Artikel der Marke Remelluri

Remelluri ist ein idyllisches Anwesen in der Nähe von Labastida, La Rioja Alavesa, mit hundert Hektar eigener Rebfläche. Hier hat die Familie Rodríguez Hermandorea mit absolutem Erfolg einen Weinberg im besten Stil der Châteaus von Bordeaux neu erschaffen. Seinen önlogischen Wurzeln, die in der Region liegen, treu, hat Telmo Rodríguez voller Tatendrang und Innovation, im Hinblick auf die modernste Technik der Weinbereitung, in den letzten Jahren eine der angesehensten Weingüter in dem Gebiet mit fantastischen Weinen vorangetrieben. Diese spiegeln die Persönlichkeit des Terroirs und das persönliche Markenzeichen des Hauses Remelluri wider.

Der Ursprung von Granja de Remelluri ist in den Nebeln der Zeit verloren gegangen. Eine Nekropole im Zentrum des Anwesens zeigt, dass die Stadt bereits im zehnten Jahrhundert existiert hatte. Hier wird vom Grafen von Alava „Erramel“ berichtet, dem Begründer von „Erramelluri“, dem mittelalterlichen historischen Ortsnamen. 

An diesem Ort, umgeben von den ältesten Weinbergen, befindet sich, in den Felsen gemeißelt, eine antike Weinpresse, die sicherlich zu den ältesten Überresten von Rioja zählt. Im 14. Jahrhundert siedelten sich die Hieronymus-Mönche in diesen Gebieten an und schufen einen klösterlichen Bauernhof, der sich von der Wallfahrtskapelle von Toloño abhängig macht, die sich auf der Spitze dieses Berges befindet.

In seiner Umgebung erzählen Überreste prähistorischer, römischer, westgotischer, arabischer und schließlich mittelalterlicher Populationen von einer landwirtschaftlichen Tätigkeit seit der Antike. Die Mönche verließen im 15. Jahrhundert den Ort, aber die Wallfahrtskapelle wird von Einsiedlern erhalten, die die Glaubenskultur bis weit in das neunzehnte Jahrhundert fortsetzten.

Der Hof und das Kloster blieb weiterhin von der „Real Divisa“ abhängig, einer Gemeinschaftseinrichtung, zu der alle Dörfer rund um Toloño gehören. Diese verwaltet das Ackerland des Hofes und bedient mit der Ernte die große Masse von Pilgern, die aus allen Orten zum Beten in die Wallfahrtskapelle kamen. Das älteste im Rathaus von Labastida erhaltene Kontenbuch, das auf das Jahr 1596 datiert ist, zeichnet bereits die Einnahmen aller Jahre, bis ins letzte Jahrhundert, des Weines pro „Cántara“ (altes Weinmaß) von Granja Nuestra Señora de Remelluri auf. Im ersten Bürgerkrieg, im Jahr 1837, wurde die Wallfahrtskapelle von den liberalen Truppen in Brand gesteckt, nachdem eine Belagerung der Carlisten von Peñacerrada besiegt wurde. Im Jahr 1845 wurden mit dem Desamortisationsgesetz die Ländereien, die Häuser, einschließlich der Kapelle von Santa Sabina, an den Meistbietenden verkauft. Ein Grundbesitzer aus Labastida erwirbt den größten Teil und erhält den Weinberg.

Geschichte und Philosophie der Bodega Remelluri 

Das etwa 20 Hektar große Anwesen Granja de Nuestra Señora de Remelluri bleibt bis 1967 intakt und wird dann von Jaime Rodríguez Salis und Amaya Hernandorena erworben. Seitdem hat der Bauernhof (Spanisch: Granja) seine alten Ländereien wiedererlangt und verfügt heute über ein 154 Hektar großes Anwesen, von denen 105 Hektar ein restaurierter Weinberg sind. Gleichzeitig verwandeln sie das Kloster in ihr heutiges Weingut. Der Weinberg ist derzeit mit den Rebsorten Tempranillo, Graciano, Garnacha, und den weißen Rebsorten Garnacha Blanca, Moscatel, Malvasía, Chardonnay, Viognier, Sauvignon Blanc, Rousanne und Marsanne bestockt. Die Marsanne befinden sich im höchsten Teil des Weinbergs.

