Weinneuheiten: neue Weine bei Decántalo im Juni 2018

Der Monat Juni ist da und endlich auch das schöne Wetter. Während jeder schon den Urlaub, den Strand und die Biergärten im Kopf hat, bleiben wir weiter am Ball. Wir reisen weiterhin in alle Ecken Spaniens, besuchen alle Messen, lernen ganz verschiedene und authentische Menschen kennen, kleine und große Weinhersteller, mit dem einzigen Ziel, neue Weine zu entdecken und nicht die Gelegenheit zu verpassen, Sie zu überraschen. Hier finden Sie die Neuheiten von Decántalo, die Sie bestimmt nicht gleichgültig lassen werden.

novedade-junio

Williams Colección de Añadas Fino Ecológico 2015: Williams & Humbert ist allen anderen voraus und bringt den ersten Bio-Fino der D.O. Jerez-Xérès-Sherry heraus. Ein Fino, der mit Palomino von der Lage Burujena von sehr begrenzter Produktion bereitet wurde.

Vardon Kennett EsplendorBodegas Torres hat im Norden von Penedés ein kleines Weingut gegründet, um ausschließlich qualitativ hochwertige Schaumweine herzustellen. Esplendor ist der erste. Ein Schaumwein mit einer langen Alterung, cremig und elegant, hergestellt mit der Seele eines Autoren-Weins.

Sang de Corb 2015: Aus dem Herzen der Terra Alta kommt das Flaggschiff von Celler Frisach. Ein Wein mit Charakter und der ganzen Typizität des Gebiets. Ein Wein, der all den Menschen gewidmet ist, die in der Schlacht am Ebro kämpften und litten. Eine Schlacht, die sich im kommenden Juli zum 80. Mal jährt.

Pegaso Zeta 2015: Die jüngste Neuheit von Telmo Rodríguez in der Sierra de Gredos. Alte Garnachas, die auf Hügeln mit Granitböden gepflanzt sind, ergeben einen freundlichen und sehr zugänglichen Wein. Ein perfekter Einstieg, um die Weine dieser interessanten Gegend zu entdecken.

Mauro 2016: Neuer und ersehnter Jahrgang dieses Klassikers von Mariano García. Getreu seinem Stil präsentiert er weiterhin Gebietsweine, Weine mit viel Charakter, Persönlichkeit und einem enormen Lagerpotential.

Herencia Altés Rosat Especial 2017: Neuer Roséwein von einem der jungen Weingüter, das der spanischen Weinszene gerade viel zu reden gibt. Núria Altés präsentiert uns diesmal einen zarten, subtilen und sehr mediterranen Roséwein. Ein Genuss, bei dem man am liebsten nicht mehr zu trinken aufhören möchte.

Flor de Muga Rosado 2017: Wir haben uns schon darauf gefreut, den neuen Jahrgang dieses Juwels von La Rioja verkosten zu können. Ein Premium-Roséwein, der sich mit Feinheit und Frische präsentiert. Eine Delikatesse, die uns zu jeder Tageszeit perfekt begleitet.

Pazo Casanova 2016: Aus dem Herzen Galiziens erreicht uns dieser herrliche Ribeiro. Ein Weinbergswein mit lokalen Rebsorten, bei dem die Treixadura die typische Protagonistin der Gegend ist. Ein cremiger Wein mit Dichte, mit einer Frische im Abgang, die ihn sehr lang macht.

Quíbia 2017: Der Weißwein von Ánima Negra. Miquel Àngel Cerdà und Pere Obrador begeistern uns Jahr für Jahr mit diesem herrlichen Wein, der hauptsächlich aus Callet (rote Rebsorte der Insel) hergestellt wird. Ein Wein, der sich subtil in der Nase und das Mittelmeer am Gaumen ausdrückt. Einer der Großen von Mallorca.

Els Bassots 2016Joan Ramón hat es wieder getan. Neuer Jahrgang dieses Chenin, der uns die ganze Essenz der Rebsorte offenbart und uns die Reinheit der Landschaft zeigt, in der diese großartige Traube wächst.

Lassen Sie den Frühling nicht vorübergehen, ohne diese fantastischen Weine, die wir Ihnen empfehlen, genossen zu haben.

 

Esta entrada fue publicada en Aktuelles and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario