KOSTENLOSER Versand für Bestellungen über 149 CHF.

Los Astrales "Astrales"

Ein Rotwein aus der Ribera del Duero, weit entfernt von Stereotypen
75 cl.
2020
Magnum
2019
redeemErhalte 0,55 CHF auf Saldo Decántalo durch den Kauf dieses Produkts
Einzelheiten
Alkoholgehalt 14.50%
Herstellungsgebiet Castilla y León
Ursprungsbezeichnungen D.O. Ribera del Duero
Bodega Los Astrales
Enthält Sulfite
Rebsorten 100% Tinto Fino
Trinktemperatur 15.0
Feststellung aus der Weinprobe

Rotwein Reifung in Holz. 18 Monate in Barriquefässern aus französischer Eiche.

Astrales 2020 zeichnet sich durch ein aromatisches Spektrum aus, in dem Brombeeren und reife Pflaumen dominieren, durchwirkt mit würzigen Nuancen von Pfeffer und Vanille. Am Gaumen entfaltet dieser Rotwein eine saftige Textur und eine leicht kräftige Struktur, während balsamische Noten und Anklänge der mediterranen Macchie zusätzliche Komplexität verleihen. Dezente Röstnoten runden das Geschmacksprofil ab und münden in ein anhaltendes und ausgewogenes Finale. Ideal für jene, die einen Wein mit ausgeprägtem Charakter und klar definierten Fruchtaromen suchen.

Stil Los Astrales "Astrales"
Fruchtig
Würzig
Jung
Mit Fassausbau
Leicht
Mit Körper
Passt zu
Helles Fleisch, Hülsenfrüchte, Gereifte Käsesorten, Rotes Fleisch, Wild

Über Los Astrales "Astrales"

Astrales ist ein sortenreiner Rotwein aus Tinto Fino, hergestellt von Bodegas Astrales in der D.O. Ribera del Duero, Spanien.

Das Weingut befindet sich im Besitz der Familie Romera de la Cruz, der dritten Generation einer Winzerfamilie, und wurde in der Vergangenheit beraten von Eduardo García, dem Sohn des bekannten Önologen Mariano García, der große Weine wie Aalto, San Román oder Mauro schuf.

Derzeit befindet sich Bodegas Los Astrales unter der Leitung der namhaften Önologen José Hidalgo Togores und Ana Martín Onzain, die beide über anerkannte Leistungen und umfangreiche Erfahrungen bei der Herstellung großartiger Weine in Spanien verfügen.

Astrales wird aus der Sorte Tinto Fino hergestellt, der repräsentativen Rebsorte der Ribera del Duero. Die Rispen stammen aus alten Weinbergen mit einem Durchschnittsalter von 45 Jahren und sind auf mehrere kleine Grundstücke verteilt, die aus kalkhaltigen Tonböden mit Kieselsteinen bestehen. Die Weinlese erfolgt manuell und die Trauben werden durch Schwerkraft in einen 50 hl-Tank überführt. Dort mazerieren sie 15 Tage lang und führen mit ihren einheimischen Hefen eine alkoholische Gärung durch. Schließlich wird der Wein 18 Monate in französischen Eichenfässern ausgebaut.

Astrales ist ein Rotwein aus der Ribera del Duero, weit entfernt von den Stereotypen dieser Region und bietet eine gute Balance zwischen Frucht und Holz.

2020

Astrales 2020 zeichnet sich durch ein aromatisches Spektrum aus, in dem Brombeeren und reife Pflaumen dominieren, durchwirkt mit würzigen Nuancen von Pfeffer und Vanille. Am Gaumen entfaltet dieser Rotwein eine saftige Textur und eine leicht kräftige Struktur, während balsamische Noten und Anklänge der mediterranen Macchie zusätzliche Komplexität verleihen. Dezente Röstnoten runden das Geschmacksprofil ab und münden in ein anhaltendes und ausgewogenes Finale. Ideal für jene, die einen Wein mit ausgeprägtem Charakter und klar definierten Fruchtaromen suchen.

2019

Los Astrales "Astrales" 2019 verführt uns mit seinen Aromen von schwarzen Pflaumen und reifen Kirschen, die sich auf einer mineralischen Basis entfalten und durch eine erfrischende Note von Balsam ergänzt werden. In der Nase offenbaren sich zudem wilde Brombeeren und eine subtile milchige Nuance, die durch die Eleganz von Vanille und Kaffee, resultierend aus dem Holzausbau, abgerundet wird. Beim Verkosten offenbart sich eine harmonische Balance zwischen Tanninen und Säure, die einen seidigen Körper voller Charakter webt. Sie werden Noten von Garrigue, einen Hauch von Tinte und ein Kakao-Finale entdecken, die sein konzentriertes Profil definieren.

