Wein aus D.O. Alella

Eine der kleinsten und ältesten D.O.s des spanischen Festlands

Nördlich von Barcelona, vor dem Mittelmeer liegt die kleine aber berühmte Herkunftsbezeichnung Alella. Sein Weinberg erstreckt sich auf überwiegend sandigen, ursprünglich granitartigen, Böden. Das Klima ist angenehm, mit einer jährlichen Durschnittstemperatur von 15ºC. Herbst und Frühling sind die regenreichsten Jahresabschnitte (600 mm Niederschlag jährlich).

Filtern nach

Preis
Land
Herstellungsgebiet
Ursprungsbezeichnungen
Bodega
Reifung
Rebsorte
Herstellung
Inhalt
Kombination Wein und Essen
Jahrgang

10 Artikel gefunden

10 productos

Mayla 2018

Ursprünglicher Rosé mit einem Hauch Prickeln

Spanien   D.O. Alella (Katalonien)

Mayla 2018
Vorschau
Preis 8,40 €
inkl. MwSt

Parvus Chardonnay 2019

Spanien   D.O. Alella (Katalonien)

Parvus Chardonnay 2019
Vorschau
Biowein
Preis 9,15 €
inkl. MwSt

Alta Alella Tallarol 2019

Spanien   D.O. Alella (Katalonien)

Alta Alella Tallarol 2019
Vorschau
Vegan
Wein ohne Sulfite
6x
-5%
13,45 €
Einheit
Preis 14,20 €
inkl. MwSt

Marfil Blanc Sec 2019

Spanien   D.O. Alella (Katalonien)

Marfil Blanc Sec 2019
Vorschau
Biowein
Preis 8,40 €
inkl. MwSt

El Badiu 2019

Ein Weißwein, der die Erinnerung an die Geschichte aufleben lässt

Spanien   D.O. Alella (Katalonien)

El Badiu 2019
Vorschau
Biowein
6x
-4%
22,20 €
Einheit
Preis 23,15 €
inkl. MwSt

Conoce D.O. Alella

Die DO Alella ist eine der kleinsten Herkunftsregionen und gleichzeitig eine der ältesten auf der Iberischen Halbinsel. In archäologischen Fundstätten in Teià in Veral de Vallmora wurde eine Serie von Dokumenten gefunden, welche die Produktion von Weinen seit dem 1. Jahrhundert belegt. Inschriften zeugen davon, dass Weinanbau durch die Familie Barcino getrieben wurde. Die Geschichte zeigt, dass bereits die Römer in Tiana Ihren Wein in Amphoren gelagert haben. Tiana ist eine kleine Ortschaft, die zur damaligen Zeit die Hauptstadt war. Von hier aus gelangten Weine mit dem Schiff in andere Regionen.

Nach der Reblausplage wurde der Großteil der Weinberge in der Region nicht wiederbepflanzt. Nur das Gebiet von Alella wurde gerettet, was durch die privilegierte Situation zustande kam, die sich 1906 mit der Kooperation Alella Vinícola ergab. Heute profitiert die DO Alella von der Nähe zu Barcelona. Diese Stadt bietet viele Kunden und Potential.

Die DO Alella wurde 1956 im Nordosten von Spanien gegründet. Sie liegt in Katalonien nur 15 Km nördlich von Barcelona. Aktuell werden 220 ha an Weinbergen bewirtschaftet. Knapp 100 Winzer arbeiten in nur 8 Bodegas. Die Weinberge sind in 2 klar definierte Zonen aufgeteilt, El Maresme (am Mittelmeer) und das Tal Oriental auf der anderen Seite von Cordillera Litoral.

Klima, Böden und Rebsorten

Das Klima im Gebiet von Maresme ist mediterran und typisch für Küstenregionen. Die durchschnittliche jährliche Regenmenge liegt zwischen 550 mm und 800mm. Die Winter in der Region bringen moderate Temperaturen von durchschnittlich 8-10°C mit sich. Die warmen Sommer weisen im Durchschnitt 22 bis 23°C auf. Das Gebiet von Valles Oriental präsentiert eine große natürliche Vielfalt bezüglich der Landschaften, die nahe der Städte liegen. Die sanften Formen der Ebenen von Valles Oriental sind voll mit kleinen Hügeln, Tälern und Schluchten und stehen im Kontrast zu den Klippen und abrupten Bergen. Das Klima ist aufgrund der Orographie der Zone etwas anders. An der Küste ist es klar mediterran, während es auf dem Plateau von Moianes im Süden eher mediterran-kontinental ist. Die Niederschlagmenge ist sehr unterschiedlich und reicht von 600mm bis zu 1200 mm jährlich. Außerhalb der Berge ist das Klima im Sommer warm und im Winter moderat. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 14,5C.

In der Ortschaft Maresme ist die Basis der meisten Weinbergsböden Sandstein, was lokal als Saulo bezeichnet wird. Es sind Böden mit sandiger Struktur, einfach zu bearbeiten, recht porös, luftig, mit heller Farbe und guter Dränage. Darüber hinaus haben Sie geringe Mengen an organischer Substanz. Im Gegensatz dazu jedoch viel Silizium und einen leicht alkalischen pH-Wert. Im Gebiet von Valles sind die Böden in der Regel tonhaltig und leicht alkalisch. Im Gebiet  der Küste und in höheren Lagen enthalten die Böden mehr Granit und der Tongehalt sinkt mit zunehmenden Höhenmetern.

