Albariño und Godello: Eigenschaften der Haupt-Weiβweinsorten aus Galicien

Das in der nordöstlichen Ecke Spaniens gelegene Galicien wurde in der Geschichte als eine Art Zenit assoziiert. Es gibt nicht wenige Beispiele, die diese Behauptung bestätigen: Von der Stadt Santiago de Compostela, dem Endpunkt des Weges und das Ziel von Tausenden von Pilgern aus der ganzen Welt, vorbei an dem berühmten Golfo de Finisterre, buchstäblich das Ende der Welt, so genannt, weil er vor der Entdeckung Amerikas der westlichste Punkt der Welt war.

Aber Galicien ist auch ein Wendepunkt in der Weinbereitung. Es ist eine Tatsache, dass aus Galicien einige der besten Weißweine unseres Landes kommen. Galicien ist die Heimat von frischen und lebendigen Weinen, die oftmals aus zwei der weißen Traubensorten mit großer Persönlichkeit und Potenzial auf internationaler Ebene hergestellt werden: Die Sorten Albariño und Godello. In diesem Beitrag wollen wir ihre wesentlichen Eigenschaften durchgehen. Wir beginnen!

albarinoAlbariño Weinreben in DO Rías Baixas. Foto von SOPHOCO (CC BY-ND 2.0)

Es ist erwähnenswert, dass man im Falle der Sorten Albariño und Godello oft mehr über Unterschiede als über die Ähnlichkeiten spricht.

Unterschiede, die im Bereich des geographischen Einflusses beginnen. Während die Albariño hauptsächlich an der Küste von Galicien, der Wiege der D.O. Rias Baixas vorkommt, sind die wichtigsten Godello Weinberge im Inland, vor allem im Bereich der D.O. Valdeorras, aber auch mit starker Präsenz in der D.O. Monterrei und D.O. Ribeira Sacra zu finden.

In Bezug auf das Weinprofil, gibt es wieder einige Unterschiede:

Die aus der Albariño Traube hergestellten Weine präsentieren eine spektakuläre Frische und Säure. Die Nase ist intensiv und zeigt tiefe Aromen von Zitrusfrüchten und florale Hauche.

Die aus der Sorte Godello hergestellten Weine stechen hingegen hauptsächlich durch ihre Geschmeidigkeit hervor und zeigen umso weniger Säure und Intensität, obwohl sie komplexere Aromen und eine groβe Mineralität aufweisen.

Sie kennen immer noch nicht die Weine aus den Sorten Albariño und Godello? Keine Sorge! Hier sind ein paar Empfehlungen:

Bolo 2014. Ein ausgezeichneter sortenreiner Godello aus D.O. Valdeorras, der unter der technischen Leitung des groβartigen Rafael Palacios hergestellt wurde. Spektakuläres Preis-Leistungs-Verhältnis. Er wird Sie nicht kalt lassen.

Paco & Lola Albariño 2014. Ein spritziger und jugendlicher Albariño, dem es trotz seines jungen Alters (Die Bodega wurde 2006 gegründet) gelungen ist, sowohl Kritiker als auch Konsumenten für sich zu gewinnen. Sehr frisch, fruchtig und einfach zu trinken.

Valdesil sobre lías Blanco 2013. Ein Wein mit elegantem Ausdruck der Sorte Godello, der auf seinen Bodensätzen gereift ist. Ein kräftiger Weißwein mit Persönlichkeit, der von einer Auswahl an Weinreben stammt, die sich an steinigen Abhängen in Vilamartín de Valdeorras (Ourense) befinden.

Albariño de Fefiñanes 2014. Fantastischer hundertprozentiger Albariño voller intensiver Aromen nach reifer Steinfrucht und weiβen Blumen, in perfekter Verbindung mit eleganten Gewürzen und einem pflanzlichen Hintergrund. Alle typischen Merkmale der Sorte Albariño in Ihrem Weinglas.

Wagen Sie den Versuch. Sie werden Ihnen gefallen!

Esta entrada fue publicada en Albariño und Godello, Weinempfehlung and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario