Clos de la Roilette Fleurie Cuvée Tardive

Ein wunderbarer Fleurie mit einer späten Entwicklung in der Flasche

2019

Clos de la Roilette Fleurie Cuvée Tardive 2019

Rotwein Reifung in Holz Respektvolle Landwirtschaft. 12 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.

Produkt nicht vorrätig

Fügen Sie das Produkt Ihren Favoriten hinzu, damit wir Sie benachrichtigen, wenn es wieder verfügbar ist.
Nicht auf Lager

Holen Sie sich € 0.48 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 0.48 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts

Clos de la Roilette Fleurie Cuvée Tardive 2019 ist ein saftiger Rotwein mit eleganten Aromen von schwarzen Waldfrüchten, Noten von Veilchen und einem Hauch von schwarzem Pfeffer. Am Gaumen ist er cremig, erdig und blumig. Ein Wein, der in jedem Alter gut ist, jedoch auf Empfehlung seines Erzeugers sich ruhig bis 2024 oder 2032 in der Flasche entwickeln sollte.



 

Rotwein Reifung in Holz Respektvolle Landwirtschaft. 12 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.
Alkoholgehalt: 13.50%
Ursprungsbezeichnungen: AOC Fleurie
Herstellungsgebiet: Frankreich Beaujolais
Enthält Sulfite
Tipo de Uva: 100% Gamay
  • Neu
Clos de la Roilette Fleurie Cuvée Tardive
Rotwein Reifung in Holz Respektvolle Landwirtschaft. 12 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.
KOSTENLOSER VERSAND ab 200€ oder beim Kauf ab 18 Flaschen und einem Vielfachen von 6

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Clos de la Roilette Fleurie Cuvée Tardive 2019

Eigenschaften Clos de la Roilette Fleurie Cuvée Tardive

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

In den 1960er Jahren wurde an der Stanford University in den Vereinigten Staaten eine berühmte Studie mit vierjährigen Kindern durchgeführt, die vor die Wahl gestellt wurden, eine Süßigkeit auf der Stelle zu essen oder 20 Minuten zu warten und dafür zwei Stück zu bekommen. Während ein Teil der Gruppe dem sofortigen Verlangen nachkam und die ersehnte Süßigkeit verschlang, entschieden sich die anderen zu warten und wurde mit zwei Bonbons belohnt. Mit dem Grundgedanken „Gut Ding will Weile haben“ hat sich Alain Coudert zu einem der renommiertesten Erzeuger der AOC Fleurie im Beaujolais etabliert. Und diesen Grundgedanken drückt er sogar im Namen seines Weins aus; Clos de la Roilette Fleurie Cuvée Tardive, Tardive, was auf Französisch spät heißt. Aber nicht, weil die Trauben überreif gelesen werden oder er etwa eine andere Gärung durchläuft, sondern weil er damit ankündigt, dass es sich um einen Wein handelt, der mehr Zeit zur Entwicklung in der Flasche braucht.

Clos de la Roilette Fleurie Cuvée Tardive ist ein sortenreiner Gamay aus der AOC Fleurie, der aus 80 Jahre alten Weinbergen mit Ton- und Granitböden stammt. Diese Reben werden mit nachhaltigen Techniken, umweltfreundlich und auf althergebrachte Weise angebaut. Sobald die Trauben ihre optimale Reife erreicht haben, werden sie von Hand gelesen und direkt in die Kellerei gebracht. Dort gärt er in ganzen Rispen mit einheimischen Hefen in offenen Behältern aus neutralem Holz und mit untergetauchtem Tresterhut. Die Mazeration dauert etwa 18 Tage und die Reifung erfolgt 12 Monate lang in alten Fässern, bevor der Wein in Flaschen abgefüllt wird.

Mit dem Namen Tardive deutet Alain an, dass der Clos de la Roilette Fleurie Cuvée Tardive eine gewisse Reifezeit benötigt, bevor er in seiner wahren Größe genossen werden kann (zwischen 5 und 7 Jahren). Wenn Sie allerdings zu der Gruppe gehören, die nicht umhin kann, ihrem Verlangen nachzugeben, dann machen Sie sich keine Sorgen, denn auch wenn Sie ihn direkt verkosten, werden Sie garantiert begeistert sein.

 

245881

Feststellung aus der Weinprobe Clos de la Roilette Fleurie Cuvée Tardive

Alkoholgehalt: 13.50%
Herstellungsgebiet: Frankreich Beaujolais
Rebsorte: Gamay
Ursprungsbezeichnungen: AOC Fleurie
Tipo de Uva: 100% Gamay
Enthält Sulfite