Hola Winelover! Schließen (X)
Wir haben gesehen, dass du aus folgendem Land auf unsere Website zugreifst:

Willst du auch in dieses Land deine Bestellung versenden? Wir fragen dich nach dem Land deiner Lieferadresse, um dir personalisierte Transportpreise anzuzeigen. Wenn dies nicht das Land deiner Lieferadresse ist, dann ändere es bitte.

Terra de Cuques

Terra de Cuques
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich erstatten wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.
Biologisch-dynamisch ohne Zertifikat
Biologisch-dynamisch ohne Zertifikat
Terra de Cuques
Weißwein Crianza. 18 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.
Vielfalt: Pedro Ximénez
Ursprungsbezeichnungen: D.O.Q. Priorat
Herstellungsgebiete: Katalonien
Kapazität: 75 cl.
Alcohol: 13.0%
Weißwein Crianza. 18 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.
Vielfalt: Pedro Ximénez
D.O.Q. Priorat (Katalonien)
Kapazität: 75 cl.
Alcohol: 13.0%
Jung
Mit Fassausbau
Leicht
Mit Körper
Wenig aromatisch
Sehr aromatisch

Eigenschaften von Terra de Cuques

Terra de Cuques ist das neue Projekt von Dominik Huber, ein Wein aus der D.O. Priorat der von Weinreben der Sorten Pedro Ximénez und Muscat stammt. Diese werden nach den Normen einer biodynamischen Weinkultur mit Respekt vor der Umwelt angebaut.
Dieser Wein wird für 18 Monate in 600 Liter fassenden Holz-Bottichen ausgebaut.
Wir treffen hier auf einen komplexen, sehr persönlichen, sehr mineralischen und leicht zu trinkenden Priorat - ein Weisswein mit Seele.
Zu servieren 7ºC
Enthält Sulfite
Harmonie
Fischeintopf, Meeresfrüchte vom Grill, Boullabaise, Reisgerichte, Magerfische im Ofen, Stockfisch, Blauschimmelkäse, Orientalische Gerichte

