Pierre Peters Cuvee de Reserve GC

Ein fruchtig-frischer Champagner, inspiriert von der Solera aus Jerez

Ohne Jahrgang

Pierre Peters Cuvee de Reserve GC

Champagner Extra Brut.

Produkt nicht vorrätig

Fügen Sie das Produkt Ihren Favoriten hinzu, damit wir Sie benachrichtigen, wenn es wieder verfügbar ist.
Nicht auf Lager

Holen Sie sich € 1.32 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 1.32 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts

Pierre Peters Cuvee de Reserve GC ist ein Champagner Extra Brut (zwischen 6-7 g/L Zucker). Seine Perlage ist fein und angenehm und macht ihn zu einem süffigen Schaumwein. Die Nase ist blumig und fruchtig, mit Noten von Mandeln, frischem Brot, Zitrusfrüchten und Äpfeln. Am Gaumen ist er geradlinig und wird von Frucht (Zitrone und Birne) und blumigen Noten dominiert. Lang anhaltender Abgang mit Zitrusaromen und einem Hauch von Salzigkeit.

Champagner Extra Brut.
Alkoholgehalt: 12.00%
Ursprungsbezeichnungen: Champagne
Bodega: Pierre Peters
Herstellungsgebiet: Frankreich Champagner
Enthält Sulfite
Tipo de Uva: 100% Chardonnay
  • Neu
Pierre Peters Cuvee de Reserve GC
Champagner Extra Brut.
KOSTENLOSER VERSAND ab 200€ oder beim Kauf ab 18 Flaschen und einem Vielfachen von 6

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Eigenschaften Pierre Peters Cuvee de Reserve GC

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Man sagt, doppelt genäht hält besser. Das kann man auch von Pierre Peters Cuvee de Reserve GC sagen; einem Champagner, der von Pierre Peters aus Grand Cru-Trauben der Côte de Blancs (im Nordosten Frankreichs) hergestellt wird.

Bei Pierre Peters Cuvee de Reserve GC ist die Besonderheit jedoch nicht nur auf das Terroir zurückzuführen (das natürlich auch einen Einfluss hat), sondern auch auf die Solera mit mehr als 20 Jahrgängen, aus der er stammt. Diese aus dem Jahr 1988 stammende Weinreserve ist von der für die Region Jerez so typischen Methode der Soleras und Criaderas inspiriert und wird á la Champagner aus Chardonnay der Grands Crus innerhalb der A.O.C. Champagne verschnitten.

Das Ergebnis ist Pierre Peters Cuvee de Reserve GC, das Flaggschiff des im 19. Jahrhundert gegründeten Hauses. Unbedingt erwähnenswert ist auch Greda, der tonhaltige, weiche, feuchtigkeitsspeichernde und stickstoffreiche Boden, auf dem in den Gemeinden Le Mesnil sur Oger, Oger, Avize und Cramant auf 19 Hektar Chardonnay angebaut wird. Auf der Grundlage dieser Auslese pflegt die Familie heute Weinberge, die im Durchschnitt 30 Jahre alt sind und in denen vollständig manuell und handwerklich gearbeitet wird.

Schließlich können wir diesen Bericht nicht beenden, ohne seine Herstellungsmethode zu erwähnen, die nach der Champenoise-Methode erfolgt, bei der der Grundwein nach der Gärung (in kleinen Edelstahlbehältern und ohne Holz, um das Terroir zu erhalten) in Flaschen abgefüllt wird und eine Fülldosage (eine Mischung aus Grundwein, Rohrzucker und Hefe) hinzugefügt wird, um die zweite Gärung in der Flasche zu erreichen, die aus dem Pierre Peters Cuvee de Reserve GC einen großartigen Schaumwein macht.

245843

Feststellung aus der Weinprobe Pierre Peters Cuvee de Reserve GC

Alkoholgehalt: 12.00%
Herstellungsgebiet: Frankreich Champagner
Rebsorte: Chardonnay
Ursprungsbezeichnungen: Champagne
Bodega: Pierre Peters
Tipo de Uva: 100% Chardonnay
Enthält Sulfite
Bilder und Situation Champagne