Weine von Álvaro Palacios aus Priorat und Bierzo. Die neuen 2011er Jahrgänge sind jetzt erhältlich

Garnacha gegen Mencía. Extreme Klima gegen Gemäßigtes Klima. Terroir gegen Frucht. Letztendlich: Priorat gegen Bierzo.

Bei diesen beiden Ursprungsbezeichnungen wird man kaum Gemeinsamkeiten finden (abgesehen davon, dass sie eine der besten Weine unseres Landes vorzuweisen haben); wenn da nicht einer der derzeit besten und anerkanntesten Winzer, Álvaro Palacios, wäre, der seinen Stempel Weinen beider Regionen verpasst. 

petalos-camins-terrasses

Álvaro konnte sich, wie seine Brüder, über die Ausbildung der besten Winzerschulen der Welt freuen und beginnt seinen Weg, vor 24 Jahren, im Priorat. Er trägt dazu bei, dass diese, jahrelang vernachlässigte, katalanische Anbauregion sich in eine der atemberaubendsten und gefestigsten Herkunftsbezeichnungen, auf internationelem Niveau, entwickelt, wie er mit den Weinen L’Ermita oder Gratallops, Schätze dieser Region, unter Beweis stellt.

Wie der Weinbau von Álvaro Palacios zu verstehen ist, kann man in einem Satz zusammenfassen: Tradtion und maximaler Respekt gegenüber der Umwelt und dem Rebe. 

Nach ein paar Jahren, hat Palacios diese, voller Ehrlichkeit gepackte Philosophie, auch nach Bierzo gebracht. Gemeinsam mit seinem Neffen Ricardo, bringt er das Know-How des familiären Weinguts auf das nächste Level (5. und 6. Generation): Descendientes de J.Palacios

Heute stellen wir Ihnen die 2011er Jahrgänge der kleinen Brüder dieser Weingüter vor: Camins del Priorat, Les Terrasses und Pétalos del Bierzo.

Camins del Priorat 2011 (13.65€) ist eine Cuvée aus Granacha, Samsó, Cabernet Sauvignon, Syrah und Merlot, von welcher insgesamt 210.000 Flaschen dieses Jahr hergestellt wurden. Laut Palacios, handelt es sich hier, seit dem er mit der Produktion begonnen hat, um den besten Jahrgang dieses Weins. Der Rotwein Camins wird in Zusammenarbeit mit verschiedener Winzer der Region, nach einem traditionellen Weinbau, hergestellt. Intensität, Audruck, Mineralik…Camins der Priorat 2011 steht für die Einzigartigkeit der Ursprungsbezeichnung D.O. Priorat, mit einem fast unschlagbaren Preis-Leistung-Verhältnis auf dem Markt. 

Ein weiterer Priorat Wein von Álvaro Palacios, dessen neuer Jahrgang ganz frisch auf den Markt gekommen ist, ist Les Terrasses 2011 (24.40€). Eine Cuvée aus 50% Garnacha und 50% Samsó, ohne Zweifel, nach unserem Geschmack, der beste Jahrgang, der von diesem Wein hergestellt wurde. Verfeinert und mit einer enormen Eleganz präsentiert er sich am Gaumen – so wie sich nur die ganz großen Pirorat Weine zeigen.

Schließlich und nun aus der Sicht der Ursprungsbezeichnung DO Bierzo, möchten wir den neuen Jahrgang 2011 des Pátalos del Bierzo hervorheben. Pétalos del Bierzo 2011 (13.25€) ein Wein, der mit einem Anteil von 95% der Rebsorte Mencía hergestellt wird. Seine Trauben stammen von alten Weinstöcken, die eine Gesamtproduktion von 320.000 Flaschen erreichen. Fruchtig, intensiv, floral, zart und leicht. Ein luxeriöser Wein, der seine Mitsreiter preislich weit hinter sich lässt.

Mit diesen 3 Weinen haben wir Exemplare für jedermann; treue Abbildungen ihrer Heimat. Ein Genuss für alle Sinne und das Ergebnis der Weinbauweisheiten eines großartigen Winzers: Álvaro Palacios.

Zweifellos, geben sie uns eine Idee davon, wie derselbe Jahrgang 2011 ihrer größern Brüder sein wird.

Die muss man einfach probiert haben!

Esta entrada fue publicada en Wein Neuheiten and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Deja un comentario