Wein von dem Weingut Orto Vins

Orto Vins ist eine kleine Bodega aus Montsant die 2008 von vier Winzern gegründet wurde, die schon lange zusammen arbeiteten. Unter ihnen Joan Asens, ehemals Verantwortlicher der Weinherstellung bei der Bodega Álvaro Palacios in Priorat. Der für die Bodega wichtigste Faktor ist der Weinberg. Alte Rebstöcke, die von Generation zu Generation weitervererbt wurden und aus denen die Reihe „Singularidades“ entsteht: vier reinsortige Weine, die Reinheit und die Erde der Region präsentieren. Außerdem stellt die Bodega die Reihe „Orto“ her, bestehend aus etwas einfacheren Weinen. Zwei Weißweinen, zwei Rotweinen und zwei süßen Weinen.

Filtern nach

Preis
Bewertung
Land
Herstellungsgebiet
Ursprungsbezeichnungen
Bodega
Reifung
Rebsorte
Herstellung
Inhalt
Kombination Wein und Essen
Jahrgang

14 Artikel gefunden

14 productos

Aktive Filter

Orto 2018

Ein junger Rotwein aus Montsant mit begrenzter Produktion

Spanien   D.O. Montsant (Katalonien)

Orto 2018
Vorschau
Preis 10,00 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 13,33 €
  • Neu

Blanc d'Orto 2018

Spanien   D.O. Montsant (Katalonien)

Blanc d'Orto 2018
Vorschau
Preis 15,25 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 20,33 €
  • Neu

Les Comes d'Orto 2017

Spanien   D.O. Montsant (Katalonien)

Les Comes d'Orto 2017
Vorschau
Preis 17,75 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 23,67 €
  • Neu

Les Pujoles 2014

Spanien   D.O. Montsant (Katalonien)

Les Pujoles 2014
Vorschau
Preis 33,55 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 44,73 €
92
Parker

Les Tallades de Cal Nicolau 2014

Spanien   D.O. Montsant (Katalonien)

Les Tallades de Cal Nicolau...
Vorschau
Preis 58,55 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 78,07 €
  • Neu
94
Decántalo
93
Peñín
95
Parker

Palell 2013

Spanien   D.O. Montsant (Katalonien)

Palell 2013
Vorschau
Preis 42,70 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 56,93 €
  • Neu
92
Parker

La Carrerada 2014

Spanien   D.O. Montsant (Katalonien)

La Carrerada 2014
Vorschau
Preis 41,60 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 55,47 €
  • Neu
94
Parker

Les Argiles de d'Orto Vins Rosat 2019

Ein schmackhafter und frischer Garnacha aus Montsant

Spanien   D.O. Montsant (Katalonien)

Les Argiles de d'Orto Vins...
Vorschau
Preis 9,55 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 12,73 €
  • Neu

Orto Magnum 2017

Ein junger Rotwein aus Montsant mit begrenzter Produktion

Spanien   D.O. Montsant (Katalonien)

Orto Magnum 2017
Vorschau
Preis 21,35 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 14,23 €
  • Neu

Conoce Orto Vins

Orto Vins ist das Projekt von 4 Partnern und Freunden, die zu ihren Ursprüngen in der Weinherstellung zurückkehren wollten, zu der Zeit, als ihre Großeltern und Urgroßeltern ihre Trauben in den Kelterhäusern vinifizierten und noch jeder Winzer Wein zu Hause herstellte. In der Tat sind es 4 junge Landwirte aus El Masroig, deren Familien eine langjährige genossenschaftliche Tradition zugrunde liegt. Zwei Brüder, Jordi und Josep María Beltrán, und zwei Cousins, Joan Asens und Josep María Jové, die sich seit ihrer Geburt kennen. Der vielleicht bekannteste davon ist Joan Asens, weil er Önologe im Weingut Álvaro Palacios im Priorat war und den Grundstein für den berühmten Rotwein L'Ermita legte. Sie alle aber folgen dem Weg ihrer Eltern, Großeltern und Urgroßeltern im traditionellen Anbau des Weinbergs und alle bringen ihr Land und ihre Arbeit in das Projekt Orto Vins ein, das im Jahr 2008 ins Leben gerufen wurde, als sie den Entschluss gefasst hatten, die Trauben aus ihren Weinbergen zu vinifizieren und ihren Weinen einen Namen zu geben. Fürs erste haben sie jedoch kein eigenes Weingut und sie produzieren ihre Weine in der Genossenschaft El Molar.

