Tipo de Uva: 100% Garnacha Tinta
  • Neu
Domaine Gramenon La Mémé
Biowein
Biodynamisch
Vegan
Wein ohne Sulfite
Rotwein Reifung in Holz Biodynamisch, Wein ohne Sulfite, Biowein und Vegan. 13 Monate in Barriquefässern aus französischer und amerikanischer Eiche.
50 % Rabatt auf den Versand ab einem Bestellwert von 300 €

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Domaine Gramenon La Mémé 2018

Eigenschaften Domaine Gramenon La Mémé

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Domaine Gramenon La Mémé ist ein natürlicher, ökologischer und biologischer Rotwein, der aus der Sorte Garnacha Tinta von der biodynamischen Bodega Domaine Gramenon in der französischen RhôneAOC Côtes du Rhône hergestellt wird.

Derzeit bewirtschaften Michéle Aubéry und sein Sohn Maxime-François Laurent im französischen Montbrison insgesamt 26 Hektar alte Reben. Hier wird besonders die Sorte Garnacha mit größtmöglicher Freiheit durch einen biodynamischen Anbau und äußerst natürliche Weinbereitung zum Ausdruck gebracht, welche die Natur der Traube und ihrer Böden perfekt widerspiegeln.

Domaine Gramenon La Mémé stammt aus zwei Parzellen mit jahrhundertealten Rebstöcken mit einem Durchschnittsalter von 120 Jahren. Dabei handelt es sich um Rebstöcke, die auf 350 m Höhe auf kieselsäurehaltigen Sandstein- und Muschelsandsteinböden gepflanzt wurden und nach dem Demeter-Biodynamik-Zertifikat bewirtschaftet werden. Die Weinlese erfolgt manuell, wenn die Trauben perfekt reif sind.

Im Weinkeller angekommen beginnt die natürliche Weinbereitung des Domaine Gramenon La Mémé. Dazu werden die Trauben teilweise entrappt und mazerieren 18 Tage lang. Die Gärung erfolgt spontan mit einheimischen Hefen und es wird je nach Lese etwas Schwefel zugegeben. Schließlich reift er 12 Monate lang in Holzfässern.

Bei Domaine Gramenon La Mémé handelt es sich um einen der repräsentativsten Weine eines der Referenz-Weingüter für die Herstellung von natürlichen und biodynamischen Weinen. Ein köstlicher Garnacha von großer Intensität und Frische.
197442

Feststellung aus der Weinprobe Domaine Gramenon La Mémé

Alkoholgehalt: 14.50%
Herstellungsgebiet: Frankreich Rhone
Rebsorte: Garnacha Tinta
Ursprungsbezeichnungen: AOC Côtes du Rhône
Alkoholgehalt: 14.50%
Herstellungsgebiet: Frankreich Rhone
Rebsorte: Garnacha Tinta
Ursprungsbezeichnungen: AOC Côtes du Rhône
Tipo de Uva: 100% Garnacha Tinta