Viña Corrales Fino Saca

Ein Likörwein mit der Seele des Stadtviertels Santiago, Jerez

2021

Viña Corrales Fino Saca 2021

95
Decántalo
Biowein
(75 cl.).
40,75 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 54,33 €
inkl. MwSt
2 Nur noch wenige Teile verfügbar

Holen Sie sich € 1.22 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 1.22 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts

Viña Corrales Fino Saca 2021 ist ein Likörwein. In der Nase zeigen sich die für diese Weine charakteristischen scharfen Noten mit duftenden Anklängen an getrocknete Zitrusschalen, leicht geröstetes Holz, Brotkrumen, Nüsse (Haselnuss), Muskatnuss und frischen Tabak. Am Gaumen ist er geschmeidig, frisch und harmonisch und drückt sich mit Offenheit aus. Langer und anhaltender Abgang. Hohes Alterungsvermögen in den nächsten vier Jahren.

(75 cl.).
Alkoholgehalt: 15.00%
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jerez-Xérès-Sherry
Herstellungsgebiet: Spanien Andalusien
Enthält Sulfite
Tipo de Uva: 100% Palomino
  • Neu
Viña Corrales Fino Saca
Biowein
(75 cl.).
KOSTENLOSER VERSAND ab 200€ oder beim Kauf ab 18 Flaschen und einem Vielfachen von 6

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Viña Corrales Fino Saca 2021

Eigenschaften Viña Corrales Fino Saca

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Mit der ersten Ausarbeitung, die sie 2000 auf den Markt gebracht haben, legten sie die Messlatte sehr hoch und erreichten 96 Parker-Punkte. Jetzt wagen sie ein zweites Abenteuer, bei dem alles darauf hinzudeuten scheint, dass die Ergebnisse ebenso zufriedenstellend sein werden. Kein Wunder: Pago Balbaína, Stadtviertel Santiago und ein unschätzbares Erbe. Mit diesen Zutaten kann bei Viñas Corrales Fino, dem Projekt, das Peter Sisseck (Pingus) und Carlos del Río González (Hacienda Monasterio) innerhalb der D.O. Jerez-Xérès-Sherry (am südlichsten Punkt der Iberischen Halbinsel) gestartet haben, nichts schiefgehen.

Für dieses Projekt entschied sich das Duo, die Calle San Francisco Javier im Stadtteil Santiago aufzusuchen. Diese Straße gehört zu den beliebtesten und emblematischsten Orten von Jerez, wo Flamenco und Kunst an jeder Ecke zu finden sind. Dort erwarben sie die 1974 gegründete Bodega San Francisco Javier, die zuvor zwei Besitzer hatte: zum einen Ángel Zamoran (der 37 Jahre lang als Lagerist arbeitete und die besten Sherry-Fässer unter den Weinkellereien und Küfereien der Region aussuchte) und zum anderen Juan Piñero (Eigentümer der Marke Camborio). Das gesamte Erbe - einschließlich der 74 Sherry-Fässer des Fino Camborio - ist in die Hände von Sisseck und Del Río gelangt und wird von dem Önologen Ramiro Ibáñez aus Sanlúcar betreut.

Was das Feld und die Weinberge betrifft, die für die Qualität und die Pracht des Viña Corrales Fino von grundlegender Bedeutung sind, so stammen die Trauben aus dem 2 Hektar großen Pago Macharnudo und aus 8 Hektar in Balbaína. Diese letzte Parzelle, auf der Palomino an 30 Jahre alten Rebstöcken wächst, gehörte Pedro Nolasco, dem Ururgroßvater von Carlos del Río, der zufälligerweise auch Eigentümer der Bodegas Francisco Javier (damals unter dem Namen Industrias Torresoto) war. Es bleibt eben alles in der Familie.

Nach Meinung der Experten werden in dieser Enklave, in der der Albariza wie ein Schwamm wirkt, der den Herbstregen zurückhält und den Reben hilft, die trockensten und härtesten Monate des Sommers zu überstehen, die besten Finos der D.O. Jerez -Xérès-Sherry (Aller guter Dinge sind drei) hergestellt. Das macht Viña Corrales Fino zu einem kleinen Luxus mit einer sehr begrenzten Produktion. Bei Vorangegangenen Ausarbeitungen kam es sogar zu Wartelisten. Das nimmt man aber in Anbetracht der Qualität und seiner Historie gerne in Kauf. Es lohnt sich, für eine einzige Flasche Viña Corrales Fino Saca Geduld aufzubringen.

245965
2 Artikel

Feststellung aus der Weinprobe Viña Corrales Fino Saca

Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Andalusien
Rebsorte: Palomino
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jerez-Xérès-Sherry
Tipo de Uva: 100% Palomino
Enthält Sulfite
Der spanischer Sherry Wein ist wohl der größte Beitrag den Spanien in der Weinwelt geleistet hat. Nirgends auf der Welt gibt es so einzigartige Weine wie in Jerez. In D.O. Jerez-Xéres-Sherry y Manzanilla Sanlúcar de Barrameda werden hauptsächlich Dessert- und Likörweine produziert. Die Dessertweine werden abhängig von der verwendeten Rebsorte Pedro Ximénez oder Moscatel genannt. Bei den Likörweinen gibt es unterschiedlichste Bezeichnung, wie z.B. Fino, Amontillado, Manzanilla, Oloroso, Medium, Cream und Palo Cortado. Die Besonderheit bei den Weinen aus Jerez ist das „Criaderas y Soleras“-System mit dem die Weine gereift werden. Bei dieser Methode stehen mehrere Fässer übereinander und der junge Wein aus den oberen Fässern wird nach und nach mit den bereits gereiften Weinen aus den unteren Fässern vermischt.
Bilder und Situation D.O. Jerez-Xérès-Sherry