Der Name „Orto“ bezieht sich auf den Moment, in dem ein Stern die Horizontlinie überquert, um für uns sichtbar zu werden, so wie es bei ihnen und ihren Weinbergen der Fall war, die jahrelang für andere arbeiteten oder die diese Trauben in die Genossenschaft brachten. Es ist auch die Vorsilbe, die im Griechischen „Rechtschaffenheit, gute Arbeit, Schönheit“ bedeutet.

 

Arbeitsphilosophie

Was für die Jungs von Orto Vins am deutlichsten ist, ist der Rohstoff, der Weinberg. Die eigenen Weinberge befinden sich in der Gemeinde El Masroig, in der Region Priorat, aber sie befinden sich nicht unter dem Dach der Ursprungsbezeichnung Monsant. Orto Vins besitzt 12 Weingüter auf etwas mehr als 20 Hektar, darunter Carrerada, Coma, Coma Roquera, Coma Gigolà, l'Era, l'Hort, Obagues, Sorts, Sortetes, Riguera, Tossalet und Tallades. Sie befinden sich auf sanften Hängen mit unterschiedlichen Ausrichtungen. Darunter überwiegen diejenigen mit Ausrichtung nach Süden und einer Lage auf 52 bis 250 m Höhe über dem Meeresspiegel, mit einem Alter, das zwischen 18 und 90 Jahren schwankt. Dazu kommen die Picapoll Negro-Weinreben aus der Zeit vor der Reblauskrise. Es sind hauptsächlich kalkhaltige Böden, wo Panal-Stein, Ton und Kies vorherrschen und mit einem geringen Anteil von Schiefer. Die Pflanzdichte liegt zwischen 3.800 und 6.000 Reben pro Hektar mit 70 % traditionellem Weinbau im Gobelet-System und 30 % in doppelter Royat-Erziehung. Bei den Rebsorten handelt es sich hauptsächlich um die traditionellen der Zone: Cariñena und Garnacha, begleitet von Ull de Llebre (Tempranillo) und Cabernet Sauvignon. Sie alle werden traditionell mit ökologischer Ausrichtung angebaut.

 

Die Weine von Orto Vins

Nachfolgend finden Sie die Liste mit den Weinen von Orto Vins:

- Weinreihe Orto

Blanc d’Orto Brisat und Blanc d’Orto Flor sind zwei sortenreine Weißweine aus Garnacha Blanca, die aus 5 Weinbergen stammen, 4 aus Masroig und einer aus La Torre Fontaubella, mit insgesamt 1,7410 Hektaren. Angebaut werden sie auf kalkhaltigen Böden mit überwiegend Tonen und Kiesel, in einer Höhe von 90 m bis 330 m, mit einem Alter von 40 bis 60 Jahren, im Gobelet-System. Der Wein gärt in Fässern von 500 Litern im zweiten oder dritten Jahr und setzt seinen Aufenthalt mit dem Trub während 7 Monaten fort.

Orto Tinto entsteht aus einer Cuvée mit 55 % Samsó (Cariñena), 29 % Garnacha, 6 % Cabernet Sauvignon, 10 % Ull de Llebre (Tempranillo) mit einem Alter von 18 und 90 Jahren. Die Trauben stammen aus 12 verschiedenen Weinbergen der Gemeinde Masroig: Carrerada, Coma, Coma, Coma Roquera, Coma Gigolà, l'Era, l'hort, les Obagues, les Sorts, les Sortetes, Riguera, Tossale und Tallades, mit einer Gesamtfläche von 10,9896 Hektar. 70 % im traditionellen Gobelet-System und 30 % in doppelter Royat-Erziehung. Der Wein reift 3 Monate in neuen französischen Eichenfässern. Es ist ein Wein von mittlerer Tiefe, brillant und leuchtend, mit einem intensiven Aroma nach roten Früchten und einer subtilen Hülle aus Blütenblättern. Am Gaumen präsentiert er sich agil, frisch. Tannine sind präsent, aber nicht korpulent, und erlauben eine einfache Verkostung.

Les Comes d’Orto entsteht aus 50 % Garnacha, 45 % Samsó und 5 % Ull de Llebre von 3 verschiedenen Weinbergen in der Gemeinde Masroig: Coma Nicolau mit Nord-Ausrichtung, Coma Roquera zum Westen hin und Coma Gigolà gen Süden, mit einer Gesamtfläche von 1,7100 Hektar und einem Alter von zwischen 37 und 70 Jahren. Der Wein reift 12 Monate in neuen französischen Eichenfässern. Das Aroma ist intensiv mit einer Basis von reifen Früchten wie Pflaume, die von Noten von Lakritz begleitet wird. Der Antritt im Gaumen zeigt sich frisch, mit gewisser Kraft. Langer Wein mit viel Komplexität der Aromen wie rote Früchte, Lakritznoten, Unterholz und einer gewissen Mineralität im Finale.

