Itsasmendi

Ein Txacolí mit deutlich atlantischem Charakter

2019

Itsasmendi 2019

90
Parker
Weißwein Joven.
10,30 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 13,73 €
inkl. MwSt

Holen Sie sich € 0.31 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 0.31 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Alkoholgehalt: 13.00%
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Enthält Sulfite
Tipo de Uva: 50% Hondarrabi zuri zerratie, 50% Hondarribi Zuri
  • Neu
Itsasmendi
Weißwein Joven.
KOSTENLOSER VERSAND ab 200€ oder beim Kauf ab 18 Flaschen und einem Vielfachen von 6

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Itsasmendi 2019

Eigenschaften Itsasmendi

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Der Itsasmendi ist ein Txacolí von der Bodega Itsamendi in D.O. Bizcaiko Txacolina.
Dieser Weißwein ist eine Coupage aus den einheimischen Traubensorten Hondarrabi zuri und Hondarrabi zuri zerratie.
Die Trauben stammen aus verschiedenen kleinen Gebieten, die in Reserva de la Biosfera del Urdaibai liegen, in der Provinz Vizcay im Baskenland.
Die Böden sind in verschiedene Grundstücke unterteilt und weisen Kalksteine, Mergel und Kalksandsteine auf.
Die Verschiedenheit der Böden verdient der Txacolí alle seine typischen Merkmale und Einzigartigkeit in dieser Region.

Dieses Klima ist vom kantabrischen Meer beeinflusst und weist daher milde Winter und trockene Sommer auf.
Aufgrund der starken Niederschlage, die sich vor allem im Frühling konzentrieren, werden die Trauben in dieser Zeit mit besonderer Sorgfalt behandelt.
Zwischen Ende des Sommers und Anfang des Herbstes werden die Nächte frischer und die Tage milder, was den Trauben dabei hilft die richtige Reifung zu erlangen.

Die Bodega Itsamendi führt eine verpflichtende Landwirtschaft gegenüber der Umwelt. Sie respektiert die große Pflanzenvielfalt im Umland und in den Böschungen der Grundstücke.

Ein junger, frischer, fruchtiger Txacoli mit einem deutlichen atlantischen Charakter.

Itsasmendi
212980
2000 Artikel

Besondere Bestellnummern

ean13
8437001807017

Benotungen Itsasmendi

Feststellung aus der Weinprobe Itsasmendi

Alkoholgehalt: 13.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 13.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 13.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 13.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Tipo de Uva: 50% Hondarrabi zuri zerratie, 50% Hondarribi Zuri
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 12.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 13.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 13.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite

Die Wahrheit ist, dass die Txakoli-Weine über mehrere Jahrhunderte hinweg von niemandem wirklich ernst genommen wurden, und nur sehr wenige hätten ihr Verschwinden bedauert. Gegenüber den kräftigen Weinen mit höherem Alkoholgehalt wurde der Txakoli als ein lokales „Weinchen“ von geringem Interesse betrachtet. Das waren die Zeiten, in denen der alkoholische Gehalt eines Weins noch seine beste Visitenkarte war. Zeiten, in denen die, noch unzureichenden, Produkte den unmaskierten Ausdruck der lokalen Rebsorten noch nicht zuließen. Dem muss hinzugefügt werden, dass der Txakoli stets ein Teil der Haushaltswirtschaft gewesen ist, die sich auf dem gleichen Niveau wie der Obst- und Gemüseanbau, Fleisch, Milch oder Fischerei befanden. Bis vor ein paar Jahrzehnten gab es keine fortgeschrittene Txakoli-Industrie, die darauf vorbereitet gewesen wäre, dieses kleine önologische Juwel konsequent zu erzeugen.

Bilder und Situation D.O. Bizkaiko Txakolina