Hola Winelover! Schließen (X)
Wir haben gesehen, dass du aus folgendem Land auf unsere Website zugreifst:

Willst du auch in dieses Land deine Bestellung versenden? Wir fragen dich nach dem Land deiner Lieferadresse, um dir personalisierte Transportpreise anzuzeigen. Wenn dies nicht das Land deiner Lieferadresse ist, dann ändere es bitte.

Martín Codax Gallaecia

Martín Codax Gallaecia
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich erstatten wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.
Vegan
Vegan
Martín Codax Gallaecia
Weißwein Jung.
Vielfalt: Albariño
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rías Baixas
Herstellungsgebiete: Galizien
Kapazität: 75 cl.
Alcohol: 13.0%
Weißwein Jung.
Vielfalt: Albariño
Kapazität: 75 cl.
Alcohol: 13.0%

Eigenschaften von Martín Codax Gallaecia

Martín Códax Gallaecia iste in Weißwein aus der D.O. Rías Baixas, hergestellt durch Martín Códax.

Dieser sortenreine Wein aus der Rebsorte Albariño (100%) wird aus überreifen Früchten mit einem hohen Anteil an Grauschimmelfäule gewonnen. Zunächst findet die alkoholische Gärung in Edelstahltanks statt, später die Apfelmilchsäuregärung.

Dieser Wein wird nur in den Jahren produziert, in denen beste Voraussetzungen für die Trauben herrschen.

Zu servieren 10ºC
Enthält Sulfite
Harmonie
Frischkäse, Magerfische vom Grill, Meeresfrüchte vom Grill, Helles Fleisch, Magerfisch in Soße, Magerfische im Ofen, Stockfisch, Rohe Meeresfrüchte, Reis und Fisch

Feststellung aus der Weinprobe Martín Codax Gallaecia

Aussehen Die Farbe einer reifen Limone hoher Qualität. Geruch Hohe aromatische Intensität mit Noten von luftgetrockneten Früchten wie Aprikosen, Rosinen und Feigen. Erinnerungen an Honig, bitterer Orangenmarmelade und Grauschimmelfäule. Geschmack Der Wein schnell eine kennzeichnende Säure, die für einen langen Abgang sorgt.
Aussehen Intensives Gelb mit goldenen Zierleisten. Bright. Glycerinsäure reißen.
Geruch Komplexe und reiche Aromen. Intensive Noten von exotischen Früchten und Rosinen mit einem Hauch von Zitrusfrüchten. Blumige Noten und Erinnerungen von Honig mit einem Hauch von Botrytis. Geschmack Elegant Wein aus der Rias Baixas. Breiter, süß und live angreifen. Salbungsvollen Mitte mit mehr Noten von Zitrusfrüchten als die Nase Gaumen. Retronasal von Quitte und tropischen Fruchtaromen. Sehr persistente Finish mit p leasant Empfindungen.
Amazing trockener Weißwein, voll süßer Noten zur gleichen Zeit.

Benotungen

  • Peñin 93
  • Parker 91
  • Peñin 93
  • Decántalo 91
  • Peñin 94
  • Decántalo 90
  • Peñin 90

Bewertungen der Jahrgänge der D.O. Rías Baixas

2017 Hervorragend
2016 Hervorragend
2015 Sehr gut
2014 Gut
2013 Sehr gut
2012 Sehr gut
2011 Sehr gut
2010 Sehr gut
2009 Sehr gut
2008 Gut
2007 Hervorragend
2006 Hervorragend
2005 Hervorragend
2004 Hervorragend
2003 Sehr gut
2002 Gut
2001 Gut
2000 Gut
1999 Gut
1998 Gut
1997 Sehr gut
1996 Sehr gut
1995 Sehr gut
1994 Sehr gut
1993 Gut
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich erstatten wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.

Ursprungsbezeichnungen D.O. Rías Baixas

Bodega Martín Códax

Ohne die autochthone Rebsorte Albariño würde Rías Baixas nicht existieren. Fast 99% der Weine, die in Rias Baixas gekeltert werden, sind Weißweiße aus der Sorte Albariño. Es gibt viel junge Weine die sehr erfrischend und aromatisch sind; aber auch Weißweine, die durch die Reifezeit in Eichenfässern mehr Komplexität und einen intensiveren Charakter aufweisen. Die Weine aus der Rebsorte Albariño können sortenrein sein oder als Cuvée mit den Rebsorten Treixadura, Loureira Blanca und/oder Godello. Nur ganz vereinzelt werden auch Rotweine produziert.

Andere Weine aus der D.O. Rías Baixas

Imágenes y situación D.O. Rías Baixas

Der erste Albariño der Marke Martín Códax entstand aus der Lese von 1986. Sein Name erinnert an die Figur eines Dichters und berühmten Troubadours mittelalterlicher Lieder und war die erste ernsthafte Investition in Rías Baixas, die das Bild des spärlichen Trübweins in allem, außer bei der Produktion, endgültig in Frage stellte. Nach jahrelanger Anstrengung, hohen Investitionen und schwierigen Entscheidungen hat dieses Weingut gezeigt, dass es nicht nur einen sechsten Sinn hat, die neuen Trends auf dem Weinmarkt vorauszusehen, sondern sie auch mit tadelloser Sachkenntnis umzusetzen.

Andere Weine der Bodega Martín Códax

Imágenes y situación Martín Códax

Loading...