Eigenschaften der Sorte Pedro Ximénez

Und weiter geht es mit der Wiederholung der wichtigsten Weißwein-Traubensorten Spaniens. Nach Betonung der Eigenschaften der VerdejoViura und den weißen, galicischen Sorten Albariño und Godello, reisen wir in den Süden der Halbinsel, um unsere Aufmerksamkeit der Sorte Pedro Ximénez (PX) zu widmen.

Eine Sorte, wie keine der spanischen Süßweine, die in der Lage ist, einen der besten Dessertweine der Welt zu bieten. Möchten Sie mehr über die Sorte PX kennenlernen? Wir beginnen!

vinedo-jerezFinca und Weinberge in DO Jerez. Foto von Ignacio Palomo (CC BY 2.0)

Die Sorte Pedro Ximénez befindet sich hauptsächlich in Andalusien, genauer gesagt in den Herkunftsbezeichnungen Jerez, Montilla-Moriles und Málaga.

Die wichtigste Eigenschaft der Sorte PX, abgesehen von ihrer feinen Schale, ihrem saftigen Fruchtfleisch und der mittleren Größe der Beeren, ist ihre hohe Konzentration an Zucker, eine Eigenschaft, die diese Sorte ideal für eine Lufttrocknung der Tauben oder die Herstellung natürlicher Süßweine macht, das heißt, ohne die Zugabe von zusätzlichem Zucker.

Für die Herstellung der charakteristischen Weine aus der Sorte Pedro Ximénez werden die Trauben, sobald sie geerntet wurden, auf die Felder „las paseras“ transportiert, um dort in der Sonne zu trocknen. Es ist ein homogenes Verfahren, bei dem alle zwei oder drei Tage ein Umlagern stattfindet, um ein regelmäßiges Trocknen der Trauben zu gewährleisten.

Sobald die Trauben auf dem Weingut ankommen, erfolgt die Extraktion des Mostes und eine partielle Gärung, die dann vollendet ist, sobald das vom Kellermeister gewünschte Zuckerniveau erreicht wurde.

Möchten Sie ein paar Weine probieren, die aus der Traubensorte Pedro Ximénez hergestellt wurden? Hier sind ein paar Empfehlungen:

Alvear Pedro Ximénez 1927. Dieser Alvear 1927 stammt aus DO Montilla Moriles und wurde zu 100% aus luftgetrockneten Trauben der Sorte Pedro Ximénez hergestellt. Er reifte 5 Jahre lang mittels dem Criaderas- und Soleras-System. Ein frischer, kräftiger und einhüllender Süßwein mit einem einfach unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis – 96 Parker Punkte für nur 10,75€!

Don PX 2012. Wir bleiben in DO Montilla Moriles, um einen weiteren großartigen Süßwein der Region hervorzuheben. Don PX 2012 ist selbst schon ein Nachtisch, aber er lässt sich auch ideal mit allen Blauschimmel-Käsesorten kombinieren. Sehr empfehlenswert.

Ximénez-Spínola Exceptional Harvest 2014. Wer sagt, dass die Sorte PX nichts als die Süße der Rosinen bietet, hat noch nie einen Wein wie diesen probiert. Ximénez Spínola Exceptional Harvest stammt aus einer Gärung der PX Trauben mit ihren eigenen Schalen, die 4 Monate lang in Eiche Fässern unter konstanten Batonnagen (Aufrühren der Hefe) reifen. Ein besonders edler Tropfen, voller Nuancen. Frisch und warm zugleich. Saftig, profund…ein Muss!

Das sind nur drei Vorschläge, aber es gibt eine große Auswahl! Was ist Ihr Lieblings-Pedro Ximénez?

Esta entrada fue publicada en Weinherstellung and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario