Die Bobal Traube: Ein Spaziergang durch die Weinberge an Spaniens Ostküste

Nach dem Tempranillo, sprechen wir über eine Rebsorte die vielleicht der grossen Allgemeinheit nicht sehr bekannt ist, obwohl sie den zweiten Platz der meist angebauten Rebsorten Spaniens belegt.
Wir sprechen über die Bobal Traube.

Typisch aus Ost-Spanien, ist die Bobal Traube die eindeutige Königin der Weinberge in der Provinz Valencia.

bobal

Bobal Traube

Für Neugierige: Der Name Bobal scheint sich aus dem Lateinischen Wort Bovale herzuleiten, was sich auf die Form der Traube bezieht die an einen Rinderkopf erinnern soll.

Sie ist auch als Requena, Requení oder Provechón bekannt.

Die Bobal Traube wurde traditionell für die Herstellung einiger der besten Rosé Weine unseres Landes verwendet, obwohl sie auch immer mehr in die Produktion von grossartigen Rotweinen  miteinbezogen wird. Diese charakterisieren sich aufgrund ihrer intensiven Aromen nach roter Frucht, besonders Kirsche, ihrer Frische und ihrem niedrigen Alkoholgehalt.

Wenn Sie diese Rebsorte noch nicht kennen, laden wir Sie freundlich dazu ein sich diesen reinsortigen Weinen anzunähern die Sie nicht vergessen werden.

Finca Terrerazo 2010. Ein aussergewöhnlicher Wein dieser Rebsorte, hergestellt von Mustiguillo, dem ersten Weingut in Valencia, das die Klassifizierung Vino de Pago, D.O.P. El Terrerazo bekam. Intensiv, elegant, warm, geschmackvoll… Luxus!

La Malkerida 2012 ist ein 100%iger Bobal, gewachsen aus der Vereinigung der Passion des Sommeliers Bruno Muciano und des Önologen David Sempedro. Ein frischer, heiterer, agiler und geschmackvoller Wein. Stammt nicht aus irgendeiner Denominación de Orígen.

La Casilla 2012. Ein starker reinsortiger Bobal, hergestellt von den Bodegas Ponce, gelegen in der D.O. Manchuela. Schwarze Frucht und Röstaromen die hervorragend zu einem guten, gegrilltem Stück Fleisch und einer Unterhaltung mit Freunden passt.

Esta entrada fue publicada en Weinproduktion and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario