Pago la Jara

75cl 2016

Pago la Jara 2016

95
Parker
Rotwein Reifung in Holz. 14 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.

Produkt nicht vorrätig

Fügen Sie das Produkt Ihren Favoriten hinzu, damit wir Sie benachrichtigen, wenn es wieder verfügbar ist.
Nicht auf Lager

Holen Sie sich € 1.32 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 1.32 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Alkoholgehalt: 15.00%
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Toro
Herstellungsgebiet: Spanien Castilla y León
Rebsorte: Tinta de Toro
Enthält Sulfite
  • Neu
Pago la Jara
Rotwein Reifung in Holz. 14 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.
Kostenloser Versand für Bestellungen ab 200€

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Pago la Jara 2016

Eigenschaften Pago la Jara

Trusted Shops Reviews

Pago la Jara ist ein Rotwein, der von der Kellerei Compañía de Vinos Telmo Rodríguez im Herkunftsgebiet D.O. Toro, hergestellt wird.


Compañía de Vinos Telmo Rodríguez entstand durch den Zusammenschluss der zwei Önologen Pablo Eguzkiza und Telmo Rodríguez, die eine langjährige Erfahrung in Bordeaux und La Rioja aufweisen.

Die Kellerei produziert Weine aus verschiedenen spanischen Weinbaugebieten mit Ursprungsbezeichnung (Malaga, Alicante, La Rioja, Rueda, Ribera del Duero, Toro...). Das Weingut versucht in jeder Zone, in der es Wein produziert, immer die autochthonen Sorten der jeweiligen Region zu verwenden.


Die Trauben, die für den Pago la Jara verwendet werden, stammen aus den Dörfern Argujillo, Villabuena und Morales, von 5 Parzellen, die eine Rebfläche von 4 Hektar bilden. Sie gehören drei Familien, die traditionellen Weinbau betreiben und die Compañía de Vinos seit 1998 beliefern. Die Weinberge sind mit Tinta de Toro bestockt, im Gobelet-System erzogen, und wachsen auf kiesigen, tiefen und gut dränierten Boden mit unterschiedlicher Textur. Der Wein gärt auf autochthonen Hefen in Eichenfässern von 3000 kg und reift 18 Monate in Fässern aus französischer Eiche, aus Wäldern unterschiedlicher Herkunft. 70 % neue, 20 % von einem Wein und 10 % Wein in Fuderfässern von 1500 Litern.

219330

Besondere Bestellnummern

ean13
8436037404016

Benotungen Pago la Jara

Feststellung aus der Weinprobe Pago la Jara

Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Castilla y León
Rebsorte: Tinta de Toro
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Toro
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Castilla y León
Rebsorte: Tinta de Toro
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Toro
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Castilla y León
Rebsorte: Tinta de Toro
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Toro
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Castilla y León
Rebsorte: Tinta de Toro
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Toro
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Castilla y León
Rebsorte: Tinta de Toro
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Toro
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Castilla y León
Rebsorte: Tinta de Toro
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Toro
Enthält Sulfite
Es kann gesagt werden, dass Telmo Rodríguez den Ruf hat, einer der Pioniere und einer der besten „Driving Winemaker“ oder fahrende Önologen zu sein. Das bedeutet, dass sie in verschiedene Gebiete reisen, um Weine aus einer gleichen Lese mit nur den einheimischen Rebsorten der ursprünglichen Gebiete zu produzieren, wobei sie außerdem der Wiederbelebung vergessener Weinberge besondere Aufmerksamkeit schenken. Heute ist Telmo Rodríguez, der lieber Weinbauer als Önologe ist, in der Weinwelt als einer der Impulsgeber des spanischen Weinbaus bekannt.
Bilder und Situation Telmo Rodríguez
In Toro werden überwiegend Rotweine aus der Rebsorte Tinta de Toro gewonnen. Die Trauben stammen von Rebstöcken, die auf sandigen Böden an den Ufern des Flusses Duero stehen. Die Rotweine aus Toro sind ausdrucksstarke, korpulente und komplexe Weine. Neben den Rotweinen werden auch einige Weißweine aus den Rebsorten Verdejo und Malvasía produziert. Seit den 80er wurde die Weinproduktion in Toro kräftig angekurbelt. Wichtige Protagonisten des Siegeszuges sind unter anderem die Bodega Pintia, die zu der Gruppe Vega Sicília gehört, und die Bodega Teso la Monja der Gruppe Sierra Cantabria.