Wein nach Herkunftsbezeichnung D.O. Campo de Borja

5.000 Hektar Garnacha Tinta in drei Höhenlagen

Im Westen der Provinz Zaragoza, im Norden der D.O. Cariñena liegt der Weinberg der Herkunftsbezeichnung Camp de Borja. Eine Region mit schwierigen Klima- und Bodenbedingungen. Ihr extremes Klima zeichnet sich durch kalte Winter, heiße und lange Sommer und einer ausgeprägten Trockenheit aus. Die Böden sind locker und steinig, was ihm herovrragende Konditionen für Be- und Entwässerung liefert. Außerdem sind sie arm an organischen Substanzen und haben einen guten Kalkanteil. In diesem schwierigen Umfeld bringt die Sorte Gernache beste önologische Qualität zum Ausdruck, was zu einer sehr interessanten Rot- und Roséweinproduktion führt.

Filtern nach

Preis
Bewertung
Land
Herstellungsgebiet
Ursprungsbezeichnungen
Bodega
Reifung
Rebsorte
Herstellung
Inhalt
Kombination Wein und Essen
Jahrgang

27 Artikel gefunden

27 productos

Borsao Selección 2019

Mit Ursprung im Herzen der Region der Garnacha

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Borsao Selección 2019
Vorschau
Preis 4,85 €
inkl. MwSt
90
Decanter

Morca Garnacha 2018

Der mittlere Bruder von Bodegas Morca

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Morca Garnacha 2018
Vorschau
6x
-4%
29,25 €
Einheit
Preis 30,50 €
inkl. MwSt

Borsao Zarihs 2017

Ein Syrah geboren aus dem Cierzo

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Borsao Zarihs 2017
Vorschau
6x
-5%
13,45 €
Einheit
Preis 14,20 €
inkl. MwSt

Borsao Cabriola 2016

Kraft und Frische im Gleichgewicht

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Borsao Cabriola 2016
Vorschau
6x
-5%
10,90 €
Einheit
Preis 11,50 €
inkl. MwSt
91
Parker

Coto de Hayas Crianza 2017

Eine Assemblage im klassischen Stil von Campo de Borja

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Coto de Hayas Crianza 2017
Vorschau
Preis 5,00 €
inkl. MwSt
86
Parker

Alto Moncayo Veraton 2018

Köstlich, süß und sehr elegant

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Alto Moncayo Veraton 2018
Vorschau
6x
-4%
22,95 €
Einheit
Preis 23,95 €
inkl. MwSt
  • Neu

Berola 2016

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Berola 2016
Vorschau
6x
-5%
10,55 €
Einheit
Preis 11,15 €
inkl. MwSt
91
Peñin
89
Parker
91
Winespectator
90
Suckling

Borsao Tres Picos 2018

Ein großartiger Ausdruck der Sorte Garnacha

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Borsao Tres Picos 2018
Vorschau
6x
-5%
13,30 €
Einheit
Preis 14,05 €
inkl. MwSt
  • Neu
91
Peñin
89
Parker
90
Suckling

Alto Moncayo 2017

Ein konzentrierter, starker Wein mit viel Frucht und Mineralien

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Alto Moncayo 2017
Vorschau
Preis 35,25 €
inkl. MwSt

As Ladieras 2018

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

As Ladieras 2018
Vorschau
6x
-5%
18,10 €
Einheit
Preis 19,10 €
inkl. MwSt
92
Parker

Borsao Tres Picos Magnum 2018

Ein großartiger Ausdruck der Sorte Garnacha

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Borsao Tres Picos Magnum 2018
Vorschau
6x
-4%
29,55 €
Einheit
Preis 30,80 €
inkl. MwSt
  • Neu
91
Peñin
89
Parker
90
Suckling

Borsao Bole 2017

Ein süßer und harmonischer Garnacha

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Borsao Bole 2017
Vorschau
Preis 6,25 €
inkl. MwSt
  • Neu
90
Suckling

Tourán Garnacha 2017

Der große Bruder von Bodegas Morca

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Tourán Garnacha 2017
Vorschau
Preis 98,70 €
inkl. MwSt
91
Parker

Borsao Crianza 2016

Reiner Garnacha aus Moncayo

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Borsao Crianza 2016
Vorschau
Preis 8,05 €
inkl. MwSt

Fagus 2018

Ein himmlischer Garnacha

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Fagus 2018
Vorschau
6x
-4%
19,50 €
Einheit
Preis 20,35 €
inkl. MwSt
  • Neu

Os Cantals 2016

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Os Cantals 2016
Vorschau
6x
-4%
38,55 €
Einheit
Preis 40,20 €
inkl. MwSt

Aquilón 2015

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Aquilón 2015
Vorschau
Preis 119,35 €
inkl. MwSt
95
Peñin
93
Parker
90
Winespectator

Prados Colección Syrah 2018

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Prados Colección Syrah 2018
Vorschau
6x
-5%
12,30 €
Einheit
Preis 13,00 €
inkl. MwSt
  • Neu

Tuca Negra 2017

Garnacha aus Höhenlage im Untergrund verarbeitet

Spanien   D.O. Campo de Borja (Aragón)

Tuca Negra 2017
Vorschau
Vegan
Preis 84,50 €
inkl. MwSt
93
Parker

Conoce D.O. Campo de Borja

Der Name der Herkunftsregion Campo de Borja kommt vom Namen des kleinen Dorfes Borja. Das Land gehörte bis zum 16. Jahrhundert der Familie Borja, die später nach Italien immigrierte und den Namen Borgia annahm.

Der Wein in dieser Region wird seit der Römerzeit hergestellt und wurde bereits in den ersten Jahrhunderten des Mittelalters exportiert. Wo damals hergestellt wurde, steht heute das Museum von Vino de Campo de Borja. Im 15. Jahrhundert verhalfen Mönche mit Ihrer Arbeit zu einem wichtigen Beitrag für die Entwicklung des Weinbaus in der Region. Traditionell liegen die Bodegas an den eigenen Häusern, die wiederum in den Bergen nah an den Ortschaften liegen. Der Großteil der Weine wurde in Fässern exportiert und mit anderen Weinen verschnitten, bis man 1970 damit begann, einige Weine über die Marke Campo de Borja zu verkaufen. Diese Initiativen und der Wandel zur modernen Önologie führten im Jahr 1980 dazu, dass die DO Campo de Borja gegründet wurde. 1989 wurden Weißweine genehmigt und zwischen 1991-1992 wurden weitere Modifikationen vorgenommen, die zum Beispiel das Kultivieren von Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah erlaubte.

Die DO Campo de Borja befindet sich im Nordosten Spaniens, im Westen der Provinz Zaragoza. Sie liegt im Ebrotal, 60 km von Zaragoza entfernt. Es ist eine Übergangszone zwischen den Bergen und dem Ebrotal. Hier verfügen 16 Dörfer über Weinbergflächen von circa 8000 ha.

Zur Zeit entwickelt sich die DO Campo de Borja, wie auch andere Regionen bezüglich der modernen Herstellung, der Selektion und der Rationalisierung. Man versucht mit intensivem Aufwand die weit verbreitete Meinung über die aragonesischen Weine zu vertreiben, da hier meist von rustikalen, alkoholischen und starken Weinen gesprochen wird.

Das Land des Campo de Borja ist reich an Garnacha Tinta Reben und die ältesten Weinberge existieren bereits seit 1145. 5000 ha sind mit dieser Rebsorte bepflanzt und wiederum 2000 ha werden seit 30-50 Jahren kultiviert. Auf den Weinbergen werden einige reine rote Rebsorten kultiviert, die in der Welt für Ihre ausgeprägte Persönlichkeit, Komplexität und Qualität berühmt sind.

Klima, Böden und Rebsorten

Das Klima ist ziemlich kontinental beeinflusst, jedoch treten in gewissen Abständen atlantische Einflüsse auf, die sehr kalte Nordwestwinde mit sich bringen. Mit den atlantischen Wetterlagen treten Kälteperioden ein, und auch Gewitter kommen vor. Die Nebel des Ebros führen zu Feuchtigkeit und die durchschnittliche Temperatur liegt bei 14,3°C. Die Niederschläge sind gering und liegen zwischen 350 und 450 mm jährlich mit ungleicher Verteilung. Der Gebirgszug von Moncayo ist sehr wichtig für die Region, da er zu einem Mikroklima führt, dass den Charakter der Weine intensiv beeinflusst.

In der niedrigeren Zone auf 350 bis 450 m Höhe sind die Böden Kalkhaltig. Es ist die Zone, in der die Reifung früher eintrifft. Sie umfasst die Weinberge von Magallón, Pozuelo de Aragón, etc. Die Weine sind warmherzig, stark und sehr aromatisch.

Die mittlere Zone umfasst die Weinberge auf der Höhe von 450 bis 550 m Höhe. Sie hat die höchste Konzentration und Dichte an Weinbergen. Die Böden der Terrassen des Flusses La Huecha (mündet in den Ebro) sind mit Schotter bedeckt und enthalten  Ton und Eisen. Die Weinberge liegen an Hängen, die eine gute Ausrichtung zur Sonne haben. So können Weine entstehen, die komplex, intensiv, strukturiert und fleischig sind.

In der höchsten Zone liegen die Weinberge auf einer Höhe zwischen 550 und 700 m. Zu dieser Zone gehören die Ausläufer von Moncayo, die Ortschaften Tabuenca, El Buste und Vera. Hier kommen die feinen und eleganten Weine her.

Am häufigsten wird die Rebsorte Garnacha Tinta angebaut, die 80 % der Reben ausmacht.