Im Jahr 1971 wurde der erste abgefüllte Jahrgang von Remelluri geboren. Mit seinen ersten Jahrgängen entwickelt sich Remelluri zu einer Referenz in La Rioja, und ist eines der ersten Weingüter, das beginnt, ausschließlich die eigenen Trauben zu vinifizieren, die sich um die Bodega befinden. Mit der Lese von 1989 übernahm der Sohn von Jaime, Telmo Rodríguez, zusammen mit seinem Vater die Leitung des Familienweinguts. Vorher war er einige Jahre lang in großen Weingütern in Bordeaux und der Rhône ausgebildet worden und versuchte stets, die Persönlichkeit der Trauben und des Terroirs in seine Weine einzubringen. Allerdings verließ er das Familienprojekt 1994 auf eigene Entscheidung, um sein eigenes Unternehmen zu gründen: Compañía de Vinos Telmo Rodríguez, zusammen mit Pablo Eguzkiza.
Seine Arbeit basiert auf seiner angeborenen Intuition, die besten Gebiete zu entdecken, seiner Fähigkeit, die besten Winzer vor Ort zu motivieren, seinem Wissen über den Wein und seinem großen Verständnis für eine ausgewählte Distribution in den Hauptmärkten der Welt. Man kann sagen, dass Telmo als einer der besten „fliegenden Winzer“ gilt, das heißt, Winzer die reisen, um Weine desselben Jahrgangs in verschiedenen Gegenden zu produzieren. Deshalb bereitet sein Unternehmen Weine in La Rioja, La Ribera del Duero, Cigales, Rueda, Toro, Navarra, Somontano, Madrid, Alicante, Málaga und sogar im portugiesischen Douro.

Doch im Februar 2010 kehrt Temo Rodríguez als direkter Projektverantwortlicher zu Remelluri zurück und kombiniert diese Arbeit mit der seines eigenen Unternehmens. Die Rückkehr war ein natürlicher Prozess, denn Remelluri verfügt bereits seit dem 16. Jahrhundert über die Geschichte eines Weingutes und nun war es an der Zeit, es in ein authentisches Weinbauprojekt zu verwandeln. In dem Projekt von Remelluri wird er von seiner Schwester Amaya begleitet, Anthropologin, mit Oxford-Doktortitel, intelligent, und den letzten Schliff gibt Anne Claude Leflayve, Inhaberin von Domaine Leflaive in Burgund. Die ersten tiefgreifenden Veränderungen vollziehen sich mit ihnen unter Anwendung ihrer Philosophie, die auf der Suche nach einer intimeren Rioja basiert, einer Rückkehr in die Rioja der Dörfer, wo sich einige wenige Parzellen in einem einzigen Wein erklären. Aus diesem Grund beginnen die Trauben der benachbarter Winzer, die historisch in den Remelluri-Wein eingegliedert wurden, einen parallelen Weg zu gehen.
Von nun an wird Remelluri ausschließlich ein Wein aus dem Weingut sein, und die Trauben aus den Dörfern Labastida und San Vicente werden zwei neue Weine hervorbringen. Der Weinberg umfasst 200 Parzellen von durchschnittlich 0,6 Hektar Fläche, die sich auf drei kleine Täler von Remelluri, Valderremelluri und Villaesclusa, am Fuße des Berges Toloño, verteilen. Hier schützt ein spektakulärer Kalksteinblock von 1.272 Metern Höhe das Anwesen vor atlantischen Stürmen. Der Anbau erfolgt mit größter Rücksicht auf die Umwelt, ökologisch und nach den Richtlinien der biodynamischen Landwirtschaft, stets ohne den Einsatz von Herbiziden, Mineraldüngern und synthetischen Produkten.

Die Weine von Bodega Remelluri

Remelluri ist sich jetzt über den Wert des Terroirs, der Trauben und des Weinbergs deutlich bewusst und produziert nur fünf sehr persönliche Weine, die das ganze Potential ihrer Philosophie vermitteln. Dies sind die Weine von Remelluri:

Remelluri Reserva ist der Originalwein von La Granja Nuestra Señora de Remelluri, Frucht der wichtigsten Weinberge des Gutes. Es war der erste Rioja, der aus einem einzigen Weingutsbesitz stammt, nach dem klassischen Vorbild des Medoc von Bordeaux. Dieser Wein stammt aus den drei Tälern, die das Weingut umgeben: Remelluri, Valderremelluri und Villaescusa. Diese Gebiete sind seit dem 14. Jahrhundert Teil von Granja Nuestra Señora de Remelluri. Sie gehören zu den Gemeinden Labastida (Rioja Alavesa) und Rivas de Tereso, einem Ortsteil von San Vicente de La Sonsierra (Rioja Alta). Er wird aus Tempranillo, Garnacha, Graciano, Viura und Malvasía hergestellt, vergärt mit einheimischen Hefen – wie alle Weine von Remelluri – und reift 17 Monate in Fässern unterschiedlicher Herkunft und Größe.

