Wein nach Herkunftsbezeichnung D.O. Almansa

Weine aus dem Hochland, Weine aus Almansa

Die Gemeinden Ayora, Almansa und Chinchilla bilden ein georaphisches Dreieck, in welchem Weine unter der D.O. Almansa hergestellt werden. Das Klima zeigt sich rigoros, semiarid bis trocken. Ein Kontinentalklima mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern.  Der Weinberg dieser D.O. erstreckt sich über kalkahltige Böden in mehr als 700 m Höhe. Unter den weißen Rebsorten wird die Merseguera Traube angebaut, wobei der größte Teil (drei Viertel) des Weinberges für den Anbau von Rotweinsorten wie Monastrell und Grenache Tintorera reserviert wird. Weinstöcke, die es möglich machen, starke, trockene, weiche, kraftvolle und breite Weine mit rubinroter Farbe herzustellen.

Filtern nach

Preis
Bewertung
Land
Herstellungsgebiet
Ursprungsbezeichnungen
Bodega
Reifung
Rebsorte
Herstellung
Inhalt
Kombination Wein und Essen
Jahrgang

9 Artikel gefunden

9 productos

Laya 2020

Ein Wein von Gil Family Estates mit unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis

Spanien   D.O. Almansa (Castilla La Mancha)

Laya 2020
Vorschau
Preis 5,60 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 7,47 €
  • Neu

La Atalaya del Camino 2019

Eine kraftvolle und vollmundige Coupage

Spanien   D.O. Almansa (Castilla La Mancha)

La Atalaya del Camino 2019
Vorschau
6x
-5%
11,10 €
Einheit
Preis 11,70 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 15,60 €
  • Neu

Alaya Tierra 2019

Spanien   D.O. Almansa (Castilla La Mancha)

Alaya Tierra 2019
Vorschau
Preis 22,75 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 30,33 €
  • Neu

Ternario 1 2016

Spanien   D.O. Almansa (Castilla La Mancha)

Ternario 1 2016
Vorschau
Preis 9,45 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 12,60 €
  • Neu
90
Peñin
90
Parker
90
Suckling

Alaya Tierra Magnum 2018

Spanien   D.O. Almansa (Castilla La Mancha)

Alaya Tierra Magnum 2018
Vorschau
Preis 49,85 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 33,23 €
  • Neu

Ternario 10 2017

Spanien   D.O. Almansa (Castilla La Mancha)

Ternario 10 2017
Vorschau
6x
-5%
18,25 €
Einheit
Preis 19,25 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 25,67 €
  • Neu
93
Peñin
92
Parker
90
Suckling

Ternario 2 2016

Spanien   D.O. Almansa (Castilla La Mancha)

Ternario 2 2016
Vorschau
Preis 11,10 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 14,80 €
  • Neu
92
Peñin
89
Parker

Alaya Tierra 2018

Spanien   D.O. Almansa (Castilla La Mancha)

Alaya Tierra 2018
Vorschau
Preis 22,75 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 30,33 €
  • Neu
92
Peñin

Conoce D.O. Almansa

Almansa ist eine Transitzone zwischen dem Plateau und dem Mittelmeer, wodurch es durch beide Weinregionen geprägt wurde. Zwischen der Almansa und der nahe liegenden Levante gibt es einen gewaltigen Höhenunterschied von 300 m, obwohl die beiden Gegenden nur circa 15 km voneinander entfernt sind. Früher war die Zone von Kastilien-La Mancha ein Grenzgebiet, indem die Grenze zwischen den beiden Königreichen Kastilien und Aragon verlief.

Während vieler Jahrzehnte waren die Kunden des Almansa-Weines einfache Käufer und Exporteure, die diesen Wein kauften und durch ihn den Weinen anderer Zonen Kraft und Farbe verliehen. Vermischt wurde er dementsprechend mit Weinen, die aus kälteren Zonen mit schlechteren Ernten kamen.

Durch den Preisfall der Trauben kam es dazu, dass sich einige Bodegas mehr Gedanken um die Qualität als um die Quanität machten. So wurden bessere Produktionstechniken entwickelt und es kam zur Errichtung der DO Almansa im Jahr 1973.

Die DO Almansa liegt im zentralen Osten Spaniens in der Provinz Albacete in der Comunidad Autonómica de Castilla y La Manche. Umgeben ist die Region von den Communidades (Ländern) Alicante, Valencia und Murcia. Die Ortschaften in der Provinz Albacete sind Almansa, Alpera, Bonete, Corral Rubio, El Villar de Chinchilla, Higueruela, Hoya Gonzalo, Pétrola, in denen auf 8000 ha Weinberge kultiviert werden.

Der Garnacha Tintorera und der Monastrell sind zwei, der wichtigsten autochthonen Rebsorten zur Weinherstellung in der Region. Speziell die Rebsorte Garnacha Tintorera hat sich zum Symbol der Weinregion entwickelt, indem sie das authentische, heimische und einzigartige der Region darstellt. Die Sorte Garnacha Tintorera hat ein sehr farbiges Fruchtfleisch und erreicht somit im Wein eine intensive Farbe, die kaum eine andere Sorte erreicht. Die Rebsorte ist eine Kreuzung. Sie stammt vom Petit Bouchet und dem Garnacha Tinta und wurde um 1800 herum von Franzosen angepflanzt, um sich vor der Reblaus zu schützen.

Die adäquaten klimatischen Bedingungen der Zone, der richtige Reifepunkt , der perfekte Erntezeitpunkt, sowie moderne önologische Technologien ermöglichen die Rebsorten Garnacha Tintorera und Monastrell zu kultivieren. Es sind Weine mit moderatem Alkoholgehalt, die teilweise miteinander verschnitten werden. Nach einigen Jahren erreichen diese Weine eine feine Komplexität und sehr besondere Nuancen.

 

Klima, Boden und Rebsorten

In der gesamten Region DO Almansa herrscht ein extrem kontinentales Klima mit kalten und trockenen Wintern, sowie sehr klaren Sommern. Die Regenfälle konzentrieren sich auf den Frühling und das Ende des Sommers und liegen im Jahr bei durchschnittlich 250mm. Das Klima ist weniger extrem als in La Mancha, allerdings sind die Sommer ebenfalls sehr klar und bringen Temperaturen von über 40°C mit sich.

Die Böden sind reich an Kalk und teilweise steinig, während andere wiederum sandig und tief sind. Die Böden sind nicht sehr ergiebig, was zu eher geringen Erträgen pro Hektar führt.

Die Weinberge werden in sanften Flächen kultiviert, größtenteils im Nordosten der Zone auf einer Höhe zwischen 700 und 1000 m. Auch wenn der Garnacha Tintorera und Monastrell die dominierenden Rebsorten der DO Almansa sind, werden auch Tempranillo, Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah und Pertit Verdot kultiviert. Bezüglich der weißen Sorten dominieren Verdejo, Moscatel, Chardonnay und Sauvignon Blanc.

 

Weine und Bodegas

Die 8000 ha an Weinbergen in der D.O. Almansa werden durch 750 Winzer kultiviert, die in nur 12 Bodegas arbeiten. Ein Größenbeispiel ist die Genossenschaft Bodegas Santa Cruz de Alpera, in der über 400 Winzer arbeiten und gemeinsam über 3000 ha an Weinbergen kultivieren. Gleichzeitig ist dies ein Beispiel für die Modernisierung und den Fortschritt. Sie hat ein weites Profil an Rotweinen und Roseweinen, die mit Garnacha Tintorera, Syrah und Verdejo hergestellt werden.

Eine weitere führende und moderne Bodega ist Atalaya. Es handelt sich um ein Projekt von Gil Family Estates und der Familie López de El Pilar de la Horadada. Seit dem ersten Jahrgang 2007 hat sich die Herstellung der Rebsorten Garnacha Tintorera und Monastrell durch Investitionen verbessert. Seit einiger Zeit wird das Sortiment mit dem Rotwein Laya angeboten, der zu 70% aus Garnacha Tintorera und zu teilen aus Monastrell hergestellt wird. Die Weinberge liegen auf 700 bis 1000 m Höhe und der Wein reift 4 Monate in Fässern aus französischer Eiche.

La Atalaya del Camino wird zu 80% aus Garnacha Tinterora und Monastrell hergestellt. Er reift 12 Monate im Barriquefass aus französischer Eiche.

Der andere Rotwein namens Alaya Tierra ist ein reiner Garnacha Tintorera mit geringer Produktionszahl. Die Reben wachsen auf 1000 m Höhe und haben einen sehr geringen Ertrag. Der Wein reift 15 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche mit einem geringen Anteil von amerikanischem Holz.

Standort des D.O. Almansa