Neue Parker-Punkte für Bodegas Artadi

Uns liegt ein neuer Bericht von Luis Gutiérrez vor, der diesmal Bodegas Artadi besucht hat, ein Weingut in Laguardia, im Herzen von La Rioja. Luis Gutiérrez unterstreicht die Qualität der Weine dieses Weinguts sowie die Besonderheit des Jahrgangs 2016 in Rioja.

artadi

Artadi ist eines der bedeutendsten Weingüter in Rioja. Vor einiger Zeit überraschte uns die Nachricht über die Entscheidung des Weinguts, die Herkunftsbezeichnung Rioja zu verlassen. Grund dafür war das Streben nach größerer Produktionsfreiheit und einer präziseren Katalogisierung ihrer Weine. Nach Auffassung von Artadi ist das Konzept von „Rioja“ zu weit gefasst, da es versucht, Weine aus einem so großen Gebiet mit so unterschiedlichen Produktionskonzepten und so unterschiedlichen Qualitäten zu erfassen.
Die Weine aus dem Weingut Artadi möchten den Akzent auf das Territorium und seine Besonderheit setzen, um einer seit Jahren geformten eigenen Persönlichkeit mehr Relevanz zu verleihen.

Neben Rioja produziert Artadi auch in Alicante und Navarra. In Alicante unter dem Namen El Sequé, aus Trauben der Sorte Monastrell, und in Navarra unter dem Namen Artazu, hauptsächlich aus Trauben der Sorte Garnacha.

In seinem Bericht unterstreicht Luis Gutierrez den großartigen Jahrgang 2016 in Rioja. Ein außergewöhnlicher Jahrgang, einer der besten, an die man sich erinnert.
Hinsichtlich der Parker-Bewertungen, die an die Weine von Artadi vergeben wurden, heben sich die 99 Punkte von Artadi Viña el Pisón 2016 hervor. 97 und 95-96 Punkte für die Jahrgänge 2016 bzw. 2017 von Artadi El Carretil. Jahrgänge, die wir hoffentlich bald im Handel haben werden. 94 Punkte für den 2016er Jahrgang von Artadi Valdeginés.

Außerhalb von La Rioja sind die 93 Punkte für den Jahrgang 2016 von El Sequé zu erwähnen, ein von Artadi in Alicante gekelterter Wein. Oder die 94+ Punkte für den Jahrgang 2016 von Santa Cruz de Artazu, der in Navarra hergestellt wird und bald bei Decántalo zum Verkauf steht.

Mit diesen Bewertungen hat Bodegas Artadi seine Idee verstärkt, in seinen Weinen nach der Besonderheit des Territoriums zu suchen. Weine mit Persönlichkeit und Nuancen. Weine, die vom Parker Guide, einem der weltweit führenden Weinkritiker, nicht unbemerkt geblieben sind. Wir sollten die Entwicklung der Weine dieses Weinguts mit großer Aufmerksamkeit weiterverfolgen.

Esta entrada fue publicada en Parker and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario