Weine aus Galicien mit Bewertungen von Parker

Wir begannen die Woche mit neuen Parker-Punkten für Weine aus El Bierzo und beenden sie mit neuen Bewertungen von Parker für Weine aus Galicien. Luis Gutierrez überprüft in seinem neuen Bericht die Weine der galicischen Gebiete mit Herkunftsbezeichnung Rías Baixas, Ribeiro, Ribeira Sacra und Monterrei und liefert uns ein Abbild des Gesundheitszustands des galicischen Weins.

Hervorzuheben sind eine Reihe von kleinen Weinproduzenten, die bestrebt sind, Weine mit einer definierten Persönlichkeit herzustellen. Weine, die sich auf Qualität, biologischen Landbau, Authentizität und alte Reben konzentrieren – kurz gesagt, die Erzielung eines Weines, der den Charakter jeder Parzelle widerspiegelt.

vinos de Galicia puntuados por Parker

Im Gegensatz dazu kritisiert Luis Gutiérrez die Herkunftsbezeichnungen für die Standardisierung von Wein und die Fokussierung auf Volumen statt Qualität. Er führt in seinem Bericht auf, wie diese kleinen Weinproduzenten die Herkunftsbezeichnung verlassen müssen, weil sie keine Zuflucht für die Vielfalt der Persönlichkeiten ihrer Weine finden.

Luis Gutiérrez geht auf die Bewertung der galicischen Herkunftsbezeichnung ein und hebt die D.O. Ribeiro hervor, die ein interessantes Szenario bietet, das in den letzten 5 Jahren eine große Entwicklung durchlaufen hat.
Ein Gebiet, das traditionell aus großen Genossenschaften besteht, in dem aber auch die gewohnten Namen vorgefunden werden, wie Luis Anxo Rodríguez oder Emilio Rojo. Hinzu kommen neue interessante Projekte wie El Paraguas Atlántico, Augalevada oder Cume do Avia.
Er hebt auch ein klassisches Weingut hervor, Viña Mein, das Comando G als Berater beauftragt hat, um den Weinen eine neue Richtung zu geben: Es wurde damit begonnen, Wein auf biologische und biodynamische Weise anzubauen, möglichst wenig Hefe zu verwenden, jede Parzelle separat zu gären, die Verwendung lokaler Rebsorten zu fördern und alte Reben für die Herstellung einiger ihrer Weine zu verwenden. All das auf der Suche nach Authentizität und Persönlichkeit.

Luis Gutiérrez hebt aus der D.O. Rías Baixas die großen Weinhersteller hervor, die wir schon aus seinen anderen Berichten kennen: AlbamarForjas del SalnésFulcro und Zárate, alle aus dem Gebiet El Salnés. Weinproduzenten, die jedes Jahr an neuen Projekten zur Herstellung neuer Weine beteiligt sind und deren Weiterverfolgung er im Hinblick auf ihre Entwicklung empfiehlt.
Für die Bewertung der Jahrgänge bieten sich uns zwei sehr unterschiedliche Jahre. 2016 entwickelte sich plötzlich, mit dem Einsetzen der Regenfälle zur Erntezeit, in ein kompliziertes Jahr. Dies prägte den Charakter der Weine dieses Jahrgangs. Abhängig davon, ob die Trauben vor den Regenfällen in einem noch etwas grünem Zustand, und dadurch mit einem gewissen Säuregehalt, geerntet worden sind, oder ob die Lese nach den Regenfällen erfolgte, was zu Übersättigung und damit zu einem Verlust des Säuregehalts geführt haben könnte. Etwas, das bei den Weinen aus Rías Baixas hochgeschätzt und notwendig ist.

Im Gegensatz dazu handelte es sich bei dem Jahrgang 2017 um einen ruhigen Jahrgang. Wärmer und trockener, weshalb die Weinlese vorgezogen wurde, um die Säure zu bewahren und die Wärme zu vermeiden. Ein guter Jahrgang für die Weine aus Rías Baixas.

Luis Gutierrez hebt das Weingut Quinta da Muradella aus der D.O. Monterrei hervor und dessen Weine aus der wärmsten Gegend Galiciens mit einem charakteristischen mineralischen Hintergrund. Weine, die Gutiérrez Jahr für Jahr mit einer sehr positiven Entwicklung bewertet.
Und schließlich im Gebiet Ribeira Sacra, das Weingut Envínate, ein ursprünglich aus Teneriffa stammendes Projekt, das mit kleinen Parzellen alter Reben arbeitet. Oder Fedellos do Couto, ein kleines Weingut, das auf kleinen Parzellen mit Granitböden und mit einem kühlen Klima arbeitet und Weine von großer Persönlichkeit produziert.

Galicien, ein Gebiet, das versucht, seine historische Art der Weinbereitung zu verändern, und die große Produktion außer Acht zu lassen; auf der Suche nach der Persönlichkeit und der Authentizität in jedem Winkel dieses vielfältigen Territoriums.
In diesem Link finden Sie alle von Parker bewerteten Weine aus Galicien. Wir hoffen, dass Ihnen die Weine schmecken!

Esta entrada fue publicada en Parker and tagged , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario