Alma de Luzón

Essenz der Monastrell

75cl 2017
75cl 2016

Alma de Luzón 2017

92
Peñin
Rotwein Reserva. 22 Monate in Barriquefässern aus französischer und amerikanischer Eiche.
34,55 €
inkl. MwSt
6x
-4%
33,15 €
Einheit
inkl. MwSt

Holen Sie sich € 1.04 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 1.04 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Alkoholgehalt: 15.00%
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Luzón
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Rebsorte: Monastrell, Cabernet Sauvignon, Syrah
Enthält Sulfite
Alma de Luzón
Rotwein Reserva. 22 Monate in Barriquefässern aus französischer und amerikanischer Eiche.
Kostenloser Versand für Bestellungen ab 200€

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Alma de Luzón 2017

Eigenschaften Alma de Luzón

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Alma de Luzón ist ein Rotwein aus D.O. Jumilla, entwickelt von der Bodega Luzón. Es handelt sich um ein Cuvée der Rebsorten Monastrell (70%), Cabernet Sauvignon (20%) y Syrah (10%).

 

Die Trauben, aus denen der Alma de Luzón gewonnen wird, wachsen an 50 Jahre alten Rebstöcken, in einer Höhe von ca. 650 Metern über dem Meeresspiegel.

 

Die Ernte erfolgt per Hand und um die Trauben zu schützen werden sie in Kisten zu maximal 15 Kilo in die Bodega transportiert.

 

In der Bodega angekommen werden die Trauben als erstes selektiert. Anschließend gären die besten Trauben 10 Tage lang bei einer konstanten Temperatur von 28° bis 30° Celsius. Vor dem Reifeprozess mazeriert der Most zwei bis drei Wochen lang mit den Schalen der Traube.

 

Letztendlich reift der Alma de Luzón 22 Monate lang in französischen (60%) und amerikanischen (40%) Eichenfässern.

 

Luzón ist eine der wichtigsten Bodegas in D.O. Jumilla. Sie besitzt 500 Hektar eigene Anbaufläche, aus der alle Trauben für die unterschiedlichen Weine der Bodega gewonnen werden. Die meistverwendete Rebsorte ist die Monastrell.

Luzón
241602
2000 Artikel

Besondere Bestellnummern

ean13
8436005760885

Benotungen Alma de Luzón

Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Rebsorte: Monastrell, Cabernet Sauvignon, Syrah
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Luzón
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Rebsorte: Monastrell, Cabernet Sauvignon, Syrah
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Luzón
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Rebsorte: Monastrell, Cabernet Sauvignon, Syrah
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Luzón
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Rebsorte: Monastrell, Cabernet Sauvignon, Syrah
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Luzón
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Rebsorte: Monastrell, Cabernet Sauvignon, Syrah
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Luzón
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 15.00%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Rebsorte: Monastrell, Cabernet Sauvignon, Syrah
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Luzón
Enthält Sulfite
Das Weingut Bodegas Luzón befindet sich in Jumilla. Sie verwenden die Rebsorte Monastrell als Hauptsorte – die Königin aller Rebsorten in dieser Zone – in Kombination mit anderen Sorten wie Cabernet, Tempranillo oder Syrah. Die Trauben werden von Hand gelesen, ausgewählt und jede Sorte wird getrennt vergoren, um das Gleichgewicht zwischen der Finesse und dem klassischen Potenzial der Region zu erlangen.
Bilder und Situation Luzón
Wenn man von Weinen aus Jumilla redet, kommt einen direkt die Rebsorte Monastrell in den Sinn. Die Rotweine der Jumilla haben in den letzten Jahren viele Veränderungen erlebt. Sie haben es geschafft internationale Anerkennung zu erlangen. Schmackhafte, vollmundige und konzentrierte Weine mit einer intensiven Farbe und einem hohen Alkoholvolumen. Neben den Rotweinen werden auch einige Roséweine gekeltert, auch überwiegend aus der Rebsorte Monastrell.
Bilder und Situation D.O. Jumilla