Ribeira Sacra

Weine aus Mallorca mit markantem Charakter

Ribeira Sacra ist ein magischer Ort, den man selbst gesehen haben muss um die Besonderheiten zu verstehen. Wegen den steilen Ufern des Flusses Sil und den schwindelerregenden Terrassen müssen alle Arbeiten an den Weinbergen per Hand durchgeführt werden. Die Landwirtschaft wird wegen der harten Arbeit auch „agricultura heroica“ (heldenhafte Landwirtschaft) genannt. Die Rotweine, hauptsächlich aus der Rebsorte Mencía gewonnen, sind elegante und ausdrucksstarke Weine mit einem hohen Säureanteil. Für die Weißweine werden hauptsächlich die Rebsorten Godello und Albariño verwendet. So entstehen aromatische, fruchtige und körperreiche Weißweine. Viele qualitativ hochwertige Weine der Ribeira Sacra werden nur in einer kleinen Stückzahl hergestellt.

Filtern nach

Preis
Bewertung
Land
Herstellungsgebiet
Ursprungsbezeichnungen
search
Bodega
Stil
Reifung
Rebsorte
Herstellung
Inhalt
Kombination Wein und Essen
Jahrgang

48 Artikel gefunden

Ihnen werden 48 Produkte angezeigt
D.O. Ribeira Sacra

Refugallo Blanco 2019

Ein frischer und fruchtiger Godello

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Refugallo Blanco 2019
Vorschau
Preis
13,60 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 18,13 €
  • Neu

Lalama 2019

Frische und Mineralität aus dem Bibei-Tal

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Lalama 2019
Vorschau
6x
-4%
18,60 €
Einheit
Preis
19,40 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 25,87 €
  • Neu

Ponte da Boga Bancales Olvidados 2019

Die Sorte Mencía in ihrer reinsten Form

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Ponte da Boga Bancales...
Vorschau
6x
-4%
15,60 €
Einheit
Preis
16,25 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 21,67 €
  • Neu

Ponte da Boga Mencía 2020

Duftende Eleganz

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Ponte da Boga Mencía 2020
Vorschau
89
Peñín
Preis
9,60 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 12,80 €
  • Neu

Guímaro Godello 2021

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Guímaro Godello 2021
Vorschau
6x
-5%
12,45 €
Einheit
Preis
13,15 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 17,53 €
  • Neu

Algueira Brandán Godello 2021

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Algueira Brandán Godello 2021
Vorschau
89
Parker
6x
-5%
13,45 €
Einheit
Preis
14,20 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 18,93 €
  • Neu

Lapola 2020

Eleganz und Charakter

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Lapola 2020
Vorschau
Preis
21,15 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 28,20 €
  • Neu

Guímaro 2019

Eine Coupage, die die Landschaft der Ribeira Sacra widerspiegelt

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Guímaro 2019
Vorschau
92
Parker
Preis
10,45 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 13,93 €
  • Neu

Guímaro 2021

Eine Coupage, die die Landschaft der Ribeira Sacra widerspiegelt

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Guímaro 2021
Vorschau
Preis
11,45 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 15,27 €
  • Neu

Castro Candaz A Boca do Demo 2019

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Castro Candaz A Boca do...
Vorschau
92
Peñín
94
Parker
Preis
25,90 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 34,53 €
  • Neu

Ponte da Boga Capricho de Sousón 2018

Ein sortenreiner Wein aus Sousón, einzigartig, lebendig und kraftvoll

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Ponte da Boga Capricho de...
Vorschau
6x
-3%
24,60 €
Einheit
Preis
25,40 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 33,87 €
  • Neu

Abadía da Cova Fudre 2021

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Abadía da Cova Fudre 2021
Vorschau
6x
-5%
10,40 €
Einheit
Preis
10,95 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 14,60 €
  • Neu

Lacima 2017

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Lacima 2017
Vorschau
93
Parker
Preis
38,65 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 51,53 €
  • Neu

Lacima 2019

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Lacima 2019
Vorschau
Preis
37,05 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 49,40 €
  • Neu

Fedellos do Couto As Xaras 2021

Saftige Mencía mit mineralischem Charakter

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Fedellos do Couto As Xaras...
Vorschau
Preis
15,75 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 21,00 €
  • Neu

Castro Candaz Finca El Curvado 2019

Frische und faszinierende Mineralität

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Castro Candaz Finca El...
Vorschau
92
Parker
Preis
16,40 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 21,87 €
  • Neu

