Weine aus kohlensäurehaltiger Mazeration: Eigenschaften und Herstellung

Viele haben von den traditionellen Weinen aus La Rioja Alabesa gehört, aber es sind nicht wenige, welche die Details ihrer Herstellung noch nicht kennen. In diesem Artikel möchten wir gerne die kohlensäurehaltige Mazeration behandeln, ein anderer Weinbereitungsprozess als gewöhnlich, der frische, leichte und schmackhafte Weine ergibt, die man mit der Zeit, wenn es wärmer wird, genieβt.

Möchten Sie wissen, wie man die Weine aus der kohlensäurehaltigen Mazeration gewinnt? Also passen Sie gut auf, denn wir beginnen jetzt!

maceracion

Der Glanz und die Leichtigkeit des Beaujolais Noveau, der durch die kohlensäurehaltige Mazeration hergestellt wurde. Von jmsmytaste (CC BY-NC-SA 2.0)

Fast alle Weine aus kohlensäurehaltiger Mazeration sind junge, einjährige Weine. Der Weinbereitungsprozess besteht darin, dass die Trauben nicht wie gewöhnlich von den Kernen und dem Rappen getrennt werden, sondern, dass die ganzen Trauben in groβe Edelstahltanks oder Kelterhäuser gekippt werden, sodass die unteren Trauben durch das Gewicht der Trauben darüber zerplatzen und den Most freisetzen. Im Kontakt mit der Hefe, die sich auf den Traubenschalen befindet und dem Zucker des Mostes, beginnt eine traditionelle Gärung.

Diese erste Gärung verursacht die Freisetzung des Kohlendioxid im Innern des Tanks, der luftdicht abgeriegelt ist und füllt so die Atmosphäre mit CO2 (daher der Name dieses Weinbereitungsmodells). Dies führt dazu, dass der Rest der Trauben, obwohl diese ganz sind, aufgrund des fehlenden Sauerstoffs präzise gären, ohne notwendigen Kontakt mit der Hefe, sondern durch die Wirkung der eigenen Enzyme innerhalb der Trauben. Das Resultat ist technisch als intrazelluläre Gärung bekannt.

Nach etwa 8-10 Tagen sind die Trauben komplett mit CO2 gefüllt und zerplatzen. Danach wird das Kelterhaus ausgekippt, die Trauben gepresst und einer zweiten Gärung unterzogen. Dieses Mal mit Kontakt zur Hefe.

Die kohlensäurehaltige Mazeration ergibt gewöhnlich sehr interessante Weine erstklassiger Fruchtigkeit und Frische. Sehr gehaltvolle, schmackhafte, leichte, einfach zu trinkende, geschmeidige und einfach zu kombinierende Weine.

Wie wir schon vorher darauf hingewiesen haben, ist diese Herstellungsmethode typisch für La Rioja Alavesa, obwohl wir auch in den Herkunftsbezeichnungen La Mancha, Yecla, El Bierzo, Toro oder Jumilla groβartige Weine aus kohlensäurehaltiger Mazeration finden können.

Falls Sie die Liebenswürdigkeit der Weine aus kohlensäurehaltiger Mazeration immer noch nicht kennen, dürfen Sie diese 3 Empfehlungen nicht verpassen:

Luberri Maceración Carbónica 2014. Ein exzellentes Beispiel aus kohlensäurehaltiger Mazeration zu einem hervorragenden Preis. Fruchtig, aromatisch und sehr, sehr frisch.

A mi manera 2014. Ein lockerer, direkter und frischer Wein des Weinfachmanns Benjamín Romeo. Einer der respektiertesten Kellermeister Spaniens und ein Sammler von Weinen, die mit 100 Parker Punkten ausgezeichnet wurden. Ein sehr angenehmer und frischer Wein.

Baigorri Maceración Carbónica 2014. Ein weiteres Phänomen aus kohlensäurehaltiger Mazeration, das von den Bodegas Baigorri in Samaniego (Rioja Alabesa) hergestellt wurde. Die Nase dieses Weines ist sehr fruchtig, mit einem betörenden, balsamischen Hauch. Frisch, fruchtig und süffig. So wie er sein soll.

Also wagen Sie den Versuch. Sie werden sie lieben!

Esta entrada fue publicada en kohlensäurehaltige Mazeration, Weinempfehlung, Weinherstellung and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario