Weingläser: Wie wähle ich das ideale Glas aus?

Jeder Weinstil hat seine eigene Persönlichkeit und seine ganz besonderen Eigenschaften und Qualitäten, die wir mit dem richtigen Glas verbessern können.
Als Pragmatiker könnten wir den Wein aus jeglichem Behältnis trinken, der ihn fassen kann. Aber alle Winelovers und all jene Menschen, die Respekt und Zuneigung für dieses wunderbare Getränk empfinden, wissen, dass sich das Trinken von Wein nicht darauf begrenzt, unserem Körper Flüssigkeit zuzuführen oder um den Durst zu lindern, sondern dass es eher ein Erlebnis ist, welches man in Gesellschaft teilt oder alleine genießt. Und die Weingläser spielen eine wichtige Rolle.

copas-de-vino

Deshalb verdient ein guter Wein, eben dieser, den wir bevorzugen, ein passendes Glas, um den Moment des Genusses abzurunden.
Wie wählt man bei dem großen Angebot auf dem Markt die am besten geeigneten Weingläser aus? Kommt es auf die Größe und Form an? In diesem Fall ja.

Heutzutage gibt es Dutzende Modelle von Weingläsern, es gibt sogar einige moderne Designs ohne Stiel oder Gläser mit unglaublichen Designs, die auf wundersame Weise stehen bleiben.
Der Stiel oder Fuß des Glases ermöglicht es, es zu halten, ohne dass die Hitze unserer Hände die Temperatur des Weins verändert und ohne dass das Fett unserer Haut im Glas imprägniert wird. Obwohl sie uns in allen amerikanischen Serien und Filmen etwas anderes zeigen, können wir unseren Wein bei seiner optimalen Temperatur verkosten, wenn wir das Glas am Fuß halten können.

Es gibt sie auch farbig und mit Texturen oder Designs, einige davon sehr schön und auffällig, aber das Beste ist, wenn unsere Gläser aus einem transparenten Glas von bestmöglicher Qualität und ohne Texturen oder Zeichnungen sind, welche die Wertschätzung des Weins beeinträchtigen.

Nachfolgend werden sechs grundlegende Modelle von Weingläsern beschrieben, aus denen Sie auswählen können.
Die 6 wichtigsten Arten von Weingläsern:

1- Bordeaux-Weinglas
Es ist das Glas, das wir normalerweise in den meisten Gastronomie-Betrieben finden oder die wir sogar zu Hause haben. Es ist ein stilisiertes Glas, welches das Ausbreiten der Aromen begünstigt und den Wein in Richtung der Mitte unseres Mundes lenkt, so dass es das tanninhaltige und würzige Gefühl von Rotweinen mit Körper mildert. Ideal für Weine aus Merlot, Cabernet Sauvignon oder Cabernet Franc, also die klassische Coupage der Region Bordeaux.

2- Burgunder-Weinglas
Dieses Glas ist im Gegensatz zum Bordeaux-Glas weniger langgestreckt, hat einen breiteren und abgerundeten Kelch und die Öffnung ist kleiner als der Kelchboden. Sein Design wurde entwickelt, um das Erlebnis des Trinkens von leichten und eleganten Rotweinen mit subtileren Aromen zu verbessern. Sein bauchiger Körper dient als Sammler, der es ihm ermöglicht, den gesamten aromatischen Ausdruck delikater Weine aufzunehmen, um seinen Genuss bis zum Ende zu verlängern. Ideal für Weine aus Pinot Noir oder Gamay, zwei der im Burgund vorherrschenden Sorten.

3- Weißweinglas
Weißweine, die normalerweise bei niedrigeren Temperaturen als Rotweine getrunken werden, werden in Gläsern mit geringeren Abmessungen aber in ähnlicher Form serviert. Eine kleinere Größe hilft dabei, die Flüssigkeitsmenge zu regulieren und somit die Frische länger zu bewahren.
Das stilisierte Glas für Weißweine ist ideal für leichte oder junge Weine, da es seine Aromen und Säure besser bewahrt und ausdrückt.

Für Weißweine mit mehr Körper oder Reifung, auch für Orange Wines (Orange Weine), ist es besser, ein Glas zu verwenden, das einen bauchigen Körper hat und nicht so stilisiert ist, da es cremige Texturen besser hervorhebt, die Wahrnehmung bewahrt und die aromatische Komplexität verbessert. Ein Glas, das dem Burgunder-Stil ähnelt, aber kleiner ist, wäre ideal.