Fedellos do Couto Testorio Blanco 2020

Ein Weißwein, um die schelmische Seite der galicischen Weine zu entdecken

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Fedellos do Couto Testorio...
Vorschau
6x
-3%
24,50 €
Einheit
Preis
25,30 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 33,73 €
  • Neu

Ponte da Boga Un Año Después 2020

Ein frischer, fröhlicher und duftender Autorenwein

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Ponte da Boga Un Año...
Vorschau
6x
-5%
11,10 €
Einheit
Preis
11,70 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 15,60 €
  • Neu

O Estranxeiro Blanco 2020

Eine frische und sehr duftende einheimische Coupage

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

O Estranxeiro Blanco 2020
Vorschau
Preis
13,55 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 18,07 €
  • Neu

Refugallo Tinto 2018

Althergebrachte Weinbautradition im Trend

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Refugallo Tinto 2018
Vorschau
Preis
12,10 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 16,13 €
  • Neu

Refugallo Tinto 2019

Althergebrachte Weinbautradition im Trend

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Refugallo Tinto 2019
Vorschau
6x
-5%
11,45 €
Einheit
Preis
12,10 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 16,13 €
  • Neu

Abadía da Cova Loia Blanco 2019

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Abadía da Cova Loia Blanco...
Vorschau
Biowein
6x
-4%
19,15 €
Einheit
Preis
19,95 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 26,60 €
  • Neu

Abadía da Cova Volta 2021

Spanien   D.O. Ribeira Sacra (Galizien)

Abadía da Cova Volta 2021
Vorschau
Biowein
6x
-5%
14,05 €
Einheit
Preis
14,80 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 19,73 €
  • Neu

Conoce D.O. Ribeira Sacra

Aus Ribeira Sacra stammen viele der Legenden, welche die Ängste, die Erinnerungen und die Mythen der galizischen Tradition behandeln. In einem kleinen Dorf, umgeben von Klosteranlagen und Kastanienbäumen entstand auch die Legende von Amandi.
Das Gebiet von Ribeira Sacra verbindet die anderen galizischen Weinanbaugebiete durch den Camino de Santiago, besser unter dem Namen Jakobsweg bekannt. Der Weg führt durch die Subzone Ribeiras del Miño, ab dem Teil auch Weg des Winters genannt, und weiter durch die Zonen Quiroga, Amandi und Chantada. Die Geschichte des Weines aus diesen Regionen führt zurück bis in die Zeit um 20 n. Chr. Besonders die Weine aus Amandi waren legendär. So sollen bereits die Römer den Wein von Nordspanien bis an die Tische der römischen Kaiser geliefert haben.
Der Begriff -Rivoyra Sacrata (heiliges Flussufer)- wurde erstmals 1124 von der Königin Portugals eingeführt. Er bezieht sich auf die vielen Klöster welche an den Flussufern des Rio Sil anzufinden waren, unter anderem das Kloster Montederrano. Man fand, dass die Region perfekt geeignet wäre für ein Leben in Büse und in Einklang mit Gott. Die Mönche kultivierten die ersten Rebstöcke für den Eigenverbrauch. Doch schnell bemerkte man, dass die Böden und das Klima hervorragend für die Zucht von Weinreben geeignet sind. So entstanden viele kleine Weinberge in der Region Ribeira Sacra.
Die Ursprungsbezeichnung Ribeira Sacra ist noch relativ Jung. Aber die Entwicklung seit 1997 ist spektakulär. Die Anzahl der Bodegas ist von 49 auf 89 gestiegen, die Anzahl der Winzer von 950 auf 2600. Auch die Weinanbaufläche insgesamt ist von 990 auf 2500 Hektar gewachsen, wovon sich aber nur 1550 Hektar mit D.O. Ribeira Sacra schmücken dürfen.

Die D.O. Ribeira Sacra befindet sich in Mitten der autonomen Gemeinde Galiziens im Nordwesten von Spanien. Verteilt auf 19 Gemeinden in den Provinzen Lugo und Orense, liegen die Weinberge an den Ufern der Flüsse Miño und Sil. Das Gebiet ist in fünf Zonen, mit unterschiedlichen Mikroklima aufgeteilt:

Chant, am nördlichen Flussufer des Miño; Amandi, in Monforte de Lemos; Riberos del Miño, am südlichen Flussufer des Miño; Ribeiras do Sil, im Osten von Ourense; und Quiroda-Bibie, ganz im Osten.