Dolç d'Orto Tinto ist ein natürlicher, sortenreiner Wein aus Garnacha Peluda y Lisa aus verschiedenen Weinbergen von Masroig, mit einem Alter zwischen 40 und 90 Jahren. Er hat eine sehr intensive Farbe, fast undurchsichtig. Das Aroma, wie die Farbe, ist dicht und komplex, mit Noten von getrockneten Feigen, Rosinen, Kakao... Am Gaumen ist er füllig, süß, frisch und mit einem großen Gehalt von Fruchtnoten.

Dolç d’Orto Blanco ist ein Rebsorten-Potpourri aus 80% Garnacha Blanca, Macabeu, Planta, Tripó de Gat, Mamella de Nun, Picapoll Blanc, Trobats und Ceps de Sant Jaume aus verschiedenen Weinbergen von Masroig, auf überwiegend kalkhaltigen Böden mit einem Vorkommen von Tonen und Kies, auf einer Höhe von zwischen 50 und 330 Metern, und mit einem Alter von zwischen 40 und 130 Jahren.

 

- Weinreihe Singularidades

La Carrerada ist ein Weinbergswein des Weinbergs La Carrerada, der sich im Besitz von José Maria Jové befindet, 0,7382 Hektar groß, mit Cariñena bestockt, die im Jahr 1956 gepflanzt worden ist. Der Weinberg hat eine Produktion von zwischen 1.200 und 1.500 kg/ha und gehört zu einem Anwesen, das sich am Ausgang von Les Sorts befindet. Es ist ein Wein von dunkler Farbe und gleichzeitig leuchtend, mit Aromen von guter Komplexität, mit Duft nach Lakritz und einer Mineralität, die von einer Reihe schwarzer Früchte wie Brombeeren und Pflaumen begleitet wird. Am Gaumen ist er agil, frisch, lang und mit einem guten Tanningehalt, der ein langes Leben verspricht.

Les Pujoles ist ein Sortenwein aus Ull de Llebre, der auf dem Weinberg ​​Bancal de Les Pujoles, im Besitz von Jordi Beltrán, angebaut wird, mit einer Fläche von 0,6877 Hektar. Die Reben wurden 1990 auf kalkhaltigem Boden gepflanzt, wo Panal-Stein überwiegt. Der Weinberg gehört zu einem Anwesen, das sich am Ausgang von Les Sorts befindet. Seine Pflanzdichte beträgt 3.800 Reben pro Hektar, seine Produktion liegt bei zwischen 500 und 600 kg/ha. Es ist ein Wein von intensiver Farbe und sehr dichtem Aroma, mit Noten von Lakritz, die sich mit schwarzen Früchten wie Pflaume vermischen. Am Gaumen besitzt er viel Volumen, ist lang, mit einer sehr guten Integration von Tannin und Frucht, was eine lange Lebensdauer ermöglicht.

Palell entsteht aus Garnacha Peluda-Reben des 0,5171 Hektar großen, 1950 gepflanzten Weinbergs Palell und gehört zu einem Anwesen, das am Ausgang von Pallell gelegen ist. Die Pflanzdichte beträgt 3.800 Reben pro Hektar, was einer Produktion von 1.000 bis 1.500 kg/ha entspricht. Er besitzt ein überschwängliches Aroma, sehr subtil und mit ausgeprägten Zitrusnoten wie Grapefruit. Am Gaumen ist er sehr sinnlich, frisch, mit einem lebhaften Tannin und einer Auswahl an frischen und sehr langen tropischen Früchten.

Les Tallades de Cal Nicolau ehrt Joans Urgroßvater, der von Serós nach Masroig emigrierte, um die Brücke zu bauen, die die Stadt mit El Molar verbindet. Es ist ein Sortenwein aus Picapoll Negre des alten Weinbergs Les Tallades de Cal Nicolau, 0,17 Hektar groß, im Jahr 1880 gepflanzt. Er gehört zu einem Anwesen, das sich am Ausgang von Tallades befindet, mit überwiegend kalkhaltigen Böden und einer Vorherrschaft von Panal-Stein, auf rund 70 Meter Höhe, auf einem sehr sanften Hang. Die Pflanzdichte beträgt 3.800 Reben pro Hektar, was einer Produktion von 1.000 bis 1.500 kg/ha entspricht. Sehr ungewöhnliche Aromen, mit blumigen Nuancen wie Flieder und im Hintergrund rote Früchte wie Granatapfel und Walderdbeeren. Am Gaumen ist es wie ein frischer Fruchtsaft und zeigt ein besonderes und sehr ungewöhnliches Tannin.

Standort des Orto Vins