Hola Winelover! Schließen (X)
Wir haben gesehen, dass du aus folgendem Land auf unsere Website zugreifst:

Willst du auch in dieses Land deine Bestellung versenden? Wir fragen dich nach dem Land deiner Lieferadresse, um dir personalisierte Transportpreise anzuzeigen. Wenn dies nicht das Land deiner Lieferadresse ist, dann ändere es bitte.

Alba Martín

Alba Martín
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich erstatten wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.
Vegan
Vegan
Alba Martín
Weißwein Jung.
Vielfalt: Albariño
Ursprungsbezeichnungen: D.O. Rías Baixas
Herstellungsgebiete: Galizien
Kapazität: 75 cl.
Alcohol: 12.5%
Weißwein Jung.
Vielfalt: Albariño
Kapazität: 75 cl.
Alcohol: 12.5%
Jung
Mit Fassausbau
Leicht
Mit Körper
Wenig aromatisch
Sehr aromatisch

Eigenschaften von Alba Martín

"Wer tapfer ist, ist frei, und Freiheit ist die Möglichkeit besser zu sein." (Alba Martín)
Martín Codax präsentiert uns einen neuen Jahrganag des Alba Martín, der der salzigste und atlantischste der drei Weine des Projekts Alma Atlántika. Dieser Weisswein ist zu hundert Prozent aus Albariño Trauben aus der D.O. Rías Baixas hergestellt. Fermentiert wird in rostfreien Stahltanks bei kontrollierten Temperaturen. Der pure Ausdruck und Charakter des Atlantiks.
Zu servieren 10ºC
Enthält Sulfite
Harmonie
Risotto, Sushi, Meeresfrüchte mit Soße, Reis und Fisch, Magerfisch in Soße, Meeresfrüchte vom Grill, Aperitif

Feststellung aus der Weinprobe Alba Martín

Alba Martín 2017 ist ein fruchtiger, aromatischer und frischer Weißwein. In diesem Jahrgang zeichnen sich die Aromen von weißem Steinobst mit ausgeprägten Zitrusnoten ab. Am Gaumen ist er agil, direkt, mit einem ziemlich langen Abgang.
Aussehen Strohgelb, sauber und sehr glänzend.
Geruch Sehr sauber. Intensive Aromen von Zitrus (Grapefuit, Mandarine) auf einem angenehmen Hintergrund von weißen Blüten. Mineralische Noten geben dem Ganzen mehr Komplexität. Geschmack Frisch, samtig und fleischig. Ein lebendiger Wein mit einer mächtigen Säure, die dem Wein Tiefe verleiht. Anhaltender Abgang mit Erinnerungen an die Frucht.

Benotungen

  • Decántalo 90

Bewertungen der Jahrgänge der D.O. Rías Baixas

2017 Hervorragend
2016 Hervorragend
2015 Sehr gut
2014 Gut
2013 Sehr gut
2012 Sehr gut
2011 Sehr gut
2010 Sehr gut
2009 Sehr gut
2008 Gut
2007 Hervorragend
2006 Hervorragend
2005 Hervorragend
2004 Hervorragend
2003 Sehr gut
2002 Gut
2001 Gut
2000 Gut
1999 Gut
1998 Gut
1997 Sehr gut
1996 Sehr gut
1995 Sehr gut
1994 Sehr gut
1993 Gut
Extra stabile Verpackung
Unsere spezielle Verpackung vermeidet Beschädigungen.
Zum verschenken
Mit unseren Geschenkkarten können Sie Ihrer Bestellung eine persönliche Widmung hinzufügen.
Rückgabegarantie
Selbstverständlich erstatten wir Ihnen Ihr Geld, sollte die Sendung beschädigt bei Ihnen ankommen.

Ursprungsbezeichnungen D.O. Rías Baixas

Bodega Martín Códax

Ohne die autochthone Rebsorte Albariño würde Rías Baixas nicht existieren. Fast 99% der Weine, die in Rias Baixas gekeltert werden, sind Weißweiße aus der Sorte Albariño. Es gibt viel junge Weine die sehr erfrischend und aromatisch sind; aber auch Weißweine, die durch die Reifezeit in Eichenfässern mehr Komplexität und einen intensiveren Charakter aufweisen. Die Weine aus der Rebsorte Albariño können sortenrein sein oder als Cuvée mit den Rebsorten Treixadura, Loureira Blanca und/oder Godello. Nur ganz vereinzelt werden auch Rotweine produziert.

Andere Weine aus der D.O. Rías Baixas

  • Atlantis Albariño 2018

    Weißwein Jung. Bodega: Maetierra. D.O. Rías Baixas. (Galizien) Vielfalt: Albariño

    7,73 $
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Vionta 2018

    Weißwein. Bodega: Vionta. D.O. Rías Baixas. (Galizien) Vielfalt: Albariño

    7,96 $
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Torre La Moreira 2018

    Weißwein Jung. Bodega: Marqués de Vizhoja. D.O. Rías Baixas. (Galizien) Vielfalt: Albariño

    8,05 $
    6x
    7,46 $/u
    -7%
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Luna Creciente Albariño 2018

    Weißwein Jung. Bodega: Viñedos Singulares. D.O. Rías Baixas. (Galizien) Vielfalt: Albariño

    • Suckling 89
    8,10 $
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Laxas 2018

    Weißwein Jung. Bodega: As Laxas. D.O. Rías Baixas. (Galizien) Vielfalt: Albariño

    • Suckling 88-89
    • Decanter 94
    8,28 $
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Morra o Conto 2018

    Weißwein Jung. Bodega: Casa Monte Pío. D.O. Rías Baixas. (Galizien) Vielfalt: Albariño

    • Decántalo 90
    8,37 $
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Arcán Albariño 2017

    Weißwein Jung. Bodega: Adega Pombal. D.O. Rías Baixas. (Galizien) Vielfalt: Albariño

    8,42 $
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Leiras 2018

    Weißwein Jung. Bodega: Codorniu. D.O. Rías Baixas. (Galizien) Vielfalt: Albariño

    8,74 $
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Monte Pío Albariño 2018

    Weißwein Jung. Bodega: Casa Monte Pío. D.O. Rías Baixas. (Galizien) Vielfalt: Albariño

    8,78 $
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online
  • Ocho Patas 2018

    Weißwein Mit Bodensatz. 7 Monate auf Hefelager im Edelstahltank. Bodega: Uvas de Cuvée. D.O. Rías Baixas. (Galizien) Vielfalt: Albariño

    8,96 $
    Einheiten
    Kaufen
    Nur Online

Imágenes y situación D.O. Rías Baixas

Der erste Albariño der Marke Martín Códax entstand aus der Lese von 1986. Sein Name erinnert an die Figur eines Dichters und berühmten Troubadours mittelalterlicher Lieder und war die erste ernsthafte Investition in Rías Baixas, die das Bild des spärlichen Trübweins in allem, außer bei der Produktion, endgültig in Frage stellte. Nach jahrelanger Anstrengung, hohen Investitionen und schwierigen Entscheidungen hat dieses Weingut gezeigt, dass es nicht nur einen sechsten Sinn hat, die neuen Trends auf dem Weinmarkt vorauszusehen, sondern sie auch mit tadelloser Sachkenntnis umzusetzen.

Andere Weine der Bodega Martín Códax

Imágenes y situación Martín Códax

Loading...