2016 Astrales 2016 ist ein Rotwein, der in der Nase Aromen bietet, die an reife schwarze Früchte mit Balsamico-Noten und subtilen gerösteten Noten erinnern. Am Gaumen zeigt er Kraft und hervorragende Länge. Ein breiter und ausgewogener Wein, dessen Struktur ein gutes Alterungspotential aufweist.
2012 Astrales ist ein sehr schmackhafter, samtiger und körperreicher Wein. Präsenz der reifen schwarzen Frucht mit Erinnerungen an die Barriques. Geräuchert, würzig. Guter Säuregehalt. Reife Tannine. Langer, anhaltender Abgang.

Schönes Kirschrot mit granatrotem Rand. Reintönig und glänzend. Dichte Träne.

Gute Intensität, komplex und sehr angenehm. Schwarze und rote Frucht, Vanille, Milch, geräuchert, Nelke, Pfeffer, Schokolade und gewisse mineralische Erinnerungen.
2011 Ein kräftiger, saftiger und eleganter Rotwein. Seidig, schmackhaft, mit praller Frucht geladen, Räuchernoten und Gewürze. Eine sehr gute Säure und intensives und reifes Tannin. Ein langer und andauernder Abgang.

Sauerkirsche, hohe Farbdichte, mit violettem Rand. Sauber und glänzend. Schöne, dichte Tränen, die langsam im Glas fallen.

Hohe aromatische Intensität, sauber und direkt. Die Frucht (vor allem rote Früchte) zeigen sich in ihrer ganzen Vielfalt: frisch, säurehaltig, reif, bis hin zu Noten, die an Likör erinnern. Röstnoten, milchige Noten und ein Spur Mineralik begleiten das fruchtige Aroma. Nach und nach zeigt sich das Bouquet intensiver und es kommen würzige und florale Noten hinzu. Komplexität und Eleganz.
2010 Ein kräftiger, saftiger und eleganter Rotwein. Seidig, schmackhaft, mit praller Frucht geladen, Räuchernoten und Gewürze. Eine sehr gute Säure und intensives und reifes Tannin. Ein langer und andauernder Abgang.

Sauerkirsche, hohe Farbdichte, mit violettem Rand. Sauber und glänzend. Schöne, dichte Tränen, die langsam im Glas fallen.

Hohe aromatische Intensität, sauber und direkt. Die Frucht (vor allem rote Früchte) zeigen sich in ihrer ganzen Vielfalt: frisch, säurehaltig, reif, bis hin zu Noten, die an Likör erinnern. Röstnoten, milchige Noten und ein Spur Mineralik begleiten das fruchtige Aroma. Nach und nach zeigt sich das Bouquet intensiver und es kommen würzige und florale Noten hinzu. Komplexität und Eleganz.
2009 Ein kraftvoller, saftiger und eleganter Wein. Ein breiter Auftakt fürllt den Mund. Am Gaumen zeigt er sich samtig und lecker, voll mit intensiven Fruchtaromen, die von von rauchigen und würzigen Noten begleitet werden. Die Tannine sind gut eingebunden (mit der Zeit werden sie immer feiner). Cremig, frisch, warm und komplex. Ein langer und andauernder Abgang.

Intensives, dunkles Kirschrot, mit hoher Farbinensität und violettem Saum. Dichte Tränen, die langsam im Glas herunterlaufen.

Intensive und kräftig. Die Frucht (vor allem die rote Frucht) zeigt sich in vielen Nuancen: frisch, säurehaltig, reif und sogar einen Hauch von Likör. Begleitet wird sie von Röstnoten, milichigen und mineralischen Noten. Beim Öffnen entwickeln sich würzige und blumige Arome hinzu. Komplexität und Eleganz.
2007 Kraftvoll, saftig und eleganter Wein. Wide Angriff, bei dem der Wein füllt den Mund. Silky und leckere Mitte Gaumen, mit einer intensiven Belastung von Obst, voller rauchigen und würzigen Noten. Die Tannine sind gut integriert (sie werden poliert wie die Zeit vergeht Finish). Cremig, frisch und warm, komplex. Lang und sehr hartnäckig.

Deep Kirschrot, mit hoher Gewand und Violett Trimmung. Dichtes Beine, die sich langsam durch das Glas geschoben.

Intensive und stark. Die Noten von Früchten (vor allem rot) zeigen viele Nuancen der Frische, acidicity, Reife und sogar einen Hauch von Lakritze. Sie entstehen zusammen mit gerösteten, Milchsäure und mineralische Note. Wenn sie sich öffnet, entwickeln diese Aromen und würzige und florale sind die Bucquet aufgenommen. Komplexe und elegante Nase.
2019
91 Peñín
93 Winespectator
94 Suckling
2018
92 Peñín
93 Suckling
2017
92 Parker
91 Peñín
92 Suckling
2016
93 Parker
91 Peñín
92 Suckling
2015
92 Parker
2014
92 Parker
93 Peñín
2013
93 Peñín
2012
93 Parker
2011
92 Parker
2009
91 Parker
91 Peñín
88 Winespectator
2007
93 Parker
92 Peñín
2006
92 Parker
91 Peñín

Echte bewertungen von kunden, die dieses produkt gekauft haben

27,48 CHF Duty paid