Hola Winelover! Schließen (X)
Wir haben gesehen, dass du aus folgendem Land auf unsere Website zugreifst:

Willst du auch in dieses Land deine Bestellung versenden? Wir fragen dich nach dem Land deiner Lieferadresse, um dir personalisierte Transportpreise anzuzeigen. Wenn dies nicht das Land deiner Lieferadresse ist, dann ändere es bitte.

Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente

Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich erstatten wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.

Ein eleganter Fruchtausdruck, weich und ausgewogen

Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente
Rotwein Fass. 12 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.
Vielfalt: Garnacha Tinta,  Graciano,  Tempranillo,  Viura
Ursprungsbezeichnungen: D.O.Ca. Rioja
Herstellungsgebiete: La Rioja
Bodega: Remelluri
Alkohol: 13.0%
Rotwein Fass. 12 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.
Vielfalt: Garnacha Tinta,  Graciano,  Tempranillo,  Viura
D.O.Ca. Rioja (La Rioja)
Bodega: Remelluri
Alkohol: 13.0%
Fruchtig
Würzig
Jung
Mit Fassausbau
Leicht
Mit Körper

Bitte beachten Sie, dass Sie ein Outlet-Produkt kaufen

Sie erwerben es zu einem niedrigeren Preis, weil es irgendeinen Fehler an der Flasche hat, wie ein beflecktes oder zerrissenes Etikett oder eine beschädigte Kapsel.

Ansprüche wegen dieser Art von Mängeln sind ausgeschlossen. Der Inhalt hat keinen Schaden erlitten und ist der gleiche wie bei einer normalen Flasche.

Es handelt sich einzig um Produkte, die Mängel an der Flasche aufweisen.

Eigenschaften von Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente

Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente ist ein Rotwein aus der D.O. Rioja, hergestellt durch Granja Ntra. Sra. De Remelluri, eine Bodega die 1967 von Jaime Rodríguez Salis und Amaya Hernandorena übernommen wurde. Die Beiden restaurierten die alten Rebberge und das verloren geglaubte Terrain.
In der Rioja Alavesa herrscht ein mediterranes Klima mit großem Einfluss vom kantabrischen Meer, welches indessen durch die natürliche Barriere der Sierra de Cantabria, abgeschwächt wird: Geringere Niederschläge, mehr Trockenperioden und weniger hohe Temperaturunterschiede als in anderen Zonen der Rioja. All dies führt zu einer späten und ausgezeichneten Reife der Trauben.
Dieser Wein ist eine Coupage aus den Sorten Tempranillo, Garnacha, Graciano und Viura. Die Trauben stammen von einigen der besten Winzern der aus den, in der Nähe der Bodega gelegenen Dörfern, Labastida und San Vicente de la Sonsierra. Die Weinreben befinden sich auf kalk- und tonhaltigen, nährstoffarmen Terrassen aus Sandstein und Mergel.
Die Vinifizierung erfolgt nach traditionellem Handwerk. Nachdem die Trauben von Hand gelesen wurden, werden sie mittels kleinen Kisten von 20 kg, in die Kellerei transportiert. Es wird eine zweifache Selektion er Trauben durchgeführt; ein erstes Mal direkt im Weinberg und ein zweites Mal in der Kellerei.
Die Gärung erfolgt mit autochthonen Hefen. Zum Schluss reift der Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente während 12 Monaten in Barriques und riesigen Fässern aus französischem Eichenholz.
Zu servieren 17.0ºC
Enthält Sulfite
Harmonie
Nudeln mit Fleischsaucen, Rotes Fleisch vom (Holzkohle-)Grill, Eintöpfe, Geschmortes, Steak tartar

Feststellung aus der Weinprobe Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente

Nach einem Winter mit normalen Temperaturen und Niederschlägen für D.O.Ca. Rioja, war das Jahr von hohen Temperaturen im Frühjahr und Sommer geprägt und vom Ausbleiben von Niederschlägen zu den gefährlichsten Zeiten für den Weinberg. Diese Faktoren führten zu einem sehr guten Gesundheitszustand der Reben, aber die Weinlese wurde im Durchschnitt drei Wochen vorverlegt. Das Jahr wurde daher in diesem Gebiet als sehr gut eingestuft, mit dem einzigen Nachteil, dass die volle Reife nicht erreicht wurde. Daher sind die Weine dieses Jahrgangs typischerweise Rioja-Weine mit einem etwas höherem Alkoholgehalt und einer guten Ausgewogenheit zwischen Säure und Reife.
Es war ein ziemlich ausgeglichenes Jahr bis zur Erntezeit. Der Beginn des Zyklus im Oktober begann mit hohen Temperaturen und erst Mitte November begannen die ersten Fröste und die Weinblätter fingen an zu fallen, als Vorbereitung auf den Winter. Während des ganzen Winters war die Niederschlagsverteilung großzügig und die Wasserreserven konnten für die Vegetationsperiode gesichert werden. In den Monaten März und April kam es zu einem Temperaturanstieg, der zu einem guten Pflanzenaustrieb führte. Das vegetative Wachstum verlief korrekt und der plötzliche Temperaturanstieg wich einer recht schnellen Blüte. Optimales Wachstum der Früchte bis zur Erntezeit, in der es zu Regenfällen kam, die den Zustand der Trauben beschädigten und zu einem Produktionsrückgang führten. Es ist ein guter Jahrgang, bei dem die letzten Regenfälle sich negativ auf das Endresultat auswirkten. Gute Weine, die kurz- bis mittelfristig getrunken werden können, mittlerer Körper und Materie.
Dieser Jahrgang war von einem sehr regnerischen und kalten Frühling in der Zeit des Vegetationszyklus geprägt. Diese Tatsache hat dazu geführt, dass er ungleichmäßig und mit einer gewissen Verspätung reifte. Dank eines recht trockenen Septembers und Oktobers wurden die mit einer gewissen Verzögerung gereiften Trauben selektiv gelesen. Ein komplizierter Jahrgang, aber mit guten Ergebnissen, da eine gründliche Traubenauswahl erfolgte. Die Weine dieses Jahrgangs zeichnen sich durch eine gute Ausgewogenheit von Konzentration und Säure in ihrer Jugend aus.
Das Jahr war von einer guten Ausgewogenheit und den wenigen klimatischen Ereignissen geprägt. Der Herbst begann mit milden Temperaturen und geringen Niederschlägen. Im März begann das Weinen und der Anfang der Rebentwicklung. Als die vegetative Entwicklung der Reben begann, sanken die Temperaturen und es gab viele Regentage, was zu einem unregelmäßigen Wachstum der Reben führte. Nach einem instabilen Monat Mai stiegen die Temperaturen an und es begann ein regenfreier Zyklus, der zu einer perfekten Anschwellung der Knospen und einer guten Blüte führte. Die Sommermonate waren warm und es gab einige Hitzewellen, die ein geringeres vegetatives Wachstum und einige Symptome von Wasserstress verursachten, was eine Fruchtkonzentration verursachte. Ende September und vor der Weinlese gab es einige Regenfälle, die perfekt für eine gute Reife und für ein sehr gutes Jahr waren. Die Weine dieses Jahrgangs zeichnen sich durch die Integration von guter Säure und Konzentration aus. Feine Weine und gutes Lagerpotential.
Aussehen Granatrot. Geruch In der Nase dominiert die schwarze Frucht gemeinsam mit Noten von Lakritz, Rauch und Bitumen. Geschmack Im Mund breit. Noten von Johanisbeeren, Brombeeren und Toast. Angenehm bitter im Abgang.
Nach sehr guten Jahren zeichnete sich das Jahr 2010 als der perfekte Jahrgang aus. Ein optimaler Vegetationszyklus ohne Beeinträchtigung der Gesundheit der Reben. Begleitet von einem guten Fruchtansatz und einer langsamen Reifung erfolgte die Lese in einem prächtigen Zustand und mit mäßiger Produktion. Ein großartiges Jahr mit ausgezeichnetem Reifepotential, das zu würzigen und fruchtigen Weinen mit sehr guter Struktur und Säure führt.

Benotungen

  • Parker 94
  • Atkin 92
  • Parker 92
  • Peñin 93
  • Suckling 96
  • Atkin 91
  • Parker 92
  • Peñin 92
  • Parker 92
  • Decántalo 92
  • Parker 92
  • Parker 91

Bewertungen der Jahrgänge der D.O.Ca. Rioja

2017 Sehr gut
2016 Sehr gut
2015 Sehr gut
2014 Gut
2013 Gut
2012 Sehr gut
2011 Hervorragend
2010 Hervorragend
2009 Sehr gut
2008 Sehr gut
2007 Sehr gut
2006 Sehr gut
2005 Hervorragend
2004 Hervorragend
2003 Gut
2002 Gut
2001 Hervorragend
2000 Gut
1999 Gut
1998 Sehr gut
1997 Gut
1996 Sehr gut
1995 Hervorragend
1994 Hervorragend
1993 Gut
1992 Gut
1991 Sehr gut
1990 Gut
1989 Gut
1988 Gut
1987 Sehr gut
Ordenar por:
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Mostrar todo
(1)
Valoraciones de productos
Bewertungen von Kunden, die dieses Produkt gekauft haben
  •  
    23/09/20 Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente 2015 Schmeckt sehr gut. Guter Jahrgang
  •  
    21/09/20 Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente 2015 Top Preis-/Leistung, schöner Einsteigerwein dieses Weingutes.
    Extra stabile Verpackung
    Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
    Zum verschenken
    Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
    Rückgabegarantie
    Selbstverständlich erstatten wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.
    Loading...