Ähnlich wie in anderen Weinanbaugebieten, wie dem Priorat, dem Douru (Portugal) oder dem Weingebiet am Mittelrhein, werden die Weinreben an steilen Hängen gepflanzt. Die Bedingungen bei der Ernte sind extrem, sodass die Winzer und Erntehelfer fast „heldenhafte“ Arbeit leisten. Daher auch der Name „heldenhafter Weinanbau“.
An einigen Stellen braucht man für die Ernte eine Sondergenehmigung um die Trauben in Säcken zur Bodega zu transportieren, normalerweise sind Kisten für den Transport vorgeschrieben. Oft sind die einzigen Transportwege schmale Pfade an steilen Abhängen die nur von Eseln bewandert werden können und Esel lassen sich leichter mit Säcken als mit Kisten beladen. Manchmal ist es sogar einfacher die Trauben per Boot flussabwärts als per Landweg zu transportieren. 


Klima, Boden und Rebsorten aus Ribeira Sacra

Eine Weinregion zeichnet sich durch das Klima, die Böden, die Ausrichtung der Rebstöcke, die Arbeit der Winzer sowie der verwendeten Rebsorten aus.

Eine Besonderheit der Region ist das Klima, so unterscheiden sich die Temperaturen, die Luftfeuchtigkeit, und die Stunden der direkten Sonneneinstrahlung sehr vom Rest Galiziens. Das Klima innerhalb des Gebietes unterscheidet sich zwischen den Ufern des Sil und den Ufern des Miño. Im Allgemein lässt sich sagen, dass die Region um den Fluss Sil eher Merkmale eines ländlichen Klimas, mit einer Durchschnittstemperatur von 13,2º Celsius, aufweist und die Region um den Fluss Miño ein atlantisches Klima, mit einer Jahresniederschlagsmenge von 900 mm.
Nicht nur das Klima von Miño und Sil ist unterschiedlich, sondern auch der Boden. Die Ufer des Flusses Miño haben typisch ostgalizischen Boden: sandig und schlammig mit Graniteinschlüssen. Die Täler von Sil sind durchzogen mit Tonschichten.

Die wichtigsten weißen Rebsorten, die in Rebeira Sacra angebaut werden, sind die gleichen die auch im Rest von Galizien benutzt werden: Albariño, Loureira, Treixadura, Godello, Doña Blanca oder auch "moza fresca" und Torrontés.

Als Hauptsorte unter den roten Rebsorten wird die Sorte Mencia gesehen. Aber auch andere Sorten wie Brancellao und Merenzao, welche beide sehr selten und vom Aussterben bedroht sind, und die Sorten Mouratón „negrera“ und Garnacha Tintorera, werden kultuviert.

Weine und Bodegas aus Ribeira Sacra

Die meisten Weine mit der Herkunftsbezeichnung Ribera Sacra sind Rotweine, wobei es auch den einen oder anderen interessanten Weißwein gibt.
Um die Frage wie die meistverwendete Rebsorte Mencía nach Ribera Sacra gekommen ist gibt es viele Mythen.

Manche behaupten die Mencía wäre die gleiche Sorte wie Cabernet Franc aus Frankreich und wurde nach der Verwüstung der galizischen Weinberge durch die Reblaus in Ribera Sacra eingeführt. Andere behaupten die Sorte hätte sich von Katalonien -dem Ausgangspunkt der Artenvielfalt an Rebstöcken in Spanien und Europa- aus verbreitet und wurde 1884 von den zwei galizischen Landwirten Dario Fernández Crespo und José Nuñez nach Ribera Sacra gebracht. Natürlich gibt es auch die Behauptung die Sorte Mencía wäre eine autochtohne Sorte, die schon seit immer und ewig in Galizien wächst.

Welche Behauptung auch stimmt, die Weine aus Ribera Sacra wären ohne die Sorte Mencía nicht die gleichen wie sie es jetzt sind. Die überwiegend jungen Weine präsentieren sich in einer Farbe die an reife rote Kirschen erinnert, mit bläulichem und violettem Schimmer.

In der Nase sehr elegant und ausdrucksstark. In der Tat erinnert der Wein an Weine der Sorte Cabernet Franc. Aromen von frischen Früchten, Noten von Himbeere und anderen Beeren wie Heidelbeere, schwarze Johannesbeere und wilde Brombeere, mit leichten balsamischen Noten nach Eukalyptus.
Im Allgemeinen zeigen sich die Rotweine aus Ribera Sacra am Gaumen mit einer frischen und lebendigen Säure, wobei die Säure nicht stört, sondern eher mit dem fleischigen und strukturierten Körper harmoniert. Sehr viele Fruchtnoten. Die Tannine sind angenehm spürbar und der Nachgeschmack ein wenig pflanzlich. Der Nachgeschmack ist lebhaft und anhalten.

