5 € + Pulltex Korkenzieher als Geschenk für Ihre Erstbestellung im Wert von über 69 €. Code WILLKOMMEN

Weinblog
Verpassen Sie nicht unsere Artikel über die Welt des Weins. Weingüter, Ausarbeitung, Weinregionen, Speiseempfehlungen, Interviews mit den besten Fachleuten der Weinszene... Alle Neuheiten aus der Welt des Weins.

10 Weine aus Ribera del Duero, die Sie mindestens einmal probieren sollten

03/11/2021 Herstellungsgebiet

Obwohl die Ursprungsbezeichnung Ribera del Duero (Kastilien und León) noch relativ jung ist, ist sie bereits weltweit bekannt. Diese Weinbauregion sticht aber vor allem durch das wachsende Bemühen ihrer Winzer hervor, die mit der Königssorte Tinto Fino ein einzigartiges Gebiet zum Ausdruck bringen möchten. Dieses akribische und gewissenhafte Engagement ermöglicht es ihnen, eigene Weine von sehr gutem Ruf zu präsentieren. Es sind Weine, die man, wenn man sie erst einmal probiert hat, nie mehr vergessen wird.

1- Pago de Carraovejas

Wenn wir von Ribera del Duero sprechen, dann sprechen wir von Pago de Carraovejas. Ein Topseller, dessen Ausdruck seine Herkunft und Identität vermittelt. Er wird hauptsächlich aus der Rebsorte Tinto Fino hergestellt, mit sehr geringen Anteilen an Cabernet Sauvignon und Merlot, und sein ausgeprägter Fassausbau erfreut jeden Weinliebhaber. Auch Sie werden ihm zu Füßen liegen.

2- Aalto

In kurzer Zeit haben Auszeichnungen und Anerkennungen diesen Wein zu einem unbedingten Vertreter der Ribera del Duero gemacht. Dieser Wein, der von dem renommierten Önologen Mariano García hergestellt wird, ist komplex und fleischig, ohne einen übermäßigen Fassgeschmack. Zweifellos einer der am höchsten bewerteten Ribera-Weine der Welt, mit einem außergewöhnlichen Preis-Leistungs-Verhältnis. Undenkbar, ihn nicht zu probieren!

3- PSI

Peter Sisecks neuestes Kleinod zeichnet sich durch seinen frischen und fruchtigen Charakter aus. Aus den Sorten Tinto Fino (95 %) und Garnacha (5 %) stellt uns der weltweit bekannteste dänische Agrarwissenschaftler und Önologe eine köstliche Frucht aus den Micro-Parzellen der kleinen, aber feinen Kellerei Dominio de Pingus vor. Ein erlesener Wein, der Sie beeindrucken wird.

4- Alión

Der Alión ist ein unverzichtbarer Wein unter den großen spanischen Rotweinen, der die gute Arbeit von Vega Sicilia fortsetzt, jedoch weitaus günstiger ist. Eine komplexe, fleischige und tiefgängige Referenz, die dank der modernen Praktiken, die in der Weinkellerei angepasst wurden, einen anderen und einzigartigen Charakter erlangt. Hochwertige Weintradition mit innovativem Stil. 

5- Hacienda Monasterio Reserva

Die Hacienda Monasterio liegt auf der berühmten „goldenen Meile“, einem kleinen, renommierten Weinbaugebiet, in dem sich auf nur 15 Kilometern eine große Anzahl der bedeutendsten spanischen Weinkellereien mit nationalem und internationalem Ruf befindet. Eine der großen Weinkellereien von Ribera del Duero (Valladolid), geleitet von Peter Sisseck. Unter diesen Voraussetzungen braucht man über seinen Wein nichts weiter zu sagen. Sie müssen ihn nur probieren.

6- Pago de los Capellanes Reserva

Pago de Capellanes aus der Ribera ein Muss. Sein Reserva ist eine Hymne auf die Vorzüglichkeit sorgfältiger und geruhsamer Arbeit. Ein Sortenwein aus Tinto Fino, der nach 18 Monaten in neuen französischen Eichenfässern ein gereifter, verführerischer und eleganter Wein mit einer großen Lagerfähigkeit (10 Jahre) ist. Sie entscheiden, wann Sie ihn öffnen...

7- Dominio de Es Viñas Viejas de Soria

Rebstöcke aus der Zeit vor der Reblausplage, auf sandigen Böden und in einer Höhe von 1000 Metern über dem Meeresspiegel sind der Schlüssel zum Erfolg von Dominio de Es. Diese Felder wurden von Bertrand Sourdais entdeckt, als er 1999 nach Soria (Kastilien und León) kam, und haben es ihm ermöglicht, fabelhafte Weine zu erzeugen. Dominio de Es Viñas Viejas de Soria ist ein Wein der Sorte Tinto Fino von über einhundert Jahre alten Rebstöcken und einer Reifephase von 20 Monaten. Ein „Premier Cru“ mit der Ursprungsbezeichnung Ribera del Duero.

8- Flor de Pingus

Pingus ist zwar der meistgepriesene Wein in Ribera del Duero und in ganz Spanien, aber sein kleiner Bruder Flor de Pingus steht ihm in nichts nach. Das Geheimnis liegt im Anbau der alten Rebstöcke der Sorte Tinto Fino und in der Weinbereitung durch den renommierten Peter Sisseck. Wenn Sie also am eigenen Gaumen erfahren möchten, warum Pingus der teuerste Wein Spaniens ist, aber nicht so viel dafür ausgeben möchten, dann ist dies der richtige Wein für Sie.

9- Matarromera Reserva

Matarromera ist ein Meister in der Herstellung von Lagerweinen in Ribera del Duero und eine weitere legendäre Referenz für diese Ursprungsbezeichnung. Ein Sortenwein aus der Sorte Tinto Fino, der 18 Monate lang in feinporigen, leicht getoasteten Fässern aus amerikanischer und französischer Eiche gereift ist, um den Ausdruck der Frucht so weit wie möglich zu erhalten. Eine sicherer Wahl für Liebhaber der Eleganz der Ribera.

10- Vega Sicilia Valbuena 5º Año

Obwohl er der letzte ist, den wir vorstellen, sagt die Reihenfolge der Weine nichts über ihre Qualität aus. Wenn man über Vega Sicilia spricht, spricht man über einen der renommiertesten Weinproduzenten der Welt. Einer der großen Legenden der Weinwelt, bei dem jeder Weinliebhaber davon träumt, eine seiner Kreationen zu ergattern. Der Valbuena 5º año, ein Wein, der nach seiner Herstellung fünf Jahre in der Flasche ruht, macht seinem Namen alle Ehre.


Natürlich sind die Vorlieben eines jeden Menschen ganz unterschiedlich. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Dennoch gibt es manchmal Weine, die es wert sind, verkostet zu werden. Diese Weine sind zweifellos zehn Referenzen, die jeder Winelover, der etwas auf sich hält, probieren sollte. Wenn auch nur um mitreden zu können ;)