Die DO Alella erlaubt insgesamt 20 verschiedene Rebsorten zur Kultivierung. Die empfehlenswerten Rebsorten sind Pasa Blanca (Xarel.lo) und Garnacha Blanca, aber auch der Anbau von Macabeo, Malvasía, Moscatel de grano menudo, Parellada, Picapoll Blanco, Chardonnay, Chenin Blanc und Sauvignon Blanc ist erlaubt. Bezüglich der roten Sorten empfiehlt die DO Garnacha Tinta, aber auch hier werden darüber hinaus Cabernet Sauvignon, Garnachas Peluda, Merlot, Monastrell, Pinot Noir, Sansó o Mazuela, Sumoll Tinto, Syrah, Ull de Llebre und Tempranillo kultiviert.

Weine und Bodegas

Die acht Bodegas der DO Alella sind sich bezüglich der Kultivierung und Herstellung der Weine sehr verschieden. Einige von ihnen fiebern immer noch einer sehr elektischen Vision des katalanischen Weines hinterher. Fast alle Bodegas der Region sind sehr engagiert bezüglich ökologischer Weinkultivierung. Einige produzieren auf natürliche Weise und alle haben begonnen die Rebsorte Pansa Blanca zu produzieren. Diese Rebsorte wurde somit zum Aushängezeichen der Region. Da es scheint als wäre die Pansa Blanca nicht genug, werden seit kurzem auch Pansa Rosada und Picapoll Blanca angepflanzt. Die DO Alella ist klein und die Zurückgewinnung von Sorten ist in kleinen Gebieten einfacher, da mit gewisser Anstrengung ein sehr großer prozentualer Anteil der rekultivierten Sorte erreicht werden kann. Allerdings hat Alella mehr als viele andere Regionen mit den Ernteerträgen zu kämpfen. Die liegt wohl daran, dass viele Bodegas recht klein sind und auch die die mittelgroßen Bodegas verhältnismäßig klein sind. Die Weine werden in allen Versionen hergestellt: Weißweine, Roseweine, Rotweine, Likörweine und Schaumweine (unter der DO Cava).

Marfil Alella wurde 1906 als Genossenschaft gegründet und ist seit 1998 in privater Hand des Namens Alella Vinícola. Die Firma zählt über 60 ha an Weinbergen in Alella, Teià, El Masnou und Tiana. Darüber hinaus hat Sie 90 ha Weinberge, die von verschiedenen Winzern kultiviert werden. Namen sind an dieser Stelle Marfil Clásicos, Ivori, Vallmora und Costa del Maresma, Die Marke Marfil stellt eine Kollektion von Schaumweinen her. Ein trockener (Brut) und ein natürlich trockener (Brut nature) werden hergestellt. Darüber hinaus wird eine kleine Menge an traditionellen süßen Likörweinen hergestellt. Das Solera-System, als auch das die Jahrgangsreifung kommt zum Einsatz.

Alta Alella ist eine Familienbodega und wurde 1991 gegründet. Es ist das persönliche Projekt des Paares Josep Maria Pujol-Busquets und Christina Guillén. Sie begannen als Sie die Finca Can Genís übernahmen, die 2 km vom Mittelmeer entfernt zwischen den Ortschaften Alella und Tiana liegt. Es ist eine moderne Bodega, die seit ihrem Beginn auf ökologische Agrikultur setzt und die Umwelt, sowie die Natur respektiert. Sie verfügen über 12 ha an Weinbergen, die mit Blick auf das Meer gerichtet sind. Die Bodega, die extra für Mikrowinifizierung entworfen wurde produziert unter den Marken Alta Alella (AA) die Etiketten Parvus mit einem trockenen Weißen, einem Rosé und einem gereiften Roten. Das Etikett Lanius bringt einen weißen trockenen Wein mit 4 Monaten Reifezeit hervor. Das Etikett Orbus bringt den reinen Syrah hervor. Es wird auch ein süßer Rotwein hergestellt (Mataró), der Dolc Mataró. Die Cavas werden unter dem Namen Mirgin verkauft.

Parxet ist eine alte Bodega, die auf das 18. Jahrhundert zurückgeht. Allerdings begann die Bodega erst 1980 mit dem, was heute unter dem Namen Parxet-Stil bekannt ist. Der Stil ihrer trockenen Cavas ist fruchtig, elegant und ernsthaft. Aktuell ist die Bodega Parxet in der Hand der Familie Raventós Basagoiti, mit Bodegas in der Rioja, Ribeira del Duero und Montsant.

Auch andere Firmen, wie Elvi Wines , die in sechs Regionen Spaniens herstellen, haben sich in der DO Alella niedergelassen. Sie produzieren hier einzigartige Weine, wie den weißen Invita mit Pansa Blanca und Sauvignon Blanc. Kürzlich kam der Invita Rosado hinzu, der von alten Weinbergen aus Vallés in Bell-Iloc stammt.

Standort des D.O. Alella