Es werden deutlich weniger Weißweine als Rotweine produziert. In der Regel werden die Weißweine als Cuvée der Sorten Godello y Albariño verkauft. Die Weine präsentieren sich in einer strohgelben Farbe mit leichtem Grünschimmer.

Bei den Aromen werden die Eigenschaften beider Rebsorten kombiniert. Sehr aromatisch und fruchtig mit Aromen von grünem Apfel, Bananen und Gewürzen. Dank der ausgewogenen Säure sind die Weine am Gaumen fleischig und intensiv fruchtig und nicht zu süß.
Ein großer Unterschied zu traditionellen Albariños ist der Alkoholgehalt, der bei Weißweinen aus Ribera Sacra höher ist. Dies liegt unter anderem daran das die Bodegas in wärmeren Gebieten liegen und somit die Trauben schneller gären. Im Geschmack äußert sich dies durch viel Volumen am Gaumen und einem Gefühl von Wärme beim Abgang, begleitet von einer leichten Süße. Die hohe Gesamtsäure ist typisch verantwortlich für die wichtigsten Merkmale galizischer Weine: Frische und Lebendigkeit.

Es ist wichtig zu sagen, dass die Ribera Sacra das Herzstück der galizischen Weine ist, da dort alle traditionellen Sorten angebaut werden.

Es gibt Bodegas jeden Types: Genossenschaften, kleine sowie große Bodegas, Bodegas im Familienbesitz etc.

Der wichtigste Faktor um Erfolg in Ribera Sacra zu haben, ist die außergewöhnlichen Weinberge richtig lesen zu können. Einer der dies kann und einer der den Weinanbau in Ribera Sacra revolutionierte ist Raul Perez. Ein Önologe, Winzer und Entwickler eines der besten Weine Spaniens: El Pecado. Dieser Wein erhielt 2008 98 Punkte des bekannten Weinkritikers Robert Parker.

Raúl Pérez arbeitet mit unterschiedlichen Winzern und Bodegas zusammen. Unter anderem der Bodega Algueira y Guímaro, wo auch der El Pecado entwickelt wurde. Durch seine guten Rotweine veränderte er die Außenwahrnehmung von galizischen Weinen, welche bis daher eher für Weißweine bekannt waren. Ein weiteres Vorzeigeprojekt ist die Zusammenarbeit von Raúl Pérez & Rodrigo Méndez, welches vinos de autor (Autorenweine) höchster Qualität hervorbringt.

Bodega Guímaro, gegründet am Anfang des 20. Jahrhundert und 1991 großzügig renoviert.Diese Bodega stellt die Weine, Guímaro Joven y Gímaro Barrica, auf traditionelle Art und Weise her. Die Mehrzahl der verwendeten Trauben stammt von eigenen Rebstöcken aus der Gegend von Amandi. Mit der Hilfe von Raúl Pérez wurden auch die Weine El Pecado, La Penitencia und Finca Capelino entwickelt.

Bodega Algueira, aus Ribeira do Sil, produziert 3 Weißweine und ein halbes Dutzend Rotweine. Es befinden sich sowohl Cuvées als auch reinsortige Weine im Sortiment. Die besten Weine der Bodega sind el Alguera Brancellao und Alguira Carballo Gallego, ein Rotwein, der 16 Monate in galizischen Eichenfässern reift.

Die Bodega Dominio de Bidei, aus der Gemeinde Manzaneda (Ourense), präsentierte Ihren ersten Wein in 2002, wobei das Abenteuer des Weinanbaus schon im Jahr 2000 anfing. Mit fast künstlerischem Geschick, vorwiegend aus den Rebsorten Mencía und Godello, entwickelt die Bodega reinsortige Weine (Lacima und Lapena) und Cuvées. Der Rotwein Lalama wurde für die Hochzeit von Sara Pérez und René Barbier, und zählt heute zu den besten und bekanntesten Rotweinen Galiziens.

Die Bodega Rousel do Sil, ist eine junge Bodega, gegründet von einem Architektenpaar aus Madrid. Es werden auf 2 Hektar Land Trauben auf granithaltigen Böden kultiviert. Zu den reinsortigen Weinen gehören Alpendre (Rebsorte Merenzao) und Vel'uveyra (Rebsorte Godello). Zu den Cuvées gehört der Wein Ourive (Godello und Dona Blanca). Die Bodega befindet sich in der Region Ribas de Sil.

Standort des D.O. Ribeira Sacra