Remelluri Gran Reserva wird nur in Ausnahmejahrgängen hergestellt, um einen einzigartigen Wein zu produzieren. Die besten Parzellen mit Tempranillo, Garnacha Graciano, Moscatel, Viura und Malvasía, die aus den verschiedenen Mikroklimata der Granja Nuestra Señora de Remelluri stammen, mit traditionellem biologischem Weinbau und biodynamischen Behandlungen. Er gärt mit einheimischen Hefen, reift 27 Monate lang in Fässern unterschiedlicher Herkunft und Größe und verbringt mindestens 7 Jahre in der Kellerei, nach der Tradition der Gran Reserva-Weine von Rioja.

Remelluri Blanco ist ein relativ neuer Wein und spiegelt die Komplexität von Ausrichtungen und Böden des Weinbergs wider. Es werden verschiedene Rebsorten gemischt, 9 verschiedene Rebsorten, und es kommen verschiedene Herstellungsweisen zur Ausführung, so dass der Herkunftsort der Protagonist des Weines ist. Es ist zweifellos der Wein, der den Charakter des Weinbergs von Granja Nuestra Señora de Remelluri am besten erklärt. Die Gärung erfolgt mit einheimischen Hefen, in Zement- und Edelstahlbehältern, Holzfässern und Fuderfässern von 1.200 Litern. Der Wein wird ungefähr 18 Monate lang in französischen Eichenfässern unterschiedlichen Alters und Fassungsvermögens ausgebaut.

Lindes de Remelluri erblickt mit der Lese von 2009 das Licht der Welt, als die zu Remelluri gehörenden Trauben von den Trauben anderer Gemeinden getrennt wurden. Wie der Name schon sagt – das spanische Wort „Linde“ bedeutet auf Deutsch so viel wie Grundstücksgrenze – handelt es sich um die Linie, die zwei Grundstücke von den interessantesten Weinbaugemeinden La Rioja, Labastida und San Vicente de la Sonsierra trennt. Aus diesen Dörfern bringen einige der besten Winzer seit vielen Jahren Trauben in die Bodega. Durch diese Auswahl entstanden zwei neue Weine: Lindes de Remelluri Viñedos de Labastida und Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente. Beide Weine werden aus den Trauben Tempranillo, Garnacha, Graciano und Viura hergestellt, die ebenfalls mit einheimischen Hefen vergoren werden. Sie werden 12 Monate lang in 225-Liter-Fässern und 5000-Liter-Bottichen aus französischer Eiche ausgebaut.

9 Artikel gefunden

9 productos

La Granja Remelluri Gran Reserva 2011

Ein klassischer Rioja voller Frucht und Ausgewogenheit

Spanien   D.O.Ca. Rioja (La Rioja)

La Granja Remelluri Gran...
Vorschau
6x
-10%
42,10 €
Einheit
Preis 46,80 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 62,40 €
  • Neu
93
Peñin
94
Parker
90
Winespectator

Lindes de Remelluri Viñedos de Labastida 2017

Präzision und Frische aus 28 Parzellen in Rioja

Spanien   D.O.Ca. Rioja (La Rioja)

Lindes de Remelluri Viñedos...
Vorschau
6x
-10%
12,65 €
Einheit
Preis 14,10 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 18,80 €
  • Neu

Lindes de Remelluri Viñedos de San Vicente 2017

Ein eleganter Fruchtausdruck, weich und ausgewogen

Spanien   D.O.Ca. Rioja (La Rioja)

Lindes de Remelluri Viñedos...
Vorschau
6x
-10%
13,30 €
Einheit
Preis 14,80 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 19,73 €
  • Neu

Remelluri Blanco 2018

Spanien   D.O.Ca. Rioja (La Rioja)

Remelluri Blanco 2018
Vorschau
Biodynamisch
6x
-10%
47,65 €
Einheit
Preis 52,95 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 70,60 €
  • Neu

Remelluri Reserva 2012

Ein unverzichtbarer Rioja-Wein: fein und elegant, aber konzentriert zugleich

Spanien   D.O.Ca. Rioja (La Rioja)

Remelluri Reserva 2012
Vorschau
Biowein
6x
-10%
18,25 €
Einheit
Preis 20,30 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 27,07 €
  • Neu
93
Peñin
93
Parker

Remelluri Reserva 2012 Magnum 2011

Ein unverzichtbarer Rioja-Wein: fein und elegant, aber konzentriert zugleich

Spanien   D.O.Ca. Rioja (La Rioja)

Remelluri Reserva 2012...
Vorschau
Biowein
6x
-10%
41,15 €
Einheit
Preis 45,75 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 30,50 €
  • Neu
93
Peñin
92
Parker
92
Suckling