Feststellung aus der Weinprobe Terra de Cuques

Das Gebiet El Priorat wurde von der starken Trockenheit und Hitze geprägt. Nach einem Herbst und Winter mit normalen Temperaturen und Regenfällen begann der Frühling mit einer unnormalen Trockenheit und hohen Temperaturen. Die Blüte trat erfolgreich jedoch verfrüht auf, aber der Regen kam nicht. Während des Sommers ging es mit hohen Temperaturen und fehlenden Niederschlägen weiter, die zur frühesten Ernte in der Geschichte führten. Im Allgemeinen zeichnen sich die Weine dieses Jahrgangs durch Konzentration aus, die bei Weinen mit lokalen Sorten wie Garnacha oder Cariñena weniger ausgeprägt ist. Perfekt, um sie in ihrer Jugend zu genießen und mit einer durchschnittlichen Lagerkapazität.
Wir präsentieren Ihnen den neuen Jahrgang 2016, der vom regnerischsten Winter der letzten fünf Jahre gekennzeichnet ist. Es regnete nicht nur im Winter, sondern es gab auch Niederschlag zu Beginn des Sommers, speziell in März und April. Im Sommer änderte sich alles und er wurde zu einem der trockensten der Geschichte, als zwischen Juli und Oktober nur 28 Liter Niederschlag registriert wurden. Wenn wir die Temperaturen von 2012 und 2016 vergleichen, so stieß die Ernte von 2016 auf einen viel kälteren Winter als die im Jahr 2012, die sich als sehr positiv erwies, da der Frost das Feld der Weinreben von Parasiten befreite. Während des Frühlings wurden ebenfalls viel niedrigere Temperaturen als 2012 registriert. Trotz all dieser Wetterbedingungen kam es zu einer Verzögerung der Keimung, die am 28. März begann und die eine Verzögerung in der Blütezeit von drei bis vier Wochen verursachte. Sobald der Sommer kam, kam das ganze Glück nach Priorat zurück, als der Niederschlag verschwunden war, obwohl es im Rest Europas pausenlos weiter regnete. Es war etwas, das niemand, wegen des Winters den wir hatten, erwartet hatte. Angesichts der Verzögerung der Keimung, fing die Weinlese in einigen Fincas in Oktober an. Die Gewinnung von frischen Weinen mit einer außergewöhnlichen Säure ist, dank der langen Zeit der Traube an der Rebe,eine Charaktereigenschaft dieses Jahrgangs.
Der Jahrgang begann im Herbst auf die bestmögliche Weise, mit guten Niederschlägen, die die Wasserreserven für eine optimale vegetative Entwicklung gefüllt hatten. Der Winter war geprägt von niedrigen Temperaturen und sogar Schnee bedeckte einige Bereiche des Priorats. Der März begann nass und kalt, was das Austreiben der Rebe verzögerte. Mitte Mai wurde die Blüte besänftigt und es folgte ein etwas instabiler Juni mit mehreren Niederschlägen.
Ein Jahr mit sehr guter Ausgewogenheit. Dieser Jahrgang war durch die Abwesenheit von Wasserstress in der Pflanze gekennzeichnet. Der Winter und der Frühling waren günstig im Hinblick auf die Niederschlagsmenge und die Temperaturen waren etwas höher als normal. Zum Zeitpunkt des Keimens gab es keinen Regen, so dass der Weinstock richtig geformt wurde. Die Blüte entwickelte sich auf eine saubere Art und die Garnachablüte verlief hervorragend. Der Sommer war durch frische und trockene Tage gekennzeichnet, er war aber auch feucht, was zu einer guten Fotosynthese und einem guten vegetativen Wachstum führte. Am Ende des Sommers vor der Ernte war die Feuchtigkeit noch vorhanden, so dass die Frische im Boden beibehalten wurde und somit eine allmähliche Reifung der Traube stattfand, perfekt, um die Aromen und eine gute Säure zu bewahren. Der negative Faktor war der Regen während der Tage der Weinlese. Zusammenfassend ist der Jahrgang ein wenig untypisch für das Gebiet Priorat, mit Weinen, die weniger voluminös sind als in einem normalen Jahr in der Gegend, aber mit einer guten Säure, die den Weinen Säure verleiht und sie viele Jahre lang am Leben erhält.
Ein Jahr, das mit einigen Problemen bei der Blüte begann, aber am Ende sehr gut war. Der Winter entwickelte sich kälter und regnerischer als normal. Der Frühling verlief mit Tagen von niedrigen Temperaturen und viel Regen, was die Blüte und die damit verbundenen Probleme bis Ende März verzögerten und die Produktion beeinträchtigten. Nach einem komplizierten Jahr. Als der Sommer anfing, hielten die Regenfälle weiterhin an und es gab einen Temperaturanstieg, was eine ausgezeichnete Reifung aufgrund des guten Wasservorrats des Jahres ermöglichte. Daher war das Jahr in den letzten Jahren eines der besten. Fließfähigkeit, Säure und Konzentration sagen den Weinen dieses Jahrgangs ein langes Leben voraus.
Aussehen Schönes Strohgelb mit goldenen Reflexen und stählernem Rand. Sauber und sehr glänzend. Üppige Träne.
Geruch Mittlere bis hohe aromatische Intensität. Im Glas wird das Arama ausdrucksstärker. Elegant und angenehm duftend. Noten von Blüten und Mineralik legen sich auf das Aroma weißer Früchte. Nach und nach nehmen wir einen Hauch von Anis, Honig und süßen Gewürzen wahr, feine Röstnoten. Geschmack Der Gaumen wird mit einer geballten Ladung Frucht gefüllt. Samtige und geschmeidige Textur, seidig. Gute Struktur, mit einer fantastischen Säure und einer feinen bitteren Noten im Abgang. Ein langer und andauernder Abgang. Komplex und überraschend einfach zu trinken.
Aussehen Schönes strohgelb mit goldenen Reflexen und stählernem Rand. Sauber und sehr glänzend. Üppige Träne.
Geruch Mittlere bis hohe aromatische Intensität. Im Glas wird das Arama ausdrucksstärker. Elegant und angenehm duftend. Noten von Blüten und Mineralik legen sich auf das Aroma weißer Früchte. Nach und nach nehmen wir einen Hauch von Anis, Honig und süßen Gewürzen wahr, feine Röstnoten. Geschmack Der Gaumen wird mit einer geballten Ladung Frucht gefüllt. Samtige und geschmeidige Textur, seidig. Gute Struktur, mit einer fantastischen Säure und einer feinen bitteren Noten im Abgang. Ein langer und andauernder Abgang. Komplex und überraschend einfach zu trinken.

Benotungen

  • Decántalo 93
  • Parker 92
  • Peñin 92
  • Parker 91
  • Peñin 91
  • Parker 91
  • Peñin 93
  • Decántalo 94
  • Parker 91

Bewertungen der Jahrgänge der D.O.Q. Priorat

2017 --
2016 --
2015 --
2014 --
2013 --
2012 Sehr gut
2011 Gut
2010 Hervorragend
2009 Hervorragend
2008 Sehr gut
2007 Sehr gut
2006 Sehr gut
2005 Hervorragend
2004 Hervorragend
2003 Sehr gut
2002 Gut
2001 Hervorragend
2000 Gut
1999 Sehr gut
1998 Hervorragend
1997 Gut
1996 Hervorragend
1995 Hervorragend
1994 Sehr gut
1993 Hervorragend
1992 Gut
1991 Hervorragend
1990 Sehr gut
1989 Sehr gut
1988 Gut
1987 Gut
1986 Gut
1985 Gut
1984 Gut
1983 Hervorragend
1982 Hervorragend
1981 Sehr gut
1980 Mäßig
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich erstatten wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.

