Hola Winelover! Schließen (X)
Wir haben gesehen, dass du aus folgendem Land auf unsere Website zugreifst:

Willst du auch in dieses Land deine Bestellung versenden? Wir fragen dich nach dem Land deiner Lieferadresse, um dir personalisierte Transportpreise anzuzeigen. Wenn dies nicht das Land deiner Lieferadresse ist, dann ändere es bitte.

Torre Muga

Torre Muga
4.86/5.00 aus 1032 Kundenbewertungen
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich ersetzen wir Ihnen den Wein, sollte dieser beschädigt bei Ihnen ankommen.
Torre Muga
Rotwein Reserva. 24 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.
  • Bodega: Muga
  • Herkunftsbezeichnung: Rioja
  • Vielfalt: Mazuela, Graciano, Tempranillo

Eigenschaften von Torre Muga

Torre Muga ist eine Freude aus der Rioja. Es ist ein ausgeglichener und appetitanregender Wein der handwerkliche Arbeitsweise sowie die Erfahrung der Bodegas Muga repräsentiert.
Dieser Wein wird aus einem Verschnitt aus Tempranillo (75%), Mazuelo (15%) und Graciano (10%) hergestellt. Diese Trauben wachsen auf einer Lage mit süd-ost Ausrichtung auf den Ausläufern der Montes Obarenes in der Rioja Alta.
Die Besonderheit des Klimas in diesem Gebiet, die tonhaltigen und kalkigen Böden und die alten Weinstöcke sind die wichtigsten Faktoren um einen Wein von solch hoher Qualität herzustellen.
Die Fermentation findet in natürlicher und spontaner Form in Holz Tanks statt - ohne Kontrolle über die Temperatur. Danach verbringt der Wein 18 Monate in Barriques aus französischer Eiche und 6 Monate in Holz Gefässen.
Nach dem Abfüllen in Flaschen wird mit frischem Eiweiss geklärt.
Alkoholgehalt: 14.0%
Zu servieren 16ºC
Wir empfehlen Ihnen den Wein vor dem Genuss zu dekantieren
Harmonie
Ibérico-Schinken, Wild (außer Geflügel), Rindfleisch, Ragout, Rotes Fleisch vom (Holzkohle-)Grill, Geschmortes Lammfleisch

Feststellung aus der Weinprobe Torre Muga

Aussehen Granatrot mit bläulichen Reflexen, sauber und glänzend.
Geruch Ein komplexer Rotwein mit einer süßen roten und dunklen Frucht, würzigen Noten von Nelken, schwarzem Pfeffer und süßer Vanille. Nach una nach zeigen sich balsamische Noten, Röstnoten und ein Hauch von Unterholz. Geschmack Anfangs zeigt der Wein sich naschhaft mit einer süßlichen Noten aber seine Säure lässt ihn lebendig wirken. Ein kräftiger und ausgewogener Rotwein mit vorhandenem aber angenehmem Tannin.
Aussehen Granatrot mit bläulichen Reflexen, sauber und glänzend.
Geruch Ein komplexer Rotwein mit einer süßen roten und dunklen Frucht, würzigen Noten von Nelken, schwarzem Pfeffer und süßer Vanille. Nach una nach zeigen sich balsamische Noten, Röstnoten und ein Hauch von Unterholz. Geschmack Anfangs zeigt der Wein sich naschhaft mit einer süßlichen Noten aber seine Säure lässt ihn lebendig wirken. Ein kräftiger und ausgewogener Rotwein mit vorhandenem aber angenehmem Tannin.
Aussehen Ein sehr intensives, dunkles Kirsch-/Granatrot mit granatrotem Rand. Hohe Farbintensität. Dichte Träne. Geruch Eine hohe aromatische, elegante, komplexe und sehr ausgewogene Intensität. Der hohe Fruchtanteil von reifen, fast schon marmeladigen, Früchten finden wir auf einer intensiven und breiten Palette von würzigen, süßen, scharfen und cremigen Aromen wieder. Verführerische Noten von Kakao, Kaffee, Tabak und etwas Leder. Elegante Röstnoten und frische balsamische Aromen. Geschmack Konzentriert, komplex, sehr elegant und ausgewogen. Ein sehr freundlicher, breiter und umhüllender Auftakt. Auch hier die Frucht einghüllt in Cremigkeit, Gewürzen und Röstnoten. Ein balsamischer Hintergrund. Ausgewogene Säure und noble und reife Tannine. Ein langer und andauernder Abgang, der ausgewogenen und freundliche Erinnerungen hinterlässt.
Aussehen Pranger Kirsche Farbtöne in dunklen maroon Rohrleitungen Geruch Nase zeigt die optimale Reife der Trauben und die Eleganz der Holz-, Gewürz-Aromen neu entstehenden feinen auf den ersten, später aufkommenden schwarzen Früchten Marmelade und Mineral-und Balsamico-Notizen Geschmack Tief in den Mund leben noch seidigen Tanninen, schmackhaft, breit und lang.

Benotungen

  • Peñin 94
  • Parker 95
  • Peñin 94
  • Decántalo 92
  • Parker 92
  • Peñin 94
  • Proensa 98
  • Decántalo 91
  • Parker 93
  • Peñin 92
  • Winespectator 94
  • Proensa 98
  • Decántalo 89
  • Parker 94
  • Peñin 93
  • Proensa 98

Bewertungen der Jahrgänge der D.O. Rioja

2016 Sehr gut
2015 Sehr gut
2014 Gut
2013 Gut
2012 Sehr gut
2011 Hervorragend
2010 Hervorragend
2009 Sehr gut
2008 Sehr gut
2007 Sehr gut
2006 Sehr gut
2005 Hervorragend
2004 Hervorragend
2003 Gut
2002 Gut
2001 Hervorragend
2000 Gut
1999 Gut
1998 Sehr gut
1997 Gut
1996 Sehr gut
1995 Hervorragend
1994 Hervorragend
1993 Gut
1992 Gut
1991 Sehr gut
1990 Gut
1989 Gut
1988 Gut
1987 Sehr gut
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich ersetzen wir Ihnen den Wein, sollte dieser beschädigt bei Ihnen ankommen.

Herkunftsbezeichnung Rioja

Bodega Muga

Die Rioja ist eine der bedeutendsten und traditionsreichsten Weinregionen der Welt. Dank einer über zweitausendjährigen önologischen Geschichte sowie exzellenten Böden und klimatische Bedingungen, werden in der Rioja großartige Weine produziert. Die wichtigsten Rebsorten sind Tempranillo und Garnacha. Die Weine aus der Rioja sind i.d.R. sehr runde Weine mit großem Reifepotential.

Andere Weine aus der D.O. Rioja

Die Familia Muga ist Teil der Geschichte des Weins von Haro und der Rioja. Erst als Weinhändler, später mit ihrem eigenen Weingut und der Herstellung ihrer eigenen Weine. Bis zum heutigen Tag hat sich ihr Name und der ihrer Weine in über 50 Ländern auf der ganzen Welt herumgesprochen. Ihre Erfahrung und Handwerkskunst verleihen ihren Weinen eine ausserordentliche Qualität.


GESCHICHTE DES WEINGUTES

Alles beginnt im Jahre 1932, als das Ehepaar Issac Muga und Aurora Caño beschliesst ein kleines familiäres Geschäft zu eröffnen und Wein im Zetrum von Haro zu verkaufen, dem Herzen der Rioja Alta. 

Im Jahre 1968 wird aus dem kleinen Weingeschäft der Familie ein Weingut und so lässt man sich in einem entzückenden Häuschen des 19. Jahrhunderts in La Estación de Haro nieder. In diesem Gebiet, das heute die Region mit den meisten Weingütern auf der ganzen Welt ist, beginnt die Familie mit der Weinproduktion.

Ende der 80er Jahre kommt die Idee auf, den Wein auch international zu exportieren. Anfang der 90er Jahre entstehen dann zwei der grossen Kassenschlager des Weingutes: der Torre Muga und der Prado Enea.

Heutzutage exportiert die Bodega Muga einen grossen Teil ihrer Produktion, besonders in die USA, wo die Weine sowohl bei den Verbrauchern als auch bei den Kritikern, grossen Beifall finden.?


ARBEITSPHILOSOPHIE 

Die Bodegas Muga besitzen 200 Hektar an Weinbergen, gelegen am Fusse der Montes Obarenes, wo die roten Rebsorten Tempranillo, Garnacha, Mazuelo und Graciano, sowie die weissen Viura und Malvasía gedeihen. Desweiteren wachen sie über 150 Hektar Landwirtschaft im Umkreis.

Die Weinberge befinden sich inmitten von drei verschiedenen Klimata, mediterran, atlantisch und kontinental, was perfekte Bedingungen für die Reifung der Trauben schafft. Die Böden sind hauptsächlich ton- und kalkhaltig, obwohl man auch auf Eisen und Sand trifft. Dieses Terroir ist ein besonderes Merkmal des Gebiets. Die Mischung aus Klimata und verschiedenen Böden lässt die Trauben besonders gross und exzellent reifen.

Um eine hervorragende Qualität gewährleisten zu können werden die Trauben von Hand auf Tischen aussortiert. Es scheint als ob sich die Arbeitsweise am Weitgut von Generation zu Generation nur wenig verändert hätte. Die Fermentation findet in Gefässen aus Eichenholz statt, wobei die Trauben je nach Qualtität und Herkunft unterschiedlich behandelt werden.??Die Reifung erfolgt dann in amerikanischen und französischen Barrique Fässern sowie in geringem Mass in spanischen und zentraleuropäischen. Die Bodegas Muga haben ausserdem, als eine der wenigen Weinkellereien in Spanien, ihre eigene Fassbinderei. Alle vier Monate wird der Wein während der Reife überprüft. Ohne das Fass zu bewegen und nur im Kerzenschein um die Reinheit erkennen zu können.??Die Klärung erfolgt mithilfe von frischem Eiweiss und, einmal in Flaschen abgefüllt, wird der Wein zwischen 9 und 36 Monaten im Falle des Prado Enea Gran Reserva im Weinkeller gelagert.?


WEINE DER BODEGA MUGA 

Die Bodegas Muga bieten eine umfassende Palette an Weinen an. Bei den Rotweinen reicht dies vom Muga Crianza, der kleine in der Familie, über den prestigeträchtigen Torre Muga, bis zu Muga Prado Enea Gran Reserva, einem internationaler Verkaufsschlager.

Abgesehen von den Rotweinen müssen noch zwei wahre Schmuckstücke des Hauses erwähnt werden: Muga Blanco und Muga Rosado. Ein Weisswein und ein Rosé, beide im Barrique ausgebaut was überraschende Ergebnisse hervorbringt.

Síguenos en nuestra redes sociales
Loading...