Wein der Vielfalt Riesling

Riesling ist der Name einer Rebsorte mit weissen Trauben die aus Mitteleuropa stammt. Desweiteren trifft man in Elsass, Frankreich sowie in anderen Gebieten wie Deutschland, Österreich und im Norden Italiens auf sie.  Die Trauben sind klein und gelblich sowie von limitierter Produktion. In Spanien werden daraus trockene, fruchtige, frische und florale Weine hergestellt, die jedoch weniger Komplexität aufweisen wie jene aus Elsass, Mosel und dem Rhein. Die Rebsorte wird auch in Cataluña und Mallorca kultiviert, wo das Weingut von Miguel Gelabert in der D.O. Plá y Llevant einen exzellenten Riesling hergestellt hat, der schon international ausgezeichnet wurde. Mit der Rieslingtraube werden besonder Weine hergestellt die sich Vi de Gel in Penedés nennen und mithilfe eines besonderen Kultivierungs- und Vinifikationsprozesses produziert werden.

Filtern nach

Preis
Bewertung
Land
Herstellungsgebiet
Ursprungsbezeichnungen
Bodega
Stil
Reifung
Rebsorte
search
Herstellung
Inhalt
Kombination Wein und Essen
Jahrgang

127 Artikel gefunden

Ihnen werden 127 Produkte angezeigt

Aktive Filter

Grosset Polish Hill 2019

Australien   Clare Valley (South Australia)

Grosset Polish Hill 2019
Vorschau
93
Parker
96
Decanter
Biowein
Biodynamisch
Vegan
Preis
45,61 CHF
Duty paid

Steinmetz Brauneberger Riesling 2021

Steinmetz Brauneberger Riesling, ein Bestseller der Mosel

Deutschland   VDP Mosel-Saar-Ruwer (Mosel)

Steinmetz Brauneberger...
Vorschau
6x
-4%
16,88 CHF
Einheit
Preis
17,60 CHF
Duty paid

Léon Beyer Riesling 2021

Ein eleganter Weißwein mit einem guten Gleichgewicht zwischen Säure und Süße

Frankreich   AOC Alsace (Elsass)

Léon Beyer Riesling 2021
Vorschau
6x
-4%
16,36 CHF
Einheit
Preis
17,03 CHF
Duty paid

Villscheider Riesling Valle Isarco 2020

Ein frischer Riesling aus Südtirol

Italien   DOC Alto Adige Valle Isarco... (Alto Adige)

Villscheider Riesling Valle...
Vorschau
6x
-4%
18,62 CHF
Einheit
Preis
19,40 CHF
Duty paid

Josmeyer Riesling Le Dragon 2019

Kraftvoller Riesling

Frankreich   AOC Alsace (Elsass)

Josmeyer Riesling Le Dragon...
Vorschau
Biodynamisch
6x
-3%
29,39 CHF
Einheit
Preis
30,32 CHF
Duty paid
  • Neu

Trimbach Riesling 2020

Riesling als Einführung in ein großes elsässisches Weingut

Frankreich   AOC Alsace (Elsass)

Trimbach Riesling 2020
Vorschau
6x
-4%
20,01 CHF
Einheit
Preis
20,81 CHF
Duty paid

Es ist wahrscheinlich die beste und edelste der deutschen Sorten und die weltweit anerkannteste.

Ihr Ursprung liegt im Rheintal in Deutschland, wo die Existenz von Weinen, die aus ihr hergestellt wurden, erstmals 1435 registriert wurde und die Sorte als Rießlingen erschien. Sie geht aus der Sorte Gouais Blanc hervor. Diese ist französischer Herkunft und angeblich stammen von ihr auch Sorten wie Chardonnay, Chenin Blanc oder Muscadelle ab.

Ihre zweite Heimat ist im Elsass, eine kleine französische Region zwischen den Vogesen und dem Rhein, wo sie zusammen mit Gewürztraminer die Szene beherrscht. Im Elsass finden wir großartige trockene Rieslingweine. Sie stellen auch einige Süßweine, "Vendage Tardive" (Spätlese) und "Sélection de Grains Nobles" aus Trauben, die von Botrytis befallen sind, her.

