Hola Winelover! Schließen (X)
Wir haben gesehen, dass du aus folgendem Land auf unsere Website zugreifst:

Willst du auch in dieses Land deine Bestellung versenden? Wir fragen dich nach dem Land deiner Lieferadresse, um dir personalisierte Transportpreise anzuzeigen. Wenn dies nicht das Land deiner Lieferadresse ist, dann ändere es bitte.

Alberto Loi Nibaru Mónica

Alberto Loi Nibaru Mónica
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich erstatten wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.
Alberto Loi Nibaru Mónica
Rotwein Fass.
Vielfalt: Mónica di Sardegna
Ursprungsbezeichnungen: DOC Cannonau di Sardegna
Herstellungsgebiete: Cerdeña
Bodega: Alberto Loi
Kapazität: 75 cl.
Alkohol: 13.0%
Rotwein Fass.
Vielfalt: Mónica di Sardegna
Bodega: Alberto Loi
Kapazität: 75 cl.
Alkohol: 13.0%
Fruchtig
Würzig
Jung
Mit Fassausbau
Leicht
Mit Körper
Zu servieren 16.0ºC
Enthält Sulfite
Harmonie
Aufschnitt, Nudeln mit Fleischsaucen, Gebratenes

Feststellung aus der Weinprobe Alberto Loi Nibaru Mónica

Alberto Loi Nibaru Mónica ist ein Rotwein mit Aromen in der Nase, die an Brombeeren, Pflaumen oder Cassis erinnern, begleitet von blumigen Noten und mediterranen Kräutern. Er bietet auch eine mineralische Note und eine subtile Nuance von Schokolade. Der Gaumen ist temperamentvoll und vollmundig, voller Frucht und mit vorhandenen Tanninen, mit einem trockenen und mineralischen Abgang.
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich erstatten wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.

Ursprungsbezeichnungen DOC Cannonau di Sardegna

Bodega Alberto Loi

Andere Weine aus der DOC Cannonau di Sardegna

Andere Weine der Bodega Alberto Loi

Loading...