Itsasmendi 7

Eine Coupage aus sieben Parzellen

2018
Magnum 2015

Itsasmendi 7 2018

91
Parker
Weißwein Reifung in Holz. 9 Monate auf Hefelager im Edelstahltank.
12,50 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 16,67 €
-10% 13,90 €
inkl. MwSt

Holen Sie sich € 0.38 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 0.38 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Alkoholgehalt: 14.00%
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Enthält Sulfite
Tipo de Uva: 42% Hondarribi Zuri, 38% Hondarrabi zuri zerratie, 20% Riesling
  • -10,07%
  • Neu
Itsasmendi 7
Weißwein Reifung in Holz. 9 Monate auf Hefelager im Edelstahltank.
KOSTENLOSER VERSAND ab 200€ oder beim Kauf ab 18 Flaschen und einem Vielfachen von 6

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Itsasmendi 7 2018

Eigenschaften Itsasmendi 7

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Insasmendi 7 ist ein Weißwein aus D.O. Bizkaio Txakolina entwickelt von der Bodega Itsasmendi. Es handelt sich um ein Cuvée der Rebsorten Hondarrabi zuri zerratie (65%), Riesling (18%) y Hondarrabi Zuri (17%).

 

Die Trauben des Insasmendi 7 stammen von sieben unterschiedlichen Terrassen (daher auch der Name), welche eine Gesamtfläche von 27 Hektar besitzen. Es handelt sich um recht junge Rebstöcke, die nicht älter als 15 Jahre alt sind, wobei die Ausnahme die Regel bestätigt und sich vereinzelt auch 20-25 Jahre alte Reben finden lassen. Die Böden sind überwiegend kalkhaltig und sandig.

 

Die Ernte und die Weinverarbeitung spiegeln die Erfahrung der Mitarbeiter wieder und werden größtenteils mit konventionellen Methoden realisiert. Der Itsasmendi 7reift vor seiner Abfüllung 9 Monate auf einem Hefeboden in Edelstahltanks.

 

Die Bodega Insasmendi wurde 1995 gegründet. Mit 27 Hektar an Rebstöcken, welche an Bergabhängen in der Nähe des Golf von Bizkaio wachsen ist die Bodega einer der bedeutsamsten der Region D.O. Bizkaio Txakolina.

Itsasmendi
213826
2000 Artikel

Besondere Bestellnummern

ean13
8437001807055

Benotungen Itsasmendi 7

Feststellung aus der Weinprobe Itsasmendi 7

Alkoholgehalt: 14.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Riesling, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 14.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Riesling, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 13.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Riesling, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 13.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Riesling, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 14.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Tipo de Uva: 42% Hondarribi Zuri, 38% Hondarrabi zuri zerratie, 20% Riesling
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 13.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Tipo de Uva: 42% Hondarribi Zuri, 38% Hondarrabi zuri zerratie, 20% Riesling
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 14.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Riesling, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 14.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Baskenland
Rebsorte: Hondarribi Zuri, Riesling, Hondarrabi zuri zerratie
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Bizkaiko Txakolina
Bodega: Itsasmendi
Enthält Sulfite

Die Wahrheit ist, dass die Txakoli-Weine über mehrere Jahrhunderte hinweg von niemandem wirklich ernst genommen wurden, und nur sehr wenige hätten ihr Verschwinden bedauert. Gegenüber den kräftigen Weinen mit höherem Alkoholgehalt wurde der Txakoli als ein lokales „Weinchen“ von geringem Interesse betrachtet. Das waren die Zeiten, in denen der alkoholische Gehalt eines Weins noch seine beste Visitenkarte war. Zeiten, in denen die, noch unzureichenden, Produkte den unmaskierten Ausdruck der lokalen Rebsorten noch nicht zuließen. Dem muss hinzugefügt werden, dass der Txakoli stets ein Teil der Haushaltswirtschaft gewesen ist, die sich auf dem gleichen Niveau wie der Obst- und Gemüseanbau, Fleisch, Milch oder Fischerei befanden. Bis vor ein paar Jahrzehnten gab es keine fortgeschrittene Txakoli-Industrie, die darauf vorbereitet gewesen wäre, dieses kleine önologische Juwel konsequent zu erzeugen.

Bilder und Situation D.O. Bizkaiko Txakolina