Riesling-Trauben bringen, bezüglich Zucker und Säure, perfekt ausbalancierte Weine hervor, edel und elegant und mit außergewöhnlicher Langlebigkeit; Sie haben auch die Fähigkeit, ihr spezielles Terroir widerzuspiegeln. Aus ihnen entstehen immer fruchtige und blumige Weine, die je nach Standort, Klima und Boden des Anbauortes unterschiedliche Nuancen annehmen.

Merkmale der Riesling

Diese Sorte bietet sehr kleine und kompakte Rispen mit sehr kurzem Stiel und mit kleinen hellgrünen Beeren, die gleichmäßig verteilt und schwer zu lösen sind.

Die Rebstöcke sind von mittlerer Stärke und passen sich gut an alle Arten von Böden an, obwohl sie karge Böden bevorzugen. Die Knospenbildung erfolgt etwas spät, weshalb sie nicht sehr kälteempfindlich ist, aber dafür anfällig für Krankheiten.

Sie ist ein leichtes Opfer von Graufäule, wodurch man interessante Süßweine aus den von Botrytis (Edelfäule) befallenen Trauben gewinnen kann.

Riesling Weinprobe

Die Sorte Riesling ist aromatisch, zart und ausdrucksstark und bietet Aromen, die an Limetten erinnern, wenn die Trauben nicht ganz reif sind und sobald sie ihren vollständigen Reifegrad erreicht haben, kommen Noten von Zitrone, Ananas oder Pfirsich zum Vorschein.

Sie wartet auch mit anderen fruchtigen Aromen auf, die uns an Äpfel, Aprikosen oder Nektarinen erinnern. Mit dem Alter können sie auch Aromen entwickeln, die an geröstetes Brot oder Honig erinnern, und wenn die Rebe in wärmeren Klimazonen gewachsen ist, drücken ihre Weine normalerweise Aromen aus, die an exotische tropische Früchte erinnern.

Es ist nicht üblich, Riesling-Coupés mit anderen Sorten zu finden, und normalerweise werden Riesling-Weine nicht in Holzfässern ausgearbeitet, damit das Vorhandensein des Holzes den Geschmack nicht beeinträchtigt. Bei der traditionellen Weinbereitung werden große Holzfässer verwendet, da sie eine stabile Gärung gewährleisten und eine permanente und kontrollierte Mikrooxidation ermöglichen, die den Säuregrad des Mosts schärft.

Bei Weinen aus Riesling findet sich ein überraschendes und für die Sorte sehr spezielles Aroma: der Geruch von Benzin oder Kerosin. Es gibt Leute, die es als den Geruch beschreiben, der von einer "Vollbremsung eines Autos" herrührt. Dieses spezielle Aroma gehört zur Familie des sogenannten Petroltons. Rieslingweine erwerben diesen im Laufe der Jahre. Es gibt einige australische Rieslinge, die es schaffen, ihn sogar in ihrer Jugend zu besitzen.

Die Sorte Riesling hat einen Säuregehalt, der es ihr ermöglicht, auch für Herstellung von Schaumweinen geeignet zu sein.

Als guter Kandidat für Botrytis Cinerea bietet sie uns eine wunderbare Auswahl an Weinen aus Beeren mit Edelfäule, die nicht nur elegante Weine sind, sondern auch unterschiedliche Restsüße aufweisen und für jeden Geschmack geeignet sind. Zudem sind sie elegant, kulinarisch und sehr langlebig.

Die Riesling-Traube ist eine Sorte, die in sehr kaltem Klima entstanden ist. Aus ihr werden auch außergewöhnliche Spätlese- und süße Eisweine gewonnen, die aus überreifen, mit dem ersten Frost gefrorenen Trauben mit hohem Zuckergehalt hergestellt werden. Alles zusammen ein exklusives Vergnügen!

In Deutschland werden Weine nicht nur nach ihrer Qualität (Qualitätswein) klassifiziert, sondern auch nach ihrem Restzucker, den wir im Folgenden vom niedrigsten zum höchsten Wert erläutern. Auf den Etiketten jeder Flasche können wir folgendes finden:

Trocken: das Wort an sich sagt es schon aus. Hierbei handelt es sich um Weine mit der minimalen Menge an Restzucker, was wir in diesem Fall als trockenen Rieslinge betrachten könnten.

Davon ausgehend wird in jedem dieser Weine bereits ein gewisser Grad an mehr oder weniger Süße wahrgenommen.

Kabinett: Es handelt sich um leichte Weine mit niedrigem Alkoholgehalt und mittlerer Süße.

Spätlese: Diese Weine haben mehr Zucker als Kabinettweine und daher mehr Körper. Die Trauben, aus denen sie hergestellt werden, stammen aus späten Weinlesen.

Auslese: Unter den "trockenen Weinen" sind sie diejenigen, die den meisten Restzucker haben. Sie sind dichter als die vorherigen beiden und haben Noten von reifen tropischen Früchten und können für ihre Ausarbeitung mit Botrytis befallene Trauben enthalten. (Edelfäule)

Unter der Kategorie Süßwein können wir Beerenauslese (ausgewählte Beeren) und Trockenbeerenauslese (Auswahl von getrockneten Beeren) finden. Dabei handelt es sich um süße und sehr süße Rieslinge, die aus ausgewählten Beeren von mit Edelfäule befallenen Rispen hergestellt werden.

Weinpaarung mit Riesling

Weine aus der Sorte Riesling sind sehr vielseitig.

Diejenigen, die eine moderate Süße haben, passen perfekt zu scharfem und würzigem Essen. Außerdem erfrischt und reinigt ihre Säure den Gaumen. Wenn Sie also asiatische Gerichte wie indisches oder thailändisches Essen mögen, oder Sie die pikanten lateinamerikanischen Gerichte bevorzugen, dann haben Sie in Rieslingweinen einen guten Verbündeten zum genießen und überraschen.

Rieslingweine vertragen sich sehr gut mit Ente, Schweinefleisch und Hühnchen; auch mit Fisch und Schalentieren, und sie können sogar zu einigen roten Fleischsorten oder Wildgerichten gereicht werden.

Rieslingweine sind perfekte Begleiter für Sushi.

Sie eignen sich hervorragend zu Käse und Leberpastete. Die süßesten Rieslinge harmonieren zum Beispiel wunderbar mit Blauschimmelkäse.

Guter Begleiter von Gemüse. Sie harmonieren besonders gut mit solchen, die eine gewisse natürliche Süße enthalten, wie rote Zwiebeln, einige Paprika, Auberginen, Kürbis oder Karotten.

Riesling-Anbaugebiete

Die Riesling-Traube kann je nach Anbaugebiet völlig unterschiedliche Weine liefern und ist in der Lage, auf unschlagbare Weise zu altern. Obwohl die Riesling anfangs nicht viel Akzeptanz und noch weniger Beliebtheit hatte, ist sie eine Sorte, die zunehmend in Mode kommt und von vielen als die beste der weißen Sorten gelobt und positioniert wird.

Natürlich finden wir Riesling in Deutschland, in ihrer Heimatregion.

Auch im Elsass, der einzigen Region in Frankreich, in der sie zugelassen ist.

Es gibt Riesling in Österreich, Australien, den Vereinigten Staaten, Neuseeland und in geringem Maße können wir sie auch in einigen Teilen Spaniens oder Italiens finden, einschließlich in Chile, Argentinien oder Kanada.

Rieslingähnliche Sorten

Wenn Sie Weine aus Riesling mögen, dann mögen Sie vielleicht auch Weine aus den Sorten l oureiro, albariño, chenin blanc oder torrontés.