Alceño Joven

Köstliche und frische Coupage aus Monastrell, Tempranillo und Syrah

2020

Alceño Joven 2020

Rotwein Joven.

Produkt nicht vorrätig

Fügen Sie das Produkt Ihren Favoriten hinzu, damit wir Sie benachrichtigen, wenn es wieder verfügbar ist.
Nicht auf Lager

Holen Sie sich € 0.13 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Holen Sie sich € 0.13 Decántalo Balance Kauf dieses Produkts
Alkoholgehalt: 14.50%
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Alceño
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Enthält Sulfite
Tipo de Uva: 60% Monastrell, 20% Syrah, 20% Tempranillo
  • Neu
Alceño Joven
Rotwein Joven.
KOSTENLOSER VERSAND ab 200€ oder beim Kauf ab 18 Flaschen und einem Vielfachen von 6

Rückgaberecht (14 Kalendertage)

Kundenbewertung: Großartig

Trinktemperatur

Passt zu

Stil Alceño Joven 2020

Eigenschaften Alceño Joven

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

Alceño Joven ist ein junger Rotwein aus D.O. Jumilla, entwickelt von Bodegas Alceño

Dieser Wein ist ein Cuvée der Rebsorten Monastrell (60%), Tempranillo (20%) y Syrah (20%).

Der Weinberg auf dem die Trauben wachsen, liegt zwischen 600 und 800 Meter über dem Meeresspiegel. Die Böden sind steinig und kalkhaltig und der Ertrag pro Rebstock übersteigt nie 1,75 Kilo.

Nach der Ernte durchlebt der Alceño Joven eine Kryoextraktion und wir anschließend traditionell nach der Kohlensäuremaischung gemaischt.

Die fertige Maische durchlebt schließlich verschiedene Produktionsvorgänge, die strengen Temperaturkontrollen unterliegen. Immer über 20º und unter 25º Celsius.

Bodegas Alceño ist ein Familienunternehmen welches in der 4ten Generation geführt wird, immer mit dem Wissen die Bodega an den Geist der Zeit anzupassen.

Alceño
245183

Besondere Bestellnummern

ean13
8437001739004

Feststellung aus der Weinprobe Alceño Joven

Alkoholgehalt: 14.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Rebsorte: Syrah, Monastrell, Tempranillo
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Alceño
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 14.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Rebsorte: Syrah, Monastrell, Tempranillo
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Alceño
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 14.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Rebsorte: Syrah, Monastrell, Tempranillo
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Alceño
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 14.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Rebsorte: Syrah, Monastrell, Tempranillo
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Alceño
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 14.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Alceño
Tipo de Uva: 60% Monastrell, 20% Syrah, 20% Tempranillo
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 14.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Rebsorte: Syrah, Monastrell, Tempranillo
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Alceño
Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 14.50%
Herstellungsgebiet: Spanien Murcia
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Jumilla
Bodega: Alceño
Tipo de Uva: 60% Monastrell, 20% Syrah, 20% Tempranillo
Enthält Sulfite
Bodegas Alceño hat es verstanden, fest auf die Traube Monastrell zu setzen. Diese wird an ihrem optimalen Reifegrad gelesen, auf der Suche nach weniger Volumen und Alkoholgehalt und mehr Qualität, so dass die Weine von Bodegas Alceño in Rekordzeit ein anerkanntes Prestige genießen konnten. Mit dieser Erneuerung im Weinbau – abgesehen davon, dass es sich um eine Weinkellerei mit Familientradition aus dem Jahr 1870 handelt und um die erste, die Weine in Jumilla vermarktet hat – ist es Bodegas Alceño gelungen, sich auf die Überholspur der modernen Zeiten zu begeben, indem das Weingut ausgewogene und sehr ausdrucksstarke Weine produziert, fruchtig, mit lebhaften Tanninen und großer Struktur.
Bilder und Situation Alceño
Wenn man von Weinen aus Jumilla redet, kommt einen direkt die Rebsorte Monastrell in den Sinn. Die Rotweine der Jumilla haben in den letzten Jahren viele Veränderungen erlebt. Sie haben es geschafft internationale Anerkennung zu erlangen. Schmackhafte, vollmundige und konzentrierte Weine mit einer intensiven Farbe und einem hohen Alkoholvolumen. Neben den Rotweinen werden auch einige Roséweine gekeltert, auch überwiegend aus der Rebsorte Monastrell.
Bilder und Situation D.O. Jumilla