Domaine des Amiel À Elise

Natürlicher Weißwein aus Languedoc-Roussillon, reif und komplex

75cl 2016

Domaine des Amiel À Elise 2016

Biowein
Vegan
Wein ohne Sulfite
Weißwein Reifung in Holz Wein ohne Sulfite, Biowein und Vegan.

Produkt nicht vorrätig

Fügen Sie das Produkt Ihren Favoriten hinzu, damit wir Sie benachrichtigen, wenn es wieder verfügbar ist.
Nicht auf Lager

Holen Sie sich € 0.45 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 0.45 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Domaine des Amiel À Elise 2016 hat eine tiefe und leicht goldene Farbe. Die Nase zeigt Aromen von reifen Früchten und große Komplexität. Der Gaumen ist voluminös, cremig und gibt uns ein falsches Gefühl von Süße. Sein Abgang ist frisch und belebend und braucht etwas Zeit um sich zu öffnen.
Weißwein Reifung in Holz Wein ohne Sulfite, Biowein und Vegan.
Alkoholgehalt: 15.00%
Ursprungsbezeichnungen: Vin de France
Herstellungsgebiet: Frankreich Languedoc-Roussillon
Rebsorte: Vermentino
Domaine des Amiel À Elise
Biowein
Vegan
Wein ohne Sulfite
Weißwein Reifung in Holz Wein ohne Sulfite, Biowein und Vegan.
Kostenloser Versand für Bestellungen ab 200€

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Domaine des Amiel À Elise 2016

Eigenschaften Domaine des Amiel À Elise

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Domaine des Amiel À Elise ist ein ökologisch und biodynamisch erzeugter Weißwein, der von Domaine des Amiel nach der Philosophie der natürlichen Weinbereitung hergestellt wird. Er ist eine Coupage aus Vermentino und einem geringen Anteil Garnacha Blanca.

Domaine des Amiel ist das Weingut zweier junger Brüder im Languedoc-Roussillon, Aymeric und Jordan Amiel. Es befindet sich in dem kleinen Ort Montblanc, zwischen Narbonna und Montpellier. Die Bewirtschaftung der 10 Hektar Rebfläche ist als ökologisch und biodynamisch zertifiziert. Sie bearbeiten es mit größtmöglichem Respekt für die Reben und ihre natürliche Umgebung, wobei sie verstehen, dass Wein hauptsächlich im Weinberg hergestellt wird.

Die Weinberge des Domaine des Amiel À Elise bestehen aus jungen Reben, die in den Jahren 2010 und 2011 gepflanzt wurden. Dank Praktiken, die den Ertrag auf 15 bis 35 Hektoliter pro Hektar beschränken, produzieren sie jedoch hochwertige Trauben. Die Weinlese erfolgt manuell in Kisten von 10 kg, damit die Trauben auf dem Feld ausgewählt werden können und die Rispen so unversehrt wie möglich im Weinkeller ankommen.

Bei der Herstellung des Domaine des Amiel À Elise werden die Rispen beim Eintreffen im Keller gepresst und der Most durch Schwerkraft dekantiert, bis er sauber ist. Anschließend beginnt die Fermentation in Tanks ohne Zusatz von Zuchthefen oder Sulfiten. Nach der Hälfte der Gärzeit erfolgt ein Umfüllen in große Holzfässer mit einem Fassungsvermögen von 500 Litern. Nach Beendigung der Gärung bleibt der Wein einige Monate auf der Hefe. Die Abfüllung erfolgt im März ohne Klärung oder Filtration.

Domaine des Amiel À Elise ist ein handwerklich verarbeiteter natürlicher Weißwein, von dem nur etwa 1.800 Flaschen pro Jahr produziert werden. Er ist der Urgroßmutter von Aymeric und Jordan, Elise, gewidmet, deren Speisesaal heute als Fasskeller dient. Die Nähmaschine auf dem Etikett symbolisiert die sorgfältige Arbeit und Liebe zum Detail, die sie bei der Herstellung dieses Weins gesucht haben, sowie die Beziehungen zwischen den Generationen, die ohne Frauen unmöglich sind.
187396

Feststellung aus der Weinprobe Domaine des Amiel À Elise

Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Frankreich Languedoc-Roussillon
Rebsorte: Vermentino
Ursprungsbezeichnungen: Vin de France