Der perfekte Rotwein für den Sommer

Der Sommer hat sich inzwischen breit gemacht und deshalb möchten wir euch mit mehr Weinempfehlungen, für die warme Jahreszeit, erfreuen. Nachdem wir in unserem letzten Beitrag eine Auswahl von idealen Weißweinen für den Sommer getroffen haben, möchten wir heute den Mythos, dass Rotweine mit der warmen Jahreszeit nur schwer kombatibel sind, widerlegen.

Es ist eine kleine Herausforderung, denn irgendwie ist ja auch etwas Wahres dran, dass nicht alle Rotweine mit den hohen Temperaturen genießbar sind. Dennoch, man wird stauen; denn wenn man weiß, den richtigen Wein zu wählen, wartet großer Weingenuß und, je nach Gericht, ist die Weinauswahl zutreffender.

blog_verano_vino_tinto

Ein Glas Rotwein im Sommer, Sarah H

Als Sommerweine empfehlen wir junge Rotweine, fruchtig, mit einer guten Säure, einem moderaten Alkoholgehalt und wenig Ausbau: Wir suchen einen leichten Rotwein, fröhlich, freundlich und einfach zu trinken. Ohne Bedenken kann man diesen Wein unter der gewohnten Serviertemperatur (nicht zu kalt) von Rotwein genießen.

Die nachstehende Empfehlung für Rotwein, sollte man sich unserer Meinung nach, nicht entgehen lassen. Unterschiedliche Rebsorten, verschiedene geographische Herkünfte aber, eine Gemeinsamkeit: Maximaler Genuss (auch) im Sommer. Lasst euch überrascchen!

Aus der Region D.O. Bierzo können wir Pétalos del Bierzo 2011 empfehlen. Ein sortenreiner Mencía Rotwein, der die Handschrift von Álvaro Palacios trägt. Die Rebsorte Mencía steht für leichte, schmackhafte Rotweine mit einem hohen Fruchtanteil…und Pétalos ist hier keine Ausnahme. Es präsentiert sich uns ein frischer, intensiver Wein, voller Frucht und blumigen Noten. Wer ihn noch nicht porbiert hat, sollte es jetzt auf jeden Fall tun!

Eine weitere Rebsorte aus der Favoritenreihe für diesen Sommer, ist die Bobal: Eine Beere, die vor allem in der autonomen Gemeinschaft Communidad Valenciana verbreitet ist und ihr Vorkommen typisch in der Region DO Utiel Requena ist. Leichte Rotweine, vollgepackt mit Frucht und einer großartigen Säure. Warum es nicht mal mit La Malkerida 2012, einem Bobal-Rotwein mit geringem Alkoholanteil, viel Frucht und einem außergewöhnlichen Preis-Genuss-Verhältnis, versuchen?

Als Dritter im Bunde, raten wir zu einem Luberri 2012 aus Rioja Alavesa. Ein junger Rotwein, der mittels einer traditionellen Kohlensäuremaischung hergestellt wird. Die Cuvée aus Tempranillo und Viura (weiße Rebsorte) ist absolut empfehlenswert.

Wer sagt, dass uns die Rotweine nicht während den warem Tagen begleiten können?

Beim nächsten Mal werden wir eine Auswahl der besten Roséweine für die Urlaubszeit zusammenstellen. Bis bald! Salud!

Esta entrada fue publicada en Rotwein, Weine für spezielle Anlässe, Weinempfehlung and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario