Hola Winelover! Schließen (X)
Wir haben gesehen, dass du aus folgendem Land auf unsere Website zugreifst:

Willst du auch in dieses Land deine Bestellung versenden? Wir fragen dich nach dem Land deiner Lieferadresse, um dir personalisierte Transportpreise anzuzeigen. Wenn dies nicht das Land deiner Lieferadresse ist, dann ändere es bitte.

Exopto

Exopto
4.85/5.00 aus 858 Kundenbewertungen
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich ersetzen wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.
Exopto
Rotwein Fass. 18 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.
  • Bodega: Exopto
  • Herkunftsbezeichnung: D.O.Ca. Rioja
  • Vielfalt: Garnacha Tinta, Graciano, Tempranillo

  • Produkt nicht vorrätig! Möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, wenn wir den neuen Jahrgang bekommen?

Eigenschaften von Exopto

Exopto ist ein Rotwein aus D.O. La Rioja, der durch die Bodega Exopto hergestellt wird. Der Wein ist ein Verschnitt aus den Rebsorten Graciano (60%), Tempranillo (30%) und Garnacha (10%).

Jede der Sorten stammt von bestimmten Fincas: Der Graciano wächst auf einer Finca in Las Bastillas, die in Monte Yerga liegt. Die alten Weinberge sind über 30 Jahre alt und die Böden bestehen zum Großteil aus Felsbrocken. Der Tempranillo wiederum wächst auf einer Finca, die in Ábalos liegt, 80 Jahre alt ist und auf ton- und steinhaltigen Böden gebaut ist. Der Garnacha wird auf der Finca San Gines angebaut, die in Labastida liegt. Die Reben sind über 40 Jahre alt und wachsen auf ton- und kalkhaltigem Terrain.

Die Weinlese wird je nach Sorte unterschiedlich durchgeführt. In allen Fällen wird jedoch per Hand in zwölf Kg Holzkisten ausgelesen. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass die Früchte beschädigt werden und gären, bevor sie in die Bodega gelangen.

Die Herstellung wird mit heimischen Hefen durchgeführt. Die Trauben reifen innerhalb von 10 Tagen und werden innerhalb dieser Zeit gelegentlich geschüttelt. Dieser Prozess läuft in 1500 Liter Holzfässern bei einer kontrollierten Temperatur zwischen 28ºC und 30ºC ab. Daraufhin wird eine Gärung durchgeführt, die zehn Tage beansprucht. Der Most mazeriert mit Verspätung innerhalb von 20 Tagen und gärt abschließend malolaktisch in Barriquefässern.

Nach einer 18-monatigen Reifung in Fässern aus französischem Eichenholz kommt der Wein in den Handel. Innerhalb der ersten sechs Monate des Reifeprozesses befindet sich der Wein im Geläger.

Alkoholgehalt: 14.0%
Zu servieren 16ºC
Harmonie
Gebratenes, Großwild, Weichkäse, Gegrilltes Lamm

Feststellung aus der Weinprobe Exopto

Nach einem Winter mit normalen Temperaturen und Niederschlägen für D.O.Ca. Rioja, war das Jahr von hohen Temperaturen im Frühjahr und Sommer geprägt und vom Ausbleiben von Niederschlägen zu den gefährlichsten Zeiten für den Weinberg. Diese Faktoren führten zu einem sehr guten Gesundheitszustand der Reben, aber die Weinlese wurde im Durchschnitt drei Wochen vorverlegt. Das Jahr wurde daher in diesem Gebiet als sehr gut eingestuft, mit dem einzigen Nachteil, dass die volle Reife nicht erreicht wurde. Daher sind die Weine dieses Jahrgangs typischerweise Rioja-Weine mit einem etwas höherem Alkoholgehalt und einer guten Ausgewogenheit zwischen Säure und Reife.
Es war ein ziemlich ausgeglichenes Jahr bis zur Erntezeit. Der Beginn des Zyklus im Oktober begann mit hohen Temperaturen und erst Mitte November begannen die ersten Fröste und die Weinblätter fingen an zu fallen, als Vorbereitung auf den Winter. Während des ganzen Winters war die Niederschlagsverteilung großzügig und die Wasserreserven konnten für die Vegetationsperiode gesichert werden. In den Monaten März und April kam es zu einem Temperaturanstieg, der zu einem guten Pflanzenaustrieb führte. Das vegetative Wachstum verlief korrekt und der plötzliche Temperaturanstieg wich einer recht schnellen Blüte. Optimales Wachstum der Früchte bis zur Erntezeit, in der es zu Regenfällen kam, die den Zustand der Trauben beschädigten und zu einem Produktionsrückgang führten. Es ist ein guter Jahrgang, bei dem die letzten Regenfälle sich negativ auf das Endresultat auswirkten. Gute Weine, die kurz- bis mittelfristig getrunken werden können, mittlerer Körper und Materie.

Benotungen

  • Parker 90
  • Peñin 92
  • Parker 92
  • Peñin 93

Bewertungen der Jahrgänge der D.O.Ca. Rioja

2017 Sehr gut
2016 Sehr gut
2015 Sehr gut
2014 Gut
2013 Gut
2012 Sehr gut
2011 Hervorragend
2010 Hervorragend
2009 Sehr gut
2008 Sehr gut
2007 Sehr gut
2006 Sehr gut
2005 Hervorragend
2004 Hervorragend
2003 Gut
2002 Gut
2001 Hervorragend
2000 Gut
1999 Gut
1998 Sehr gut
1997 Gut
1996 Sehr gut
1995 Hervorragend
1994 Hervorragend
1993 Gut
1992 Gut
1991 Sehr gut
1990 Gut
1989 Gut
1988 Gut
1987 Sehr gut
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich ersetzen wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.
Loading...