4- Sektglas
Das Standardglas für Schaumweine ist das sogenannte Flöten- oder Champagnerglas, das schmal und länglich ist, wodurch die Bläschen aufsteigen können und der Kohlensäureverlust verhindert wird.
Andererseits lässt es wenig Raum für die Wahrnehmung von Aromen und schränkt die Wertschätzung spezieller oder langjähriger Schaumweine ein, die in der Regel komplexer sind und ihre Eigenschaften besser in einem Glas ausdrücken, das dem Glas eines leichten Weißweins oder einem Bordeaux-Glas ähnelt.
Dieser letzte Punkt mag seine Befürworter und Kritiker haben, aber schließlich müssen Sie es selber ausprobieren, um entscheiden zu können, was für Sie am besten ist, je nach Ihrem Geschmack und den Bedürfnissen des Augenblicks.

5- Süßwein- oder Likörweinglas
Erinnern Sie sich an das klassische Glas, in dem die Sherry-Weine serviert werden? Ein stilisiertes, aber kleines Glas, dessen Öffnung kleiner ist als der Kelchboden. Es sind flötenförmige Gläser, die denen von Schaumweinen ähneln, aber von reduzierteren Abmessungen sind und sich ideal für diese Art von Wein eignen, da Süß- und Likörweine dazu neigen, mehr Alkohol zu haben. Die geringe Größe des Glases ermöglicht die Regulierung des Inhalts und die Beibehaltung der Servier-Temperatur. Die schmale Glasöffnung konzentriert die Aromen und verhindert ein schnelles Verdunsten.
Diese Gläser sind ideal für die Verkostung von Sherry-Weinen, Süßweinen, Portweinen und praktisch jedem anderen Likörwein. Es schadet nicht, einige davon zu Hause zu haben.

6- Universal-Glas
Wenn wir praktisch sein wollen, haben sich einige Hersteller ausgedacht, Universal-Gläser zu entwickeln, die sowohl für die Verkostung von Weiß- als auch von Rotweinen und, wie bereits erwähnt, für einige spezielle Schaumweine nützlich sind. Es handelt sich um Gläser mit einem Standarddesign, die zwar nicht die kleinen Feinheiten hervorheben, die den Unterschied zwischen den verschiedenen Weinsorten ausmachen, es uns jedoch ermöglichen, sie in einem Qualitätsbehältnis zu verkosten, das uns dennoch ein angenehmes Erlebnis bietet.

Wie pflegt man Weingläser richtig?
Wenn wir das perfekte Glas haben, müssen wir wissen, wie man es richtig aufbewahrt, denn es ist nutzlos, die besten Weingläser der Welt zu haben, wenn wir sie nicht in einem optimalen Zustand halten.
Halten Sie Ihre Gläser immer sauber.
Versuchen Sie, sie so bald wie möglich nach Gebrauch zu waschen, besonders nach dem Trinken von Rotweinen. Die Gläser mit Weinresten neigen dazu, sich mit der Zeit zu verfärben und die Flecken sind sehr schwer zu entfernen.
Spülen Sie sie von Hand.
Reinigen Sie die Weingläser sehr sorgfältig, wenn sie aus einem sehr feinen Glas sind und mit einem neutralen oder nur leicht parfümierten Spülmittel. Ein Glas muss sauber sein, darf aber nach nichts riechen.
Lassen Sie sie gut trocknen.
Idealerweise trocknen sie stehend an der Luft, und staubgeschützt, damit sich keine schlechten Gerüche im Inneren ansammeln, oder am Fuß hängend und mit belüfteter Öffnung.
Zum Abschluss eine Aufgabe, die wir Ihrer freien Entscheidung überlassen.
Wählen Sie einen Wein, eben diesen, den Sie so sehr mögen und den Sie schon lange nicht mehr probiert haben, entkorken Sie ihn langsam, nehmen Sie ein Glas, gießen Sie sich etwas ein und genießen Sie ihn!
Das ist Ihr Moment! Zum Wohl!

Acerca de Decántalo

Wir sind der Weinhandel mit dem besten Online-Sortiment an spanischen Weinen. Ständig befinden wir uns auf der Suche nach Neuheiten, nach den ganz besonderen Flaschen, damit wir diese faszinierende Welt des Weins zusammen genießen können. Teilen Sie unsere Leidenschaft für Wein?
Esta entrada fue publicada en Weinzubehör and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario