Señor da Folla Verde

2020

Señor da Folla Verde 2020

Vegan
Weißwein Joven Vegan.
16,20 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 21,60 €
6x
-10%
14,55 €
Einheit
inkl. MwSt

Holen Sie sich € 0.49 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 0.49 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Alkoholgehalt: 12.50%
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rías Baixas
Herstellungsgebiet: Spanien Galizien
Enthält Sulfite
Tipo de Uva: 70% Albariño, 15% Loureira Blanca, 15% Treixadura
Señor da Folla Verde
Vegan
Weißwein Joven Vegan.
KOSTENLOSER VERSAND ab 200€ oder beim Kauf ab 18 Flaschen und einem Vielfachen von 6

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Señor da Folla Verde 2020

Eigenschaften Señor da Folla Verde

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Señor da Folla Verde ist ein Weißwein aus D.O. Rías Baixas, entwickelt von der Bodega Marqués de Vizhoja. Es handelt sich um ein Cuvée der RebsortenAlbariño (70%), 

Loureira (15%) y Treixadura (15%).

 

Die Trauben, aus denen der Señor da Folla Verde gewonnen wird, wachsen auf der Finca Moreiras in Condado de Tea. Um eine vollerer und konzentriertere Traube zu gewinnen, werden die Rebstöcke im Winter beschnitten. So werden 40% der Traubenblüten entfernt.

 

Nach der manuellen Ernte werden die Trauben innerhalb einer Stunde in Kisten zu 16kg in die Bodega transportiert. 60% der Trauben werden gerappt und dann gepresst, die restlichen 40% werden direkt mit dem Gerappe gepresst. Nach der Mazeration gärt der Most in Edelstahltanks, wobei der Wein gereinigt und geklärt wird.

 

Marqués de Vizhoja wurde 1968 von Mariano Peláez gegründet. Mariano hat sein ganzes Leben lang in der Weinwelt gearbeitet und war maßgebend an dem Aufschwung der Region D.O. Rias Baixas beteidigt. Das Motto der Bodega lautet: „Ein Wein entsteht an den Reben,und nicht in der Bodega“.

243776
2000 Artikel

Besondere Bestellnummern

ean13
8420871300016

Benotungen Señor da Folla Verde

Feststellung aus der Weinprobe Señor da Folla Verde

Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Galizien
Rebsorte: Albariño, Treixadura, Loureira Blanca
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rías Baixas
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Galizien
Rebsorte: Albariño, Treixadura, Loureira Blanca
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rías Baixas
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Galizien
Rebsorte: Albariño, Treixadura, Loureira Blanca
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rías Baixas
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Galizien
Rebsorte: Albariño, Treixadura, Loureira Blanca
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rías Baixas
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Galizien
Rebsorte: Albariño, Treixadura, Loureira Blanca
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rías Baixas
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Galizien
Rebsorte: Albariño, Treixadura, Loureira Blanca
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rías Baixas
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Galizien
Rebsorte: Albariño, Treixadura, Loureira Blanca
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rías Baixas
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Galizien
Rebsorte: Albariño, Treixadura, Loureira Blanca
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rías Baixas
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Galizien
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rías Baixas
Tipo de Uva: 70% Albariño, 15% Loureira Blanca, 15% Treixadura
Enthält Sulfite
Ein achtzehnten Jahrhundert zu Hause. Im Jahr 1975, Mariano Pelaez Pazo Erwerb von Eigentum des Moreira. Es war der letzte Schritt, um auf Ihre Marqués de Vizhoja auf ein Szenario mit dem Namen in die Illusion, lange gehegte, der Besitz eines Weinberges sich. Nach und nach das Land erworben wurde, bis um die 38 Hektar rund um das Gebäude heute herrschaftlichen errichtet im achtzehnten Jahrhundert.
Bilder und Situation Marqués de Vizhoja
Ohne die autochthone Rebsorte Albariño würde Rías Baixas nicht existieren. Fast 99% der Weine, die in Rias Baixas gekeltert werden, sind Weißweiße aus der Sorte Albariño. Es gibt viel junge Weine die sehr erfrischend und aromatisch sind; aber auch Weißweine, die durch die Reifezeit in Eichenfässern mehr Komplexität und einen intensiveren Charakter aufweisen. Die Weine aus der Rebsorte Albariño können sortenrein sein oder als Cuvée mit den Rebsorten Treixadura, Loureira Blanca und/oder Godello. Nur ganz vereinzelt werden auch Rotweine produziert.
Bilder und Situation D.O. Rías Baixas