Fünf ökologische Weißweine, die Sie nicht verpassen sollten

Sicher haben schon einige unserer Leserinnen und Leser davon gehört (und sind wahrscheinlich auch damit einverstanden), dass ein guter Wein nicht in der Bodega entsteht, sondern auf dem Weinberg. Und es scheint, als würde sich diese Philosophie unter den Kellermeistern verbreiten, da sie Jahr für Jahr immer mehr auf die Herstellung ökologischer Weine setzen.

Weine, die nach einer Philosophie ohne menschliches Eingreifen hergestellt werden. Dabei entwickeln sich die Trauben ganz natürlich, ohne Maskerade oder Zusätze und spiegeln so getreu ihr Terrain wider. mariEin Marienkäfer posiert auf Trauben der Sorte Verdejo. © Bodegas Ossian

Wir müssen zugegen, dass wir von Decántalo eifrige Bewunderer dieser Weinart sind, sodass wir nicht umhin kommen, Ihnen diese ökologischen Weißweine, die für den Sommer ideal sind, vorzuschlagen.

Fünf originale Weine mit viel Persönlichkeit, die auf einem Weinberg ohne jegliche Zusätze von industriellen Pestiziden oder Düngemitteln angebaut wurden.

Möchten Sie diese entdecken? Verpassen Sie sie nicht:

Quintaluna 2014. Verpassen Sie diesen 100% Verdejo aus Segovia nicht, der aus einer interessanten Mischung aus alten, nicht veredelten (60%) und jungen (40%) Trauben hergestellt wurde, alle mit einem ökologischen Zertifikat. Ein wunderbarer, intensiver, frischer und komplexer Wein. Exzellentes Preis-Leistungsverhältnis.

Agustí Torelló Mata Xic 2014. Wir reisen bis nach  DO Penedés, einer der besten Weißwein-Regionen von unserem Land, um die Liebenswürdigkeit dieses ökologischen Xarel·lo zu betonen, der von der Bodega Agustí Torello Mata hergestellt wurde. Ein angenehmer Wein mit einer guten Entwicklung und Schwere im Gaumen zu einem sehr attraktiven Preis.

Sierra Cantabria Organza 2012. Fantastische Coupage aus den Sorten Viura, Malvasía und Garnacha Blanca, die von der Familie Eguren (Bodegas Sierra Cantabria) unter dem Schutz der DOCa Rioja hergestellt wurde. Ein Wein mit erhöhter fruchtiger und aromatischer Komplexität durch die 8-monatige Reifung in Eichenfässern. Geschmeidig, strukturiert und kräftig, aber zur gleichen Zeit dynamisch und frisch. Eine sehr gute Wahl zu Fettfischen.

Parvus Chardonnay 2014. Wir begeben uns in die kleine DO Alella, die nur 15km vom Zentrum Barcelonas entfernt ist, um diesen schmackhaften sortenreinen Chardonnay zu betonen, welcher 4 Monate lang in Eichenfässern gereift ist, wobei mehrmalige Batonnagen durchgeführt wurden. Ein sehr guter, fruchtiger und cremiger Wein.

Louro 2014. Großartige Coupage aus Godello und Treixadura, die von Rafael Palacios in DO Valdeorras hergestellt wurde. Ein intensiver und ausgeglichener Wein mit feiner Nase. Er präsentiert sich im Gaumen geschmeidig, tief und sehr sehr frisch. Ein Volltreffer Jahrgang für Jahrgang.

Auf was warten Sie noch? Probieren Sie diese, denn sie werden Ihnen gefallen!

Esta entrada fue publicada en Weinherstellung and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario