Die Rückkehr zum Ursprung der Riojaweine

foto-blog

Rioja ist eine der ältesten Ursprungsbezeichnungen Spaniens. Dem Gebiet sind legendäre Weingüter entsprungen, was auch den Einflüssen aus Bordeaux geschuldet ist. Im Laufe der Jahre hat sich die D.O. deutlich vergrößert. Dort werden viele Weinarten produziert, von modernen Weinen bis hin zu Klassikern, geschützt mit den Qualitätsstufen Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva. Heute gibt es viele kleine Winzerbetriebe, die sich bei ihrer Weinherstellung von Etiketten und sogar der D.O. abwenden. Sie möchten ihr Gebiet auf authentische Weise, abseits von Etiketten und Modeerscheinungen, präsentieren. Ihr Anliegen ist eine Neuinterpretation der Aromen und der Geschmacksrichtungen ihrer Kindheit. Beim Rebbau wird auf einen respektvollen Umgang mit der Umwelt geachtet und eine Überreife vermieden. In der Bodega werden die Weine auf traditionelle Weise bereitet, ohne eine übermäßige Ausbeute und ohne zu viel Holz. Damit versucht man, die Traube ganz in den Mittelpunkt zu stellen.

Wir präsentieren Ihnen sechs kleine Kellereien, von denen wir glauben, dass sie Weine von außergewöhnlicher Persönlichkeit herstellen:

Vinos Subterráneos: Der Wein kommt aus den unterirdischen Höhlen von San Vicente de la Sonsierra und der Sitz der Bodega befindet sich momentan in Laguardia. Gabi und seine Freunde bereiten diesen Wein aus reinem Vergnügen, einfach aus Spaß am gemeinsamen Schaffen, und möchten dabei den klassischen Rioja-Stil auf ihre Art neu interpretieren. Sie bereiten Weine mit einheimischen Rebsorten aus dem Gebiet und lassen ihn für lange Zeit in kleinen Fässern altern. Sie produzieren zwei Weine: V/O und Herminio Bolaextra. Der Erste, den wir Ihnen auch vorstellen möchten, besteht aus den drei klassischen Sorten: Tempranillo, Graciano und etwas Viura. Begrenzte Abfüllung dieser puren Essenz aus Rioja in 1250 Flaschen. Warum warten? Probieren Sie ihn!

En voz baja: Dieser junge Winzerbetrieb wurde im Jahr 2012 von Carlos Mazo und Isabel Ruiz gegründet. Durch ihn dürfen wir einen der authentischsten Weine aus der Rioja Baja kennenlernen. Alte Garnacha- und Graciano-Reben aus dem Gebiet Alfaro, die – zusammen mit einem trockenen Mittelmeerklima – eine perfekte Symbiose des Zusammenlebens bilden und das Beste von diesen Sorten geben. Ihre Wein-Alchemie betreiben sie in einem kleinen Keller in Aldeanueva del Ebro, auf eigenen Hefen ohne filtrieren. 100 % reiner Saft der unteren Rioja.

Bodega Azpillaga Urarte: Eduardo ist, was die nachhaltige Landwirtschaft betrifft, einer der Pioniere im Gebiet von Lanciego (Rioja Alavesa). Diesen Viña el Pago bereitet er – wie kann es anders sein – mit Köhlensäuremaischung, der klassischste Stil der Rioja Alavesa. Ein fruchtiger Wein, vollmundig und mit einer vielversprechenden Zukunft.

Tentenublo: Roberto Oliván, der Revolverheld von Viñaspre (Rioja Alavesa), ist ein Mann, der regelrecht an den Weinberg gefesselt ist. Den Tag verbringt er damit, durch die Weinberge zu reiten und sich dabei zu überlegen, was er zum bestmöglichen Wachstum der Rebstöcke beitragen kann. Er versucht, die Umgebung seiner alten Reben für die Herstellung seiner Ardachos so treu wie möglich zu interpretieren. In der Zwischenzeit pflanzt er neue Weinstöcke, damit seine Kinder in der Zukunft diese weiter bearbeiten können. Xérico ist ein gut trinkbarer Wein. Dieser Cuvée ist eine Hommage an die Bewohner der Gegend, und ein treues Spiegelbild dessen, was sie zu trinken pflegten.

El Mozo Wines: Bereits ein alter Bekannter unseres Hauses, denn wir haben schon früher bei „Ein Tag in der Galaxy von El Mozo Wines“ mit ihnen gesprochen. Mit Malaspiedras gingen sie noch einen Schritt über die bisher im Familienweingut hergestellten Weine hinaus. Auswahl der besten Rebstöcke, Vinifizierung ohne Eingriff und Fassalterung, um ihn zu stabilisieren und so Komplexität zu gewinnen.

Abel Mendoza: Und schließlich, der Meister, der Winzer par excellence. Wir hatten bereits das Vergnügen, ihm einen Besuch abzustatten: Abel Mendoza, palabra de viñador. Dieser Wein kommt aus einem Weinberg von San Vicente de la Sonsierra. Viele Jahre lang hat er ihn ohne Zugabe von önologischen Produkten vinifiziert, bis er das gewünschte Ergebnis erzielte: ein ungeschminkter Wein ohne Makel.

Wir werden die Liste ständig erweitern, denn unsere Rioja-Weine haben ein enormes Potenzial und es kommen stets interessante Projekte auf den Markt.

Acerca de Nacho Martinez

Sommelier & Wein-Enthusiast bei Decántalo. Er ist unser großer Weinexperte. Er kennt alle spanischen Weine und hat sie probiert. Und wenn er sie noch nicht probiert hat, dann ist er kurz davor.
Esta entrada fue publicada en Rioja and tagged , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario