Hola Winelover! Schließen (X)
Wählen Sie bitte Ihr Versandland:

Wir fragen danach um die Versandkosten sowie die MwSt Ihres Ziellandes korrekt berechnen zu können.

Yllera Verdejo Vendimia Nocturna

Yllera Verdejo Vendimia Nocturna
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich erstatten wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.
Yllera Verdejo Vendimia Nocturna
Weißwein Jung.
Vielfalt: Verdejo
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rueda
Herstellungsgebiete: Castilla y León
Bodega: Yllera
Kapazität: 75 cl.
Alkohol: 12.5%
Weißwein Jung.
Vielfalt: Verdejo
D.O. Rueda (Castilla y León)
Bodega: Yllera
Kapazität: 75 cl.
Alkohol: 12.5%

Eigenschaften von Yllera Verdejo Vendimia Nocturna

Yllera Verdejo Vendimia Nocturna ist ein Weißwein, hergestellt von Bodegas Grupo Allera in der D.O. Rueda.
Diese Bodega befindet sich in dem Ort Rueda (Valladolid).
Yllera Verdejo Vendimia Nocturna
ist, wie sein Name schon verrärt, ein sortenreiner Wein der Traube Verdejo. Die Trauben stammen aus 10-40 Jahre alten Weinbergen, die auf dem Grundstück LA Capitana liegen.
Die Weinlese realisiert sich maschinell und in der Nacht, um so eine Oxidation aufgrund der hohen Temperaturen der Region zu vermeiden.
Bezüglich der Herstellung ereignet sich ein Abbeeren und Maischen gefolgt von einer Mazeration des Mosts mit Schale und durch Kälte.
Anschließend, nach einem leichten Pressen in einer oneumatischen Presse, wird der Most in rostfreien Edelstahltanks unter einer kontrollierten Temperatur von 17° fermentiert. Zum Schluss, vor dem Umfüllen, wird der Wein geklärt und es folgt eine Kältebehandlung. 

Zu servieren 8.0ºC
Enthält Sulfite
Harmonie
Sushi, Reis und Fisch, Magerfische vom Grill, Aperitif, Nudeln mit Fischsaucen

Feststellung aus der Weinprobe Yllera Verdejo Vendimia Nocturna

Der Jahrgang 2017 wurde vom Regulierungsrat als ausgezeichnet bewertet. Ein von Trockenheit und hohen Temperaturen geprägtes Jahr, weshalb die Weinlese früher stattfand. Im Herbst waren die Temperaturen etwas höher als normal, aber mit normalen Niederschlägen, erst Ende November sanken die Temperaturen. Der Beginn des Jahres begann mit niedrigen Temperaturen und wenig Regen, es gab einen plötzlichen Temperaturanstieg, was bewirkte, dass die vegetative und phenolische Entwicklung der Rebe früher stattfand. Ende April gab es einen schweren Frost, einen schweren Wetterunfall, der die Ernte um 20% reduzierte. Der Monat Mai verzeichnete erneut sehr hohe Temperaturen, wodurch die Blüte und damit die Weinlese früher stattfanden, die früheste bis jetzt. Ein Jahrgang, in dem alle aromatischen Komponenten der Traube extrahiert wurden und die Säure erhalten geblieben ist, um dem Wein Frische zu verleihen.
Der als sehr gut bewertete Jahrgang 2016 begann mit einem Herbst und Winter mit für diese Jahreszeiten hohen Temperaturen, die einen frühen vegetativen Zyklus der Rebe bewirkten. Im frühen Frühjahr sanken die Temperaturen und die Niederschläge normalisierten sich, was zu einer Anpassung des Keim- und Blütezeitpunkts führte. Anfang Juni kam die Hitze und dauerte den ganzen Sommer bis zum Beginn der Ernte. Generell war es ein regnerischer und etwas warmer Jahrgang. Die Weine dieses Jahrgangs zeichnen dadurch aus, dass sie aromatisch sind und eine gute Säure haben. Wo die Weine in ihrer Jugend ihre aromatischen und frischen Eigenschaften bewahren.
Der Jahrgang 2015 wurde in einem Jahr, in dem kein Klimaunfall auftrat, als sehr gut bewertet. Herbst und Winter waren etwas wärmer als normal, aber mit normalem Niederschlag. Im Frühjahr begann der vegetative Zyklus einige Tage früher, aber die Temperaturen und Regenfälle setzten sich bis zum Beginn des Sommers normal fort. In der Zeit vor der Weinlese milderten sich die Temperaturen und das Ende der Reifung war sehr gut. Die Weine dieses Jahrgangs zeichnen sich durch eine gute Balance zwischen Reife und Säure aus. Ein gutes aromatisches Profil, das richtig altern wird.