Ursprungsbezeichnungen D.O.Q. Priorat

Bodega Terroir al Límit

Priorat steht für Handwerk und Tradition und alte, robuste Weinreben, die im Inneren der Provinz Tarragona wachsen. Die steilen Abhänge und schiefernartigen Böden sind nicht sehr fruchtbar, was die Kultivierung erschwert. Im Priorat werden große Rotweine von hervorragender Qualität produziert. Granatrot, robust, geschmacksintensiv, reich an Aromen und oft sehr mineralisch, das Terrain, auf dem Sie wachsen, widerspiegelnd.

Andere Weine aus der D.O.Q. Priorat

  • Riu Blanc 2018

    Weißwein Reserva Respektvolle Landwirtschaft. 14 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche 225 L. Bodega: Trio Infernal. D.O.Q. Priorat. (Katalonien) Vielfalt: Macabeo und Garnacha Blanca.

    19,28 $
    6x
    18,32 $/u
    -5%
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Mas Doix Murmuri 2018

    Weißwein Mit Bodensatz Respektvolle Landwirtschaft. Bodega: Mas Doix. D.O.Q. Priorat. (Katalonien) Vielfalt: Macabeo und Garnacha Blanca.

    • Parker 92
    • Peñin 91
    19,56 $
    6x
    18,55 $/u
    -5%
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Coma Alta 2015

    Weißwein Fass Biologisch-dynamisch ohne Zertifikat. 5 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche. Bodega: Mas d'en Gil. D.O.Q. Priorat. (Katalonien) Vielfalt: Viognier und Garnacha Blanca.

    23,56 $
    6x
    22,37 $/u
    -5%
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Artigas Blanc 2017

    Weißwein Fassgärung. 3 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche. Bodega: Bodegas Mas Alta. D.O.Q. Priorat. (Katalonien) Vielfalt: Macabeo, Pedro Ximénez und Garnacha Blanca.

    • Parker 91
    • Suckling 92
    23,61 $
    6x
    22,37 $/u
    -5%
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Planetes de Nin Blanc 2018

    Weißwein In Tonkrügen Biowein Biologisch-dynamisch. Bodega: Ester Nin. D.O.Q. Priorat. (Katalonien) Vielfalt: Cariñena blanca

    • Parker 94
    31,57 $
    6x
    29,96 $/u
    -5%
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Nelín 2017

    Weißwein Fass Respektvolle Landwirtschaft. 12 Monate in Foudres und 6 Monate in inox Depots. Bodega: Clos Mogador. D.O.Q. Priorat. (Katalonien) Vielfalt: Macabeo, Escanyavella und Garnacha Blanca.

    39,58 $
    6x
    37,60 $/u
    -5%
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Aigua de Llum 2016

    Weißwein Fassgärung. 4 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche. Bodega: Vall-Llach. D.O.Q. Priorat. (Katalonien) Vielfalt: Viognier, Garnacha Blanca, Macabeo und Andere Weißweinsorten.

    • Parker 90-94
    • Peñin 91
    40,73 $
    6x
    38,66 $/u
    -5%
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Pedra de Guix 2016

    Weißwein Reserva Biologisch-dynamisch ohne Zertifikat. Bodega: Terroir al Límit. D.O.Q. Priorat. (Katalonien) Vielfalt: Macabeo, Pedro Ximénez und Garnacha Blanca.

    49,70 $
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online

Imágenes y situación D.O.Q. Priorat

Andere Weine der Bodega Terroir al Límit

  • Terroir al Límit Històric Blanc 2018

    Weißwein Reifung in Zementbottichen. 6 Monate in Zementbottichen. Bodega: Terroir al Límit. D.O.Q. Priorat. (Katalonien) Vielfalt: Macabeo und Garnacha Blanca.

    17,26 $
    6x
    16,38 $/u
    -5%
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Pedra de Guix 2016

    Weißwein Reserva Biologisch-dynamisch ohne Zertifikat. Bodega: Terroir al Límit. D.O.Q. Priorat. (Katalonien) Vielfalt: Macabeo, Pedro Ximénez und Garnacha Blanca.

    49,70 $
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online

Imágenes y situación Terroir al Límit

Loading...