Fino Jarana 1990

Ein leichter, trockener und stechender Fino

Ohne Jahrgang

Fino Jarana

90
Parker
Fino (75 cl.).
10,25 €
inkl. MwSt
Preis pro Liter: 13,67 €
-10% 11,40 €
inkl. MwSt

Holen Sie sich € 0.31 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 0.31 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Lustau Fino Jarana ist ein Likörwein mit biologischer Alterung, mit hoher olfaktorischer Intensität, in dem stechende Mandel- und Backaromen überwiegen. Er bietet einen sehr guten Auftakt, ist kraftvoll und füllig. Er ist trocken, frisch und sehr mineralisch.
Fino (75 cl.).
Alkoholgehalt: 15.00%
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jerez-Xérès-Sherry
Bodega: Lustau
Herstellungsgebiet: Spanien Andalusien
Enthält Sulfite
Tipo de Uva: 100% Palomino
  • -10,09%
  • Neu
Fino Jarana 1990
Fino (75 cl.).
KOSTENLOSER VERSAND ab 200€ oder beim Kauf ab 18 Flaschen und einem Vielfachen von 6

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Fino Jarana 1990

Eigenschaften Fino Jarana 1990

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Lustau Fino Jarana ist ein Likörwein, hergestellt aus der Sorte Palomino von Bodegas Lustau in der D.O. Jerez-Xérès-Sherry.

Bodegas Lustau, eines der führenden Weingüter von Marco de Jerez, begann 1896 mit der Produktion von Weinen für große Weingüter. Erst 1950 beginnt es jedoch, seine Weine unter seiner eigenen Marke zu verkaufen und seinen guten Ruf auszubauen. Derzeit gehört es zur Gruppe Caballero und verfügt über 20.000 Quadratmeter Kellerfläche in sechs prächtigen, klassischen Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert in Jerez de la Frontera (Cádiz). Von dort kommen Weine, die direkt an der für dieses Haus typischen Flasche mit langem Hals und abfallenden Schultern erkennbar sind.

Lustau Fino Jarana stammt von alten Weinbergen, die im charakteristischen Boden von Marco de Jerez, Albariza, gepflanzt wurden. Ein Terroir mit hoher Feuchtigkeitsretention, die es ermöglicht, Regenfälle im Winter zu speichern, um die Rebstöcke in den trockenen Monaten zu nähren. Dadurch kann eine konzentrierte und nuancenreiche Traube gelesen werden.

Für die Herstellung von Lustau Fino Jarana wird der Most vollständig fermentiert und der resultierende Grundwein mit 15 % vol. Alkohol aufgespritet, um die Entwicklung der Florhefeschicht zu begünstigen. Dabei handelt es sich um eine biologische Reifung, die im Sherry-Fass aus amerikanischer Eiche nach dem traditionellen Solera- und Criaderas-System über einen Zeitraum von durchschnittlich 4 Jahren durchgeführt wird.

Mit Jarana, ein Name, der Fest oder Kirmes bedeutet, unterstreicht Lustau den festlichen Charakter, den dieser Fino, der im Stil des Marco de Jerez ausgearbeitet ist, vermittelt. Das Ergebnis ist ein leichter, trockener und stechender Fino.


101816
2000 Artikel

Besondere Bestellnummern

ean13
8412325000191

Benotungen Fino Jarana 1990

Feststellung aus der Weinprobe Fino Jarana 1990

Auszeichnungen Fino Jarana 1990

Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Andalusien
Rebsorte: Palomino
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jerez-Xérès-Sherry
Bodega: Lustau
Tipo de Uva: 100% Palomino
Enthält Sulfite
Lustau gilt heute als das weltweit führende Weingut, wenn es um hochwertige Sherry-Weine geht. Das Engagement, Tradition gekonnt mit Moderne und Kreativität zu verbinden, stets auf der Suche nach Qualitätsweinen, hat das Weingut von seinen bescheidenen Anfängen als „Almacenistas“ (kleine Herstellungsbetriebe von Sherry-Weinen) begleitet. Zahlreiche nationale als auch internationale Auszeichnungen und Erwähnungen im Laufe der Geschichte des Weinguts stärken seine Führungsposition in der Kategorie Weine aus Jerez und bieten dem Verbraucher heute in allen Marktsegmenten die größte Auswahl und höchste Qualität.
Bilder und Situation Lustau
Der spanischer Sherry Wein ist wohl der größte Beitrag den Spanien in der Weinwelt geleistet hat. Nirgends auf der Welt gibt es so einzigartige Weine wie in Jerez. In D.O. Jerez-Xéres-Sherry y Manzanilla Sanlúcar de Barrameda werden hauptsächlich Dessert- und Likörweine produziert. Die Dessertweine werden abhängig von der verwendeten Rebsorte Pedro Ximénez oder Moscatel genannt. Bei den Likörweinen gibt es unterschiedlichste Bezeichnung, wie z.B. Fino, Amontillado, Manzanilla, Oloroso, Medium, Cream und Palo Cortado. Die Besonderheit bei den Weinen aus Jerez ist das „Criaderas y Soleras“-System mit dem die Weine gereift werden. Bei dieser Methode stehen mehrere Fässer übereinander und der junge Wein aus den oberen Fässern wird nach und nach mit den bereits gereiften Weinen aus den unteren Fässern vermischt.
Bilder und Situation D.O. Jerez-Xérès-Sherry