Benotungen

  • Decántalo 90

Bewertungen der Jahrgänge der D.O. Rueda

2017 Hervorragend
2016 Sehr gut
2015 Sehr gut
2014 Gut
2013 Gut
2012 Gut
2011 Hervorragend
2010 Sehr gut
2009 Sehr gut
2008 Sehr gut
2007 Sehr gut
2006 Sehr gut
2005 Sehr gut
2004 Sehr gut
2003 Sehr gut
2002 Gut
Ordenar por:
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Mostrar todo
(1)
Valoraciones de productos
Bewertungen von Kunden, die dieses Produkt gekauft haben
  •  
    14/11/20 Yllera Verdejo 2019 Lecker sehr zu empfehlen immer gerne
  •  
    12/08/19 Yllera Verdejo 2018 Der Wein schmeckt uns sehr gut, er hat genug Körper um auch bei scharfen Gerichten zu bestehen
  •  
    25/10/18 Yllera Verdejo 2017 Sehr gutes Preis Geschmacks Verhältnis
  •  
    21/04/18 Yllera Verdejo 2017 Egal ob rot oder weiß yllera ist immer lecker
    Extra stabile Verpackung
    Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
    Zum verschenken
    Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
    Rückgabegarantie
    Selbstverständlich erstatten wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.

    Ursprungsbezeichnungen D.O. Rueda

    Bodega Yllera

    In Rueda werden überwiegend Weißweine aus der Rebsorte Verdejo produziert. Die Trauben stammen von den Ufern des Flusses Duero, sowie von seinen Nebenflüssen. Durch das extreme Klima, bei dem der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht sehr hoch ist, entwickelt die Trauben sehr viel Säure. Ein weiteres Merkmal der Weißweine aus Rueda sind die blumigen Aromen mit Erinnerungen an mediterrane Kräuter. Neben den Weißweinen werde auch eine kleine Anzahl von Rotweinen, meistens aus der Rebsorte Tempranillo, produziert.

    Andere Weine aus der D.O. Rueda

    Imágenes y situación D.O. Rueda

    Das Rad in Valladolid, dem Geburtsort von Weißwein, Verdejo, unterstreicht die einzigartige und labyrinthischen unterirdischen Keller Yllera.En dieser Gruppe die Weinkeller, Kunst, Mythologie, Geschichte und Kultur, um Platz für eine Marke Besuch Gefühle und Sinne. Im Inneren eine beeindruckende Höhle, 20 Meter tief und für etwas mehr als eine Meile, seine Weine Rest in mehreren Räumen, die zusammen ein Labyrinth.
    Die Gruppe hat gerettet Aufgabe Yllera verschiedenen Weingütern in diesem Bereich, wodurch eine originelle und interessante Reise in die Geschichte und die Herkunft des Weins zu entdecken. In ihrem Bemühen, den Besuchern neue Erfahrungen zu bieten, hat versucht, ihre Weine mit verschiedenen Episoden des Mythos des Minotaurus zu verknüpfen.

    Andere Weine der Bodega Yllera

    Imágenes y situación Yllera

    Loading...