Weine und Bodegas aus der D.O. Campo de Borja

In der DO Campo de Borja werden Weißweine, Rotweine, Roseweine, junge Rotweine, gereifte Weine, Reservaweine und Gran Reservaweine hergestellt. Darüber hinaus werden auch Cavas und Likörweine hergestellt, die auf eine große Tradition im Gebiet zurückgehen.

Eine Bodega der Region ist die Bodega Aragonesa, die 1984 gegründet wurde und aus der Kooperation von San Juan Bautista de Fuedejalón und Santo Cristo de Magallón entstanden ist. Aglutina hat mit 3500 ha circa 60% der Gesamtfläche in der DO. Die Weinberge der Bodega sind größtenteils mit Garnachareben bepflanzt. Die neuen Anlagen in Fuedejalón liegen auf 18000 m2. Es gibt zwei Herstellungshallen und eine Halle für die Reifung und Abfüllung.

Bodegas Borsao gibt es seit dem Jahr 2000 und entstand aus der Fusion der Kooperativen Borja, Pozuelo und Tabuenca. Es ist eine der aktivsten und produktivsten Bodegas im Gebiet. Die Bodega verfügt über 2300 ha an Weinbergen, auf denen Garnacha, Tempranillo und Cabernet Sauvignon von 700 Winzern kultiviert wird. Es werden Weine mit den Etiketten Borsao, Gran Campellas, Senor Atares und Vina Borgia hergestellt. Hervorheben sollte man die Marke Borsao mit dem Sortiment von jungen und gereiften Weinen. Der junge Verschnittwein aus Garnacha und Cabernet ist das Flaggschiff der Bodega und ihr international bekanntester Wein. Auch der Borsao Tres Picos ist sehr bekannt und wird mit Garnachatrauben hergestellt, die an 40-45 Jahre alten Reben wachsen. Es ist ein Wein mit hoher Konzentration an fruchtigen Aromen mit blumigen Nuancen, wie es typisch für gute Garnachatrauben ist. Im Mund wirkt der Wein süß, sanft und hat ein gutes Zusammenspiel von Holznoten und fruchtigen Tanninen. Der Abgang ist sehr schmackhaft und voll an Sinnesempfindungen.

Bodegas Alto Moncayo wurde 2002 gegründet und ist eine kleinere Bodega. Sie stellt ausschließlich Weine mit den heimischen Garnachatrauben her, die von alten Weinbergen stammen, die zwischen 40 und 100 Jahren alt sind. In Alto Moncayo wissen Sie genau, dass die Weine Stil, Persönlichkeit, Charakter und diese gewisse Mysteriöse haben müssen. Dies unterscheidet Sie von so vielen anderen Weinen und durch Ihre Produktion von nur 3 Weinen können Sie dieses Potential gut ausschöpfen. El Aquilon ist das Prunkstück der Krone, eine Selektion aus einer Selektion. Von den besten Parzellen und aus den besten Barriquefässern, mit einer Reifezeit von 24 Monaten. Ein starker, fleischiger, frischer Wein mit großartigem Geschmack und einer exzellenten Herstellung. Ihr anderer Wein Alto Moncayo ist der Standartwein der Bodega mit einer Fassreifung von 20 Monaten. Es ist ein Wein, der eine intensive Komplexität in der Nase erzeugt. Er hat Aromen von schwarzen Früchten, Balsamico, Geröstetem und darüber hinaus weist er eine gute Struktur im Mund auf. Ihr neuester Wein ist der Veraton mit einer Reifezeit von 16 Monaten. Es ist ein Wein mit schönen Noten von Balsamico, Schokolade und schwarzen Früchten, der sehr warm im Mund wirkt in sehr angenehm im Abgang ist.

Pagos del Moncayo ist eine relativ junge Bodega, die durch Pedro Aibar geführt wird, der schon Önologe bei Viñas de Vero war. Es werden 4 Weine unter dem Etikett Prados hergestellt. Der Prados Fusión mit Garnacha und Syrah sticht mit seinen Aromen von roten Früchten und seinem sanften Gaumen hervor. Ein Wein, der einfach zu verstehen und zu genießen ist. Der Prados Colección Garnacha ist ein reiner Wein mit 10 Monaten Reifezeit im Barriquefass. Er hat Aromen von roten Früchten, Vanille und Kaffee, was durch die Reifung im Barriquefass zu Stande kommt. Durch die Herstellung entsteht ein gutes Volumen und runde Tantine. Der Prado Colección Syrah stammt von den Weinbergen aus La Loma und durchläuft einen 12 Monate langen Reifeprozess. Es ist ein lieblicher und leckerer Wein mit tiefen Aromen und Nuancen von verschiedensten Früchten. Er ist stark mit guten Körper und hat eine seidene Struktur. Zuletzt ist noch der Prados Cloección Privé zu nennen, der ein Verschnitt aus Syrah und Garnacha ist. Er reift 12 Monate im Barriquefass und hat frische Aromen von Thymian, Rosmarin und gereiften Früchten.