Weinblog

Verpassen Sie nicht unsere Artikel über die Welt des Weins. Weingüter, Ausarbeitung, Weinregionen, Speiseempfehlungen, Interviews mit den besten Fachleuten der Weinszene... Alle Neuheiten aus der Welt des Weins.

Aktuelle Wein-News für einen Monat, der hohe Temperaturen verspricht

Juli, der siebte Monat des Jahres, hat angefangen. Ein Monat, in dem einige Glückliche Urlaub haben, während viele andere versuchen, die Arbeit mit den hohen Temperaturen zu vereinbaren. In einem Jahr, in dem der Wetterfrosch einen wärmeren Juli vorhersagt, als wir es gewohnt sind, gibt es keine andere Möglichkeit, als vorsichtig zu sein und Maßnahmen gegen die Hitze zu ergreifen. Für das eigene Wohlergehen ist es wichtig, sich vor der Sonne zu schützen, genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen und üppige Mahlzeiten zu vermeiden. Sowohl das Mittag- als auch das Abendessen an diesen Sommertagen sollten leicht, erfrischend und genussvoll sein. Und wie könnte man diese Mahlzeiten besser begleiten als mit Weinen, die wie für den Sommer gemacht sind. Wenn Sie sich in der Welt der frischen Weine nicht so recht auskennen, dann folgen Sie hier unseren Empfehlungen für Juli. Neue Weine oder neue Jahrgänge, mit denen Sie sicher den perfekten Vorwand haben, um anzustoßen.

5 sehr frische Weine für den Monat Juli

Las Uvas de la Ira Vino del Pueblo

Nur weil er ein Rotwein ist, heißt das nicht, dass er nicht für den Sommer geeignet ist. Wegen ihrer Leichtigkeit, Frische und Fruchtigkeit sorgt die Garnacha aus Madrid überall für Begeisterung. Wenn sie dann auch noch durch die Hände eines der ehemaligen Mitglieder von Comando G, Daniel Gómez Jiménez Landi, geht, ist der Erfolg sicher.
Zur D.O. Méntrida gehörend handelt es sich um einen Wein der minimalen Eingriffe, bei dem die alten, auf Schieferböden gepflanzten Reben ihr Bestes geben. Ein Wein wie aus vergangenen Zeiten, einfach zu trinken und jederzeit zu genießen.

Rapitalà Piano Maltese

Aus Katastrophen entstehen Chancen, das können Hugues Bernard Count und Gigi Guarrasi, ein sizilianisches Ehepaar, durch und durch bestätigen. Denn nach einem verheerenden Erdbeben im Belize-Tal im Jahr 1968 nutzten sie die Gelegenheit, eine Weinkellerei nach modernen Kriterien zu bauen. Aus all diesen Bemühungen entsteht der Rapitalà Piano Maltese, ein erfrischender junger Weißwein aus den Sorten Chardonnay und Catarratto mit dem ganzen Duft und mediterranen Charakter der IGT Terre Siciliane. Die perfekte Begleitung für einen Sonnenuntergang auf der Terrasse.

La Poulosa

In jüngster Zeit ist die D.O. Bierzo durch die Frische und Süffigkeit ihrer Weine in Mode gekommen. Einer der Urheber dieser Entwicklung ist zweifelsohne Raúl Pérez. Zusammen mit seinem Neffen César Márquez produzieren sie eine Kollektion von Weinen als Hommage an ihre Herkunft, die einfach hervorragend sind. Darunter Poulosa, ein Rotwein aus den Sorten Mencía, Bastardo und Garnacha Tintorera, der zwar sehr leicht ist, aber die ganze Persönlichkeit und den Charakter eines einzigartigen Ortes aufzeigt. Der Genuss ist garantiert!

Nicolas Joly Les Vieux Clos

Nicolas Joly, der als Vater des biodynamischen Weinbaus in Europa gilt, spricht vom Wein als der Musik eines bestimmten Ortes. Dank seiner Arbeit mit minimalen Eingriffen und maximalem Respekt erreicht er den reinen Ausdruck des Terroirs. Sein Wein Nicolas Joly Les Vieux Clos, ein Wein aus der Sorte, die er am meisten beherrscht, der Chenin, die an den Ufern der Loire (AOC Savennières) wächst, ist seine beste Visitenkarte. Ein ehrlicher, sauberer und energiegeladener Wein, der zwar nicht schwer ist, aber dennoch eine einprägsame Note hinterlässt.

Frank Cornelissen Susucaru Rosé

Und zum Abschluss nun Frank Cornelissen, der unermüdliche Winzer, der Terre Siciliane revolutioniert und uns einen lebendigen Roséwein präsentiert, der alle Vorzüge aufweist, um einer der Spitzenweine bei Ihren Sommermahlzeiten zu sein. Hergestellt aus den Sorten Nerello Mascalese, Malvasia, Muskateller und Incrocio Manzoni und mittels minimaler Eingriffe, weist er die Komplexität auf, die die vulkanischen Böden des Ätna bieten, zusammen mit der ganzen Frische und Vitalität des Mittelmeeres. Lassen Sie sich diese Empfehlungen nicht entgehen!

So weit die Vorschläge für den Monat Juli. Ein Monat, der zwar sehr heiß sein wird, aber dennoch viele Momente zum anstoßen bereit hält. Und wie man so schön sagt: „Alles hat zwei Seiten“. Machen Sie das Beste daraus!


Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter. Erhalten Sie exklusive Angebote und Neuigkeiten aus unserer Weinhandlung.