KOSTENLOSER Versand für Bestellungen über 149 CHF.

Tomás Postigo 3er Año

Eine perfekte Assemblage aus Frucht und Holz
75 cl.
2021
Magnum
2020
redeemErhalte 0,75 CHF auf Saldo Decántalo durch den Kauf dieses Produkts
Einzelheiten
Alkoholgehalt 15.00%
Herstellungsgebiet Castilla y León
Ursprungsbezeichnungen D.O. Ribera del Duero
Enthält Sulfite
Rebsorten Cabernet Sauvignon, Malbec, Merlot, Tinto Fino
Trinktemperatur 16.0
Menge 75 cl.
Feststellung aus der Weinprobe

Rotwein Reifung in Holz. 12 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.

Tomás Postigo 3º Año 2021 entpuppt sich als ein Rotwein, der mit seiner subtilen Reife und seinem leichten Körper fasziniert. In der Nase entfaltet er ein Spektrum an Aromen, in denen Beeren und reife Früchte hervorstechen, durchwoben mit würzigen Noten und einem Hauch von Vanille. Beim Verkosten tritt sein fleischiger und ausgewogener Charakter in den Vordergrund und füllt den Gaumen mit der Intensität von roten und schwarzen Früchten, die sich harmonisch mit der Eleganz eines gut eingebundenen Holzes verbinden, was in einem konzentrierten und geschmacksintensiven Profil resultiert.

Stil Tomás Postigo 3er Año
Fruchtig
Würzig
Jung
Mit Fassausbau
Leicht
Mit Körper
Passt zu
Wurstwaren, Gereifte Käsesorten, Rotes Fleisch, Wild

Über Tomás Postigo 3er Año

Tomás Postigo Crianza zählt zu den Rotweinen aus D.O. Ribera del Duero und wurde von der Bodega Tomás Postigo entwickelt.
Tomás Postigo ist einer der ältesten Önologen in Ribera del Duero. Er fing 1984 mit seiner Arbeit an und trug einen Beitrag zu verschiedenen, innovativen Methoden bezüglich der Herstellung in dieser Regionen bei, wie die tropfenweise Bewässerung, die Nutzung von französischen Barriquefässern für die Reifung oder der Herstellung mit Bewegungen, die durch die Schwerkraft ausgeführt werden.

Tomás Postigo Crianza ist eine Coupage aus den Traubensorten Tinto Fino, als primäre Sorte und Merlot, Cabernet Sauvignon und Malbec als ergänzende Sorten.

Die Trauben erhalten eine Selektion auf den kleinen aufgeteilten Grundstücken, die sich in verschiedenen Städten in Ribera del Duero befinden. So können sie auch unterschiedliche Böden, die allerdings alle von kalkhaltigen und leicht sandigen Böden mit Steinen und Kieselsteinen durchsetzt sind.

Die Ernte wird von Hand ausgeführt und die Trauben werden in kleinen Kisten zu 12 Kg zur Bodega gebracht, um so einen guten Zustand der Trauben zu sichern.
Die Trauben werden entstielt und ohne eine Pressung durch reine Schwerkraft in Edelstahltanks gegeben.

Jede Parzelle wird separat verarbeitet. Die malolaktische Gärung findet in Behältern und französischen Barriquefässern statt. Die Gärung wird in französischen Barriquefässern mit einer Kapazität von 225 Litern innerhalb von 12 Monaten durchgeführt.

Zum Schluss werden alle Traubensorten der verschiedenen Parzellen miteinander vermischt, um das endgültige Ergebnis zu erhalten.

Tomás Postigo Crianza wird mit natürlichen Eiweiß geklärt, bevor er in Flaschen abgefüllt wird.

2021

Tomás Postigo 3º Año 2021 entpuppt sich als ein Rotwein, der mit seiner subtilen Reife und seinem leichten Körper fasziniert. In der Nase entfaltet er ein Spektrum an Aromen, in denen Beeren und reife Früchte hervorstechen, durchwoben mit würzigen Noten und einem Hauch von Vanille. Beim Verkosten tritt sein fleischiger und ausgewogener Charakter in den Vordergrund und füllt den Gaumen mit der Intensität von roten und schwarzen Früchten, die sich harmonisch mit der Eleganz eines gut eingebundenen Holzes verbinden, was in einem konzentrierten und geschmacksintensiven Profil resultiert.

2012 Im Mund zeigt sich dieser Wein frisch und sehr gut strukturiert. Schmackhaft und weiträumig.
Sehr intensive Früchte, aromatische Kräuter und Lakritz. Reife und süße Tannine.
Mit einem langen und andauernden Finale.

Ein klares Kirschrot

Protagonisten sind eindeutig die schwarzen und roten Früchte gemeinsam mit süßen Gewürzen wie Vanille und Erinnerungen an Unterholz. Der Hintergrund zeichnet sich durch elegante Röstnoten aus, die aufgrund der Reifung in Eichenholzfässern entstanden sind.
2011 Angenehmer erster Eindruck mit wahrnehmbaren aber zarten Tanninen, süß. Sehr schmackhaft und cremig. Mit langem Finale.

Schönes Kirschrot. Sehr brillant.

In der Nase komplex mit Präsenz von schwarzer reifer Frucht. Noten von Pfeffer, Vanille, Mineralien und Schokolade.
2012
93 Peñín
2011
93 Peñín

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

37